Die offizielle Vorstellung von Google Lens jährt sich schon bald zum ersten mal, ist aber noch immer nicht großflächig verfügbar - aber das scheint sich nun langsam aber sicher zu ändern. Offenbar hat die Pixel-Exklusivität nun ein Ende, denn viele Besitzer von Samsung-Smartphones können die "Augen des Google Assistant" nun jetzt ganz ohne Hürden im Assistenten nutzen.
Gestern Abend hat Samsung die beiden neuen Flaggschiffe Galaxy S9 und Galaxy S9+ vorgestellt und bringt die erfolgreiche S-Reihe damit wieder einmal in die nächte Runde. Natürlich haben die Koreaner in vielen Punkten nachgelegt, aber gerade optisch unterscheidet sich der Neuankömmling kaum vom Vorgänger Galaxy S8. Jetzt hat Samsung selbst eine Infografik veröffentlicht, mit der sich beide Smartphones vergleichen lassen.
Die letzten Wochen waren für die Besitzer eines Samsung Galaxy S8 eine kleine Achterbahnfahrt mit einigen Aufs und Abs. Jetzt scheint es so, dass die Achterbahn wieder steil nach oben fährt, denn laut mehreren Nutzern wurde der Rollout von Android 8.0 Oreo wieder aufgenommen und ist mit neuer Buildnummer zurückgekehrt. Auch Nutzer die bereits auf Oreo unterwegs sind, bekommen ein Bugfix-Update, das die Probleme behebt.
Die Zeichen für eine gute Woche für Samsung standen eigentlich sehr gut: Ende der vergangenen Woche hatte man den Rollout von Android 8.0 Oreo für das Galaxy S8 gestartet und am ersten Tag der neuen Woche wurde der Kreis der Auserwählten für das Update auf alle Nutzer ausgedehnt. Doch trotz langer Testphase kam es nun beim Rollout zu einem Problem, so dass das Update gestoppt und zurückgezoge wurde. Jetzt hat Samsung erklärt, warum es zu dem Stopp kommt.
Samsung gibt es, Samsung nimmt es: Gerade erst hat der Rollout von Android 8.0 Oreo für das Galaxy S8 begonnen, da wird es vom koreanischen Hersteller schon wieder gestoppt. Die Gründe sind derzeit noch unklar, es dürfte aber wohl doch noch nicht alles so funktionieren, wie sich das die Entwickler vorgestellt haben. Betroffen sind (natürlich) auch deutsche Nutzer.
Millionen von Nutzern dürfen sich heute und im Laufe der nächsten Tage darüber freuen, dass ihr Samsung Galaxy S8 das Update auf Android 8.0 Oreo bekommt und eine Reihe von neuen Features mitbringt. Doch nicht nur Samsungs Entwickler waren fleißig, sondern auch die Designer haben Sonderschichten geschoben und haben die Palette der Emojis teilweise deutlich überarbeitet. Damit gleichen sich die Koreaner nach langer Zeit endlich an denn allgemeinen Standard an.
Gute Nachrichten am Montagmorgen für alle Besitzer eines Samsung Galaxy S8. Nachdem in der vergangenen Woche schon der Rollout von Android Oreo für alle Teilnehmer des Beta-Programms gestartet wurde, sind nun auch viele andere S8-Nutzer an der Reihe. Das Update wird ab sofort ausgerollt und sollte im Laufe der nächsten Tage bei allen Nutzern ankommen, die sich dann über eine ganze Reihe von neuen Features freuen dürfen.
Der Blick auf die aktuelle Verbreitung der Android-Versionen zeigt nach wie vor ein trauriges Bild: Ein halbes Jahr nach dem Release kommt das aktuelle Betriebssystem Android 8.x gerade einmal auf knapp über 1 Prozent und will einfach keinen großen Sprung machen. Dieser könnte aber jetzt schon bald bevorstehen, denn seit heute und in den kommenden Tagen beginnt Samsung mit dem Rollout von Android 8.0 Oreo für das Galaxy S8 und Galaxy S8+.
Wenn alles gut geht, dürfte Samsung in den nächsten Tagen den Rollout von Android Oreo für das Galaxy S8 sowie für das Galaxy S8 Plus starten. Ein genaues Datum steht noch nicht fest und auch die regionalen Verzögerungen bei einem globalen Rollout können bekanntlich für einigen Wochen Verspätung sorgen. Dafür hat das Unternehmen aber nun noch einmal zusammengefasst, worauf sich S8-Nutzer schon bald freuen dürfen.