Kurz vor der Veröffentlichung der Android O Developer Version hat Google noch einmal eine zweite Beta-Version von Android Nougat 7.1.2 ausgeliefert, die ebenfalls Verbesserungen mit sich bringt. Diese enthält einen nützlichen neuen Bericht direkt in den Einstellungen, der Aufschluss über die schlimmsten Akkufresser geben kann und praktisch eine schwarze Liste von Apps führt, die den Akku am meisten belastet haben.
Gut sechs Wochen nach der ersten Beta von Android 7.1.2 hat Google vor wenigen Stunden einigermaßen überraschend eine neue Beta-Version des Betriebssystems freigegeben. Die Android 7.1.2 Beta 2 besitzt derzeit noch keinen offiziellen Changelog, daher wird wohl auch erst in den nächsten Tagen wirklich klar, welche Änderungen und Verbesserungen es gibt. Eine gute Nachricht gibt es aber dennoch für die Besitzer eines Nexus 6P.
Es gibt mehrere Gründe um sich für ein Smartphone aus dem Hause Google zu entscheiden: Zum einen die reine Android-Version ohne Herstellerspezifische Anpassungen und Spielereien und zum anderen natürlich auch die für längere Zeit garantierten schnellen Updates auf die aktuelle Android-Version. Das dürften sich auch Millionen Käufer eines Nexus 6 gedacht haben, doch was Google jetzt mit ihnen macht, kann nur noch als Farce bezeichnet werden.
Seit gut einem Monat verteilt Google über den Beta-Channel die aktuelle Developer Version 7.1.2 von Android Nougat, die wie üblich zuerst für die aktuellen Pixel-Smartphones zur Verfügung stand. Kurz danach hatte man auch die 1 Jahr älteren Nexus 5X mit dem Update bedacht und die Besitzer des etwas größeren Nexus 6P außen vor gelassen. Seit gestern Abend können aber nun auch die Besitzer des Huawei-Smartphones die aktuelle Version herunterladen und installieren.
Pünktlich zum Monatsanfang rollt Google wieder das monatliche Sicherheits-Update für Android aus und stopft damit nicht nur einige Sicherheitslücken sondern behebt auch bekannte und weniger bekannte Bugs im Betriebssystem und mit diversen Smartphones. Unter anderem wurde mit diesem Security Patch nun der sehr nervige Audio-Bug bei Pixel-Smartphones behoben, der bei einer ganzen Reihe von Nutzern nach dem vorherigen Update aufgetreten ist.
Seit wenigen Tagen verteilt Google die neueste Android Nougat 7.1.2 Beta ausgerollt und bringt vor allem eine Reihe von Bugfixes mit sich. Über neue Funktionen in dieser Beta schweigt sich Google noch immer so aus, so dass diese nur Kleckerweise und zufällig entdeckt werden. Nun gibt es eine gut Nachricht für alle Besitzer der letzten Nexus-Generation: Diese bekommen nun ebenfalls die neue Swipe-Funktion für den Fingerabdrucksensor.
Es ist noch keine zwei Monate her dass Google die letzte Version von Android Nougat mit der Nummer 7.1.1 ausgerollt hat, da steht schon wieder der Nachfolger vor der Tür: Heute Nacht wurde die erste Beta-Version von Android 7.1.2 veröffentlicht und kann ab sofort über den Beta-Channel bezogen werden. Allerdings hält dieses Mini-Update auch eine schlechte Nachricht für einige Nexus-Geräte bereit, denn diese werden nicht mehr unterstützt.
Mit der Verkündung dass Android-Apps unter Chrome OS ausgeführt werden können hat Google nicht nur ein jahrelang kursierendes Gerücht um eine teilweise Zusammenlegung der beiden Betriebssysteme wahr gemacht, sondern hat dem Desktop-Betriebssystem auch einen gewaltigen Schub verpasst. Nun kündigt sich das erste große Update für diese Funktion, das die Android-Version auf die aktuelle Version 7.1 Nougat bringen soll.
Nach fast einem Monat Wartezeit haben die Besitzer eines Nexus 6-Smartphones in der vergangenen Woche endlich das Update auf Android 7.1.1 Nougat bekommen, und nun beginnen die Probleme: Eine ganze Reihe von Benutzern berichten über Audio-Probleme beim Telefonieren, in denen es zu starken Echo-Geräuschen kommt, die das Telefonieren mit der Freisprech-Einrichtung praktisch unmöglich macht.
Normalerweise sind Pixel- und Nexus-Smartphones die ersten Geräte, die das Update auf die neueste Android-Version bekommen - doch im Fall von Android 7.1.1 Nougat mussten sich zumindest die Besitzer des schon etwas betagten Nexus 6 etwas länger gedulden. Doch die Wartezeit ist nun endlich, wie versprochen, vorbei: Das Update auf die aktuelle Android-Version kann ab sofort heruntergeladen werden und wird in den nächsten Tagen per OTA verteilt.