Vor wenigen Minuten hat Google mit dem Rollout des März-Sicherheitsupdates begonnen, das wie üblich in zwei Teile gespalten ist: Den einen Teil bekommen die Pixel-Smartphones, die von Google direkt "beliefert" werden. Der andere Teile ist für die Smartphones aller anderen Hersteller konzipiert, die das Update umsetzen und in Eigenregie ausliefern müssen. In diesem Monat gibt es auch wieder ein separates Pixel-Update.
Android Pie ist nun schon seit gut einem halben Jahr auf den Markt und mittlerweile gibt es schon wieder sehr viele Informationen zum Nachfolger Android Q. Bis zum Release dauert es noch ein halbes Jahr und natürlich wären viele Nutzer froh, überhaupt eine aktuelle Android-Version im Einsatz zu haben. Nach einer langen Wartezeit wurde nun LineageOS 16 veröffentlicht, das Android Pie auf viele weitere Smartphones bringt.
In der vergangenen Woche hat Samsung ordentlich vorgelegt: Im Mittelpunkt stand natürlich die Ankündigung des Galaxy S10, aber auch die Präsentation des Galaxy Fold-Smartphones sowie nicht zu vergessen auch das Update für den Bixby-Button. Heute tut sich Samsung nun wieder durch ein Update hervor und versorgt ein weiteres Flaggschiff mit dem aktuellen Betriebssystem Android Pie. Freuen dürfen sich alle Galaxy Note 8-Besitzer.
Google entwickelt Android fleißig weiter und wird in diesem Jahr bereits Android Q auf den Markt bringen, das nicht nur Funktionen für den Nutzer mitbringt, sondern auch die Sicherheit weiter erhöht. Doch die vielen neuen Sicherheitsfeatures sind nur wenig wert, wenn die App-Entwickler sie durch alte APIs einfach umgehen. Um das zu unterbinden wird Google schon in wenigen Monaten die Unterstützung von Android Pie vorschreiben.
Heute ist Samsungs großer Tag: In wenigen Stunden wird das neue Flaggschiff Galaxy S10 inklusive einiger Ableger vorgestellt (Hier geht es zum Livestream) - und damit die große Smartphone-Hoffnung des Unternehmens. Aber auch die bereits am Markt befindlichen Modelle werden nicht vergessen: Seit heute früh bekommen das Galaxy S8 und das Galaxy S8+ das Update auf Android Pie inklusive dem neuen Samsung-Design One UI.
Vor wenigen Minuten hat Google mit dem Rollout des Februar-Sicherheitsupdates begonnen, das wie üblich in zwei Teile gespalten ist: Den einen Teil bekommen die Pixel-Smartphones, die von Google direkt "beliefert" werden. Der andere Teile ist für die Smartphones aller anderen Hersteller konzipiert, die das Update umsetzen und in Eigenregie ausliefern müssen. Doch in diesem Monat gibt es eine kleine Besonderheit bzw. Abweichung.
Das Kalenderblatt zeigt nun schon den 2. Februar und noch immer hat Google keine Informationen zur aktuellen Verteilung der Android-Versionen veröffentlicht. Das ist insbesondere aufgrund der steilen Behauptung, dass Android Pie bis Jahresende auf mehr Smartphones läuft als Android Oreo im Vorjahr, nicht nur merkwürdig, sondern auch schade. Also müssen wir das wieder übernehmen und schauen uns mal wieder an, wie die Zahlen bei uns im Blog aussehen.
Heute gab es gleich zwei große Knaller zur Android-Zukunft: Es wurde tatsächlich eine frühe Version von Android Q geleakt und wenig später gab es viele neue Informationen zum Pixel 3 Lite. Jetzt legen die Android-Leaker noch einmal nach und zeigen Android Q in einem ausführlichen Vergleich zum aktuellen Betriebssystem Android Pie. Ein interessantes Video für alle, die gar nicht früh genug in den Genuss in einer neuen Android-Version kommen können.
Es ist nicht mehr ganz Anfang des Monats bzw. Jahres, aber dennoch Zeit für ein bzw. mehrere Sicherheitsupdates für Googles Betriebssystem Android. Vor wenigen Minuten hat der Rollout des Januar-Sicherheitsupdates begonnen und ist wie üblich in zwei Teile geteilt: Den einen Teil bekommen die Pixel-Smartphones, die von Google direkt "beliefert" werden. Der andere Teile ist für die Smartphones aller anderen Hersteller konzipiert, die das Update umsetzen und in Eigenregie ausliefern müssen.
Zu Weihnachten durften sich alle Nutzer des Samsung Galaxy S9 sowie S9+ über das Update auf Android Pie freuen und dürften es in der Masse mittlerweile bekommen haben. Jetzt geht es bei Samsung weiter Schlag auf Schlag, denn seit heute wird die neueste Android-Version sowie One UI auch für das Galaxy Note 9 verteilt und wird im Laufe der nächsten Wochen auch noch auf vielen weiteren Geräten ankommen.