Es gibt kaum eine trivialere und gleichzeitig wichtigere Suchanfrage als die nach dem Wetter. Die Google Websuche zeigt sehr vielen Jahren detaillierte Informationen rund um das aktuelle und das prognostizierte Wetter bereit, die im Stundentakt abgefragt werden können. Jetzt hat man es endlich geschafft, den vom Smartphone bekannten Wetterfrosch auf Tablets zu bringen. Allerdings ist die Umsetzung noch lückenhaft.
Google hat nach langer Zeit der Abstinenz die Rückkehr in den Tablet-Market angekündigt und schon vor längerer Zeit damit begonnen, die Oberflächen der wichtigsten Apps für Tablets anzupassen. Mittlerweile hat dieses zögerliche Unterfangen an Fahrt aufgenommen, doch es klopft schon die nächste Geräteklasse an der Tür, für die die Oberflächen angepasst werden wollen. Die Rede ist von Foldables, die noch einmal ganz andere Anforderungen stellen.
Für Google spielen Tablets plötzlich wieder eine große Rolle und im nächsten Jahr will man mit dem Pixel Tablet wieder richtig groß in den Markt einsteigen. Die Vorbereitungen auf die größeren Displays laufen bereits und jetzt erhält auch der Pixel Launcher im Rahmen der aktuellen Android 13 Beta ein Update, das durch ein vergrößertes Gitter mehr Platz auf dem Homescreen schafft. Aber das ist nicht die einzige Anpassung.
Nach vielen Jahren der Abstinenz hat Google die Tablets wiederentdeckt und wird in den nächsten Monaten mehrere neue Geräte in dieser Kategorie vorstellen, über die bereits erste Details bekannt geworden sind. Jetzt gibt es neue Informationen zum ersten Pixel Tablet, das eine Doppelrolle spielen und gleichzeitig als Smart Display fungieren wird. Damit würden zwei bisher getrennte, aber dennoch verwandte, Welten zusammenwachsen.
Nach vielen Jahren der Abstinenz hat Google die Tablets wiederentdeckt und wird in den nächsten Monaten mehrere neue Geräte in dieser Kategorie vorstellen, über die bereits erste Details bekannt geworden sind. Jetzt gibt es neue Informationen zum ersten Pixel Tablet, das eine Doppelrolle spielen und gleichzeitig als Smart Display fungieren kann. Damit würden zwei bisher getrennte, aber dennoch verwandte, Welten zusammenwachsen.
Google hat die Tablets für sich entdeckt und wird in den nächsten Monaten viele wichtige Apps für die Nutzung auf den großen Displays anpassen. Jetzt wird eine brandneue Oberfläche für den Google Taschenrechner ausgerollt, die die neuen Möglichkeiten endlich sinnvoll ausnutzt und nicht einfach die normale Oberfläche ohne Verstand auf die gesamte Größe streckt. So kann es weitergehen.
Mit einem überraschend weiten Ausblick hat Google kürzlich das erste Pixel Tablet angekündigt, das von vielen Nutzern schon seit Jahren erwartet wird, aber nicht vor 2023 auf den Markt kommen soll. Dennoch gibt es schon jetzt erste Leaks zum kommenden Tablet, das auf eine früher verpönte Eingabemethode setzen wird, mit der Google wohl noch größere Pläne hat. Die Stiftbedienung kehrt zu Android zurück.
Die Amazon Fire Tablets erfreuen sich als Alternative zu den Android-Tablets anderer Hersteller großer Beliebtheit, was vor allem durch den sehr günstigen Preis zu begründen ist. In puncto Ausstattung oder Software darf man keine großen Ansprüche haben, aber jetzt legt Amazon endlich nach und macht einen großen Sprung auf der Android-Versionen-Leiter. Die neueste Tablet-Generation basiert auf Android 11.
Die Augen des Google Assistant, Google Lens, haben in der letzten Zeit mehrere große Updates erhalten und haben als erweiterter Arm der Websuche eine immer größere Bedeutung. Jetzt steht das nächste Update vor der Tür, das bereits für alle Beta-Nutzer ausgerollt wird und eine für Tablets optimierte Oberfläche im Gepäck hat. Dafür laufen einige aktuelle Entwicklungen zusammen, von denen auch die Nutzer der Bildanalyse profitieren können.
Google ist seit vielen Jahren im Smartphone-Bereich aktiv und konnte mit den Pixel-Smartphones bereits einige Erfolge feiern. Das letzte Google-Tablet liegt allerdings schon sehr viele Jahre zurück und trug noch die Nexus-Bezeichnung. Umso überraschender war es, als man vor wenigen Tagen das erste Pixel Tablet angekündigt hat und den lange vernachlässigten Bereich wieder in Angriff nehmen will.