Pixel Tablet: Wie wird das Wetter? Das ist Googles neue gelungene Wetter-Oberfläche für Tablets (Screenshots)

google 

In den letzten Wochen zeigten sich immer wieder Updates für Google Wetter, das auf einigen Plattformen eine neue Oberfläche und auch eine eigenständige App erhalten soll. Durch den gestrigen Verkaufsstart des Pixel Tablet gibt es nun einen ausführlichen Blick auf die neue Wetter-App, die bei den großen Displays auf ein völlig anderes Design setzt und zum echten Hingucker wird.


google wetter tablet neu 1

Das Google Wetter hat seit jeher auf allen Plattformen auf unterschiedliche Oberflächen gesetzt, sodass gut eine Handvoll verschiedener Varianten gibt, die schlussendlich auf denselben Daten basieren. Schon seit einigen Wochen ist bekannt, dass man sowohl auf Foldables als auch Tablets eine neue Oberfläche einführen wird. Wir haben euch die Foldable-Oberfläche bereits gezeigt und jetzt können wir einen ausführlichen Blick auf das sehr ähnliche Tablet-Design werfen.

Beim neuen Tablet-Design für Google Wetter handelt es sich gefühlt um eine vollwertige App, denn die Oberfläche wird vollständig ausgenutzt und es gibt eine ganze Reihe von Elementen und Strukturen, die eine einheitliche Oberfläche bilden. Grundsätzlich teilt sich die Oberfläche in zwei Spalten, so wie auf den Foldables, wobei es in der Tablet-Variante allerdings eine deutlich kleinere Seitenleiste gibt. In dieser Seitenleiste findet sich die Navigation zwischen den einzelnen Tagen oder Orten.

In der Standardansicht zeigt die Seitenleiste das Wetter der nächsten zehn Tage, wobei es für jeden Tag eine eigene Reihe gibt. Wird der Tag ausgewählt, ändert sich dementsprechend der Inhalt im Hauptfenster. Über der Auflistung in der Seitenleiste gibt es eine Suchleiste, mit der ihr nach Orten suchen oder zwischen den gespeicherten Orten wechseln könnt. Und damit ist die Navigation innerhalb der App auch schon wieder abgeschlossen.




Google Wetter Tablet neu

Der Hauptbereich teilt sich in viele Kategorien auf: Zuerst gibt es die allgemeine Wetterlage mit den populären Froschbildern sowie eine kurze Zusammenfassung in Textform. Darunter findet sich die stündliche Vorhersage mit der erwarteten Wetterlage sowie Temperatur. Diese vertikale Auflistung ist scrollbar und kann bis in den nächsten Tag hereinreichen – je nach Uhrzeit. In der dritten Zeile finden sich dann eine ganze Reihe von Karten mit zusätzlichen Informationen.

Dort findet ihr die wichtigsten Details zum Wind, zur Luftfeuchtigkeit, zum UV-Index, zum Lufdruck sowie den Sonnenstand. Daneben die stündlichen Details zu diesen Werten. Alles ist mit mehreren Details und Grafiken unterlegt, die schon auf den ersten Blick viele Informationen vermitteln. Das Gesamtbild ist wirklich sehr gut und vermittelt das Gefühl, eine App zu nutzen. Allerdings ist es nach wie vor nur eine Infoseite der Google-App und noch keine eigene Anwendung. Aber das könnte sich dennoch in Zukunft noch ändern, denn auch das Icon wurde bereits adaptiert.

» Google Home: Die neue Android-Oberfläche ist plötzlich wieder verschwunden? So könnt ihr es wieder aktivieren

» YouTube: Die ältesten Videos eines Kanals anzeigen – neue Filterfunktion macht es jetzt wieder möglich

Letzte Aktualisierung am 17.07.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!

[9to5Google]




Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "Pixel Tablet: Wie wird das Wetter? Das ist Googles neue gelungene Wetter-Oberfläche für Tablets (Screenshots)"

Kommentare sind geschlossen.