Die Präsentation der neuen Pixel 6-Smartphones rückt näher und nun sind endgültig die wichtigsten Eckdaten für interessierte deutsche Käufer bekannt geworden. Nachdem Google erst gestern die Einladungen für das Pixel-Event verschickt hat, verrät der deutsche Elektronikhändler Saturn nun den Verkaufspreis, den Verkaufsstart sowie die diesjährige Vorbestelleraktion. Das Pixel 6 entpuppt sich als wahrer Preishammer.
Seit gestern ist es offiziell: Google wird am 19. Oktober die Pixel 6-Smartphones vorstellen, auf die viele Nutzer nun schon seit längerer Zeit warten und die wohl auch noch in diesem Monat in den Verkauf gehen sollen. Doch aufgrund der Bezeichnung des Pixel Launch Event gibt es nun Spekulationen, dass am Montag in zwei Wochen noch weitere Pixel-Geräte vorgestellt werden könnten.
Google macht es endlich offiziell: Die Pixel 6-Smartphones werden in zwei Wochen auf einem Pixel Fall Launch Event vorgestellt. Vor wenigen Minuten wurden die Einladung für das Event versendet, das natürlich wieder digital stattfindet und ziemlich sicher auch Live bei YouTube übertragen wird. Möglicherweise werden wir auf diesem Event nicht nur das Pixel 6 sehen.
Gestern hätte der große Tag von Android 12 werden können, denn das neue Betriebssystem sollte endlich veröffentlicht und auf alle Pixel-Smartphones ausgerollt werden. Daraus wurde allerdings nichts - zumindest nicht in der Form, die alle Nutzer erwartet hätten. Nun hat sich ein Google-Sprecher zu Wort gemeldet und spezielle Android 12-Features für die Pixel-Smartphones angekündigt. Es könnte aber auch an etwas anderem liegen.
Google wird in gut zwei Wochen die Pixel 6-Smartphones vorstellen, über die mittlerweile so gut wie alles bekannt ist - vom Design über die Spezifikationen bis hin zur erwarteten Preisgestaltung. Weil sich mindestens ein Pixel 6 Pro bereits im Umlauf befindet, gibt es kleckerweise neue Informationen und nun wurde jede Menge Bildmaterial veröffentlicht, das angeblich von der Kamera des neuen Smartphones stammen soll.
Google wird mit dem für heute erwarteten Start von Android 12 den offiziellen Startschuss für das Material You-Design geben, das sich in den letzten Wochen bereits in vielen Apps gezeigt hat. Erst kürzlich sind auf den Pixel-Smartphones die neuen Wetter-Widgets aufgetaucht, die allerdings nur testweise freigeschaltet werden konnten. Wie nun bekannt wurde, handelt es sich dabei sogar um ein Pixel 6-Exclusive.
Google ist meisterhaft darin, neue Features anzukündigen und an Technologien zu arbeiten, die viele Menschen bei der Präsentation begeistern können. Doch wenn es an die Umsetzung und den Rollout geht, kommt immer wieder Sand ins Getriebe bzw. einzelne Projekte werden gestoppt. Nun zeichnet sich ab, dass man ein vor vier Jahren angekündigtes Google Fotos-Feature endlich ausrollen und unter der Bezeichnung Magic Eraser auf die Pixel-Smartphones bringen wird. Das Wörtchen "Magic" trifft es tatsächlich sehr gut.
Die Pixel 6-Smartphones stehen vor der Tür und sollen nach letzten Informationen schon in weniger als vier Wochen in den Verkauf gehen. Aber nicht nur das Datum des Verkaufsstarts ist vor wenigen Tagen durchgesickert, sondern auch die mögliche Preisgestaltung für den europäischen Raum. Glaubt man den Leakern, dann wird Google die beiden Smartphones zu sehr attraktiven Preisen verkaufen. Aber kann das wirklich wahr sein?
Google hat kürzlich im Rahmen des Marketings rund um die Pixel 6-Smartphones die leckeren Pixel Original Chips vorgestellt, deren Vorzüge sogar mit einem eigens produzierten Spot beworben wurde. Aber wer dachte, dass die Google-Chips nur ein Spaß waren, hat sich getäuscht. Nun wurden die Chips in verschiedenen Farben tatsächlich an viele interessierte Nutzer verschickt.
Google wird wohl in etwas mehr als zwei Wochen die Pixel 6-Smartphones vorstellen und kurz darauf auch in Deutschland auf den Markt bringen. Nun befinden wir uns im Endspurt und es gibt wohl verlässliche Informationen rund um den Release, auf die wir lange Zeit warten mussten. Glaubt man den Leakern, kennen wir nun den Termin der Präsentation, des Verkaufsstarts, die Verkaufspreise sowie den gesetzten Schwerpunkt.