Android 13 Beta: Der neue QR-Code-Scanner ist da – starke Leistung & erstaunliche Geschwindigkeit (Video)

android 

Mit dem Start von Android 13 wird Google viele Neuerungen in das Betriebssystem bringen und nun wird ein bereits vorab entdecktes praktisches Feature mit der Beta für alle Nutzer freigeschaltet: Der neue QR-Code-Scanner. Dieser ist über die Schnelleinstellungen jederzeit zugänglich und erreicht schon jetzt eine erstaunliche Geschwindigkeit beim Scannen und Erkennen der Codes.


android 13 logo

Wer im Google Play Store nach QR-Code-Scannern sucht, kann sich vor Apps kaum retten. Auch in vielen Kamera-Apps und natürlich auch in Google Lens ist ein solcher Scanner integriert, mit dem sich die bekannten pixeligen Codes auslesen lassen. Dennoch sieht Google die Notwendigkeit, selbst einen solchen Scanner in das Betriebssystem zu integrieren. Dieser glänzt zwar nicht mit Features (welche sollten das auch sein?), ist aber einfach über die Schnelleinstellungen erreichbar und reagiert blitzschnell.

Im obigen Video seht ihr den Android 13 QR-Code-Scanner, wie er sich ab sofort in der ersten Beta von allen Nutzern verwenden lässt. Natürlich trickst man ein wenig mit den Animationen, um eine höhere Geschwindigkeit zu simulieren, aber meiner Meinung nach geht das Konzept auf. Es sieht schick aus und mit nur einem weiteren Tap wird die URL hinter dem Code geöffnet. Sind im Code nur Informationen hinterlegt, werden diese direkt und ohne weiteren Tap angezeigt.

Weil QR-Codes längst zum Standard geworden sind und nach wie vor nicht jeder Nutzer einen solchen Reader auf dem Smartphone hat, ist eine native Android-Funktion sicherlich der richtige Weg. Schön wäre es, wenn sich der Scanner auch über den Sperrbildschirm öffnen ließe, aber bisher ist das noch nicht möglich.

» Android 13: Das sind die wichtigsten Neuerungen in der ersten Beta-Version des neuen Google-Betriebssystems

[AndroidPolice & 9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket