Google Assistant ohne ‘Hey Google’: Neues Feature soll Nutzung ohne langen Sprachbefehl ermöglichen

assistant 

Mit dem Google Assistant lassen sich unzählige Funktionen, Apps und Geräte steuern, deren Interaktion stets nur ein “Hey Google” entfernt ist. Weil diese Ansprache sehr häufig wiederholt werden muss, arbeitet Google nun an einer Möglichkeit, einige Befehle ohne diese Aufforderung zu erkennen und auszuführen. Das dazugehörige Project Guacamole taucht bei ersten Nutzern bereits auf.


google assistant action blocks logo

Wer viele Dinge über den Google Assistant erledigt, wird die magischen Worte “Hey Google” mehrere Dutzend Mal pro Tag aufsagen und davon möglicherweise sehr schnell genervt sein – das haben Studien schon vor einigen Jahren ergeben. Aus diesem Grund arbeitet Google nun daran, diesen Sprachbefehl bei bestimmten Aufgaben überflüssig zu machen, was aus nachvollziehbaren Gründen aber nur dann funktionieren kann, wenn ein Sprachbefehl des Nutzers erwartet wird.

google assistant ohne hey google

Unter dem Projekt Guacamole ist es möglich, mit dem klingelnden Wecker, Timer, Anrufen und sonstige Alarmen zu interagieren. Allerdings nur in der Form, einen Anruf anzunehmen oder abzulehnen oder den Wecker auszuschalten bzw. auf Kurzschlaf zu stellen. Viel mehr wird auch in Zukunft kaum möglich sein, aber gerade in diesen Situationen kann es praktisch sein. Bisher lässt sich das Feature trotz breitem Auftauchen bei den Nutzern noch nicht aktivieren.

Interessant wird es allerdings, ob sich die Menschen das tatsächlich einprägen können. Mal wird das Keyword benötigt und mal nicht, ich könnte mir vorstellen, dass das auch ein gewisses Frustpotenzial birgt.

» Google Lens: Smarte Bilderkennung kommt in den Pixel Launcher und zu Google Fotos (Screenshots)


GMail, Google Chat & Google Meet: Die Kombination der Kommunikationsdienste kommt 15 Jahre zu spät (Meinung)

/center>


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "Google Assistant ohne ‘Hey Google’: Neues Feature soll Nutzung ohne langen Sprachbefehl ermöglichen"

Kommentare sind geschlossen.