Die neue Freundschaft zwischen Samsung und Google bezieht sich offenbar nicht nur auf Smartphones & Tablets, sondern auch auf Laptops: Laut einem Bericht erwägt der koreanische Gigant einen kompletten Umstieg von Microsoft Windows auf Googles Chrome OS - und das schon im nächsten Jahr. Die Produktion von Desktop-PCs soll sogar komplett eingestellt werden.
Vor wenigen Minuten hat Google die Geschäftszahlen für das abgelaufene 4. Quartal 2013 bekannt gegeben und konnte dabei sowohl beim Umsatz als auch beim Gewinn weiteres Wachstum erzielen. Der Umsatz lag im vergangenen Quartal bei ganzen 16,86 Milliarden Dollar, womit ein Gewinn von 3,37 Milliarden Dollar erzielt werden konnte. Auch die Anzahl der Mitarbeiter ist weiter gewachsen.
Samsung Vor einigen Tagen haben Google und Samsung ein umfangreiches Patentabkommen bekannt gegeben und damit einen sehr großen Schritt aufeinander zugemacht. So sehr die beiden Unternehmen derzeit gegenseitig aufeinander angewiesen sind, so sehr standen sie sich noch vor wenigen Wochen fast feindlich gegenüber. Jetzt soll es aber noch eine weitere Vereinbarung geben, die aus den beiden Unternehmen wieder dicke Freunde macht.
Schwere Schlappe für Google und riesige Sektkorken für Vringo: In einem seit über einem Jahr laufenden Patentverfahren hat ein Gericht in den USA nun entschieden, dass Google AdWords zwei entscheidende Patente des Unternehmens verletzt und an dieses nun ab sofort 1,36 Prozent aller AdWords-Umsätze abführen muss - und das waren allein im vergangenen Jahr mehr als 40 Milliarden Dollar!
Schon seit vielen Jahren zeigt Googles Websuche bei bestimmten Suchanfragen Informationen über die Aktie eines Unternehmens an und zeigt dessen aktuellen Kurs im Verlauf. Jetzt wurde diese Funktion weiter verbessert, wird noch größer angezeigt und ist ab sofort auch voll interaktiv nutzbar. Als kleines Detail am Rande wurden nun auch die Links zur Konkurrenz wieder entfernt.
Das war ein kurzes Intermezzo: Am gestrigen späten Abend hat Google überraschend bekannt gegeben, dass man Motorola Mobility für 2,9 Milliarden Dollar an den chinesischen PC-Produzenten Lenovo verkaufen wird. Vor gerade einmal 20 Monaten hatte man für das Unternehmen noch mehr als das 4-fache dafür auf den Tisch gelegt, dennoch dürfte es kein all zu schlechtes Geschäft sein, denn einige wichtige Teile verbleiben auch weiterhin bei Google.
Auch wenn Google Glass immer noch nicht offiziell im Handel erhältlich ist, scheint Google mit den bisher entwickelten Apps und auch Spielen nicht zufrieden zu sein, da diese in den meisten Fällen die Möglichkeit dieses neuen Gadgets kaum ausnutzen. Um die Entwickler zu neuen Projekten zu inspirieren, hat Google nun 5 Mini-Games veröffentlicht, die zeigen wie man mit einfachsten Mitteln kleine Spiele für Zwischendurch erstellen kann.
Anfang Dezember letzten Jahres hat Google die neue Chrome Kamera-App vorgestellt, mit der die Nutzer ganz einfach Fotos mit der Laptop-Kamera schießen und diese einfach bearbeiten können. Innerhalb von Chrome OS ist diese App bereits vorinstalliert, für alle anderen Nutzer steht diese nun auch in einer erneut überarbeiteten Version im Web Store zur Verfügung.
Googles Entwickler haben einen mittelschweren Bug in GMail entdeckt, durch den einige Nutzer unwissentlich Mails als Spam markiert oder gar gelöscht haben. Das Problem ist zwar mittlerweile behoben, aber die Auswirkungen des Bugs konnten die Entwickler natürlich nicht beheben, daher bittet man nun die Nutzer einiger Plattformen ihren Spam- und Trash-Ordner durchzusehen und diese Mails evt. wiederherzustellen.
Ende letzten Jahre hatte Google angekündigt, schon bald die Möglichkeit zu schaffen Chrome Apps auch auf das Smartphone zu bringen - und jetzt ist es soweit: Ab sofort gibt es eine Developer Preview eines Frameworks, das die Portierung von Chrome Apps auf die mobilen Plattformen übernimmt und dem Entwickler die ganze Arbeit abnimmt. Allerdings haben diese Apps mit dem Chrome-Browser nicht viel zu tun.