Schub für Android Oreo: Samsung beginnt mit dem Oreo-Rollout für das Galaxy S8 & Galaxy S8 Plus

samsung 

Der Blick auf die aktuelle Verbreitung der Android-Versionen zeigt nach wie vor ein trauriges Bild: Ein halbes Jahr nach dem Release kommt das aktuelle Betriebssystem Android 8.x gerade einmal auf knapp über 1 Prozent und will einfach keinen großen Sprung machen. Dieser könnte aber jetzt schon bald bevorstehen, denn seit heute und in den kommenden Tagen beginnt Samsung mit dem Rollout von Android 8.0 Oreo für das Galaxy S8 und Galaxy S8+.


Samsung ist nicht unbedingt der Vorzeigehersteller wenn es um Updates für „alte“ (in starken Anführungszeichen) Smartphones geht, aber als weltweit größter Hersteller ist das Interesse an den Updates natürlich sehr groß. Schon im November wurde das Android Oreo Beta-Programm für das Galaxy S8 gestartet, das schon vor einigen Tagen offiziell beendet wurde. Jetzt hat Samsung den offiziellen Start-Knopf gedrückt und verteilt das neue Betriebssystem ab sofort an alle Geräte.

samsung galaxy s8 oreo

Seit heute verteilt Samsung auch in Deutschland das Update auf Android Oreo für das Galaxy S8 und Galaxy S8+. Eine offizielle Ankündigung dazu gab es nicht, aber es passt perfekt in den vor einigen Wochen angekündigten Zeitplan und bei vielen Nutzern kam die neue Version bereits an. Zuerst werden alle Teilnehmer des Beta-Programms bedacht, aber alle anderen sollen schon einen Tag später – also ab morgen oder vielleicht auch schon im Laufe des heutigen Tages, das Update erhalten.

Besitzer eines vom Provider gebrandeten Smartphones müssen sich vermutlich noch etwas länger gedulden, da das Update hier bekanntlich nicht mehr nur in der Hand von Samsung liegt. Für alle Teilnehmer des Beta-Channels hat das Update eine Größe von 487 MB, bei allen anderen wird es natürlich deutlich größer sein, so dass man sich vielleicht etwas Zeit nehmen muss.

samsung-experience



Schneller Überblick: Das wird sich verändern

  • Überarbeitetes Tastatur-Layout mit vielen anpassbaren Shortcuts
  • Wahlweise Tastatur-Oberflächen mit einem starken Kontrast
  • Mehr Emojis, Sticker und GIFs für das Keyboard
  • Bessere Suchfunktion im App Drawer
  • Verknüpfte Funktionen für häufig genutzte Apps in der Suchoberfläche
  • Bixby Briefing zeigt direkt nach dem Aufstehen wichtige Informationen auf dem Sperrbildschirm
  • Verbesserte Farb-Einstellungen zum Schonen der Augen
  • Tiefere Integration der Samsung Cloud in die Oberfläche
  • Verbesserte Geräte-Verwaltung in den drahtlosen Netzwerken
  • Dual Messenger ermöglicht die doppelte Nutzung eines einzelnen Messengers
  • Samsung DeX bringt den Homescreen direkt den Desktop-Monitor
  • Verbesserte Oberfläche der E-Mail App

Samsung hat eine sehr umfangreiche Infografik veröffentlicht, die alle mit diesem Update ausgelieferten Neuerungen übersichtlich darstellt. In obiger Liste bekommt ihr einen kurzen Überblick, in der Infografik geht das ganze sehr viel mehr ins Detail. Und natürlich kommen auch die vielen Oreo-spezifischen Features auf die Smartphones.

Für Android Oreo dürfte der Rollout einen großen Sprung bedeuten, denn die Samsung-Smartphones sind nun einmal Marktführer und haben eine riesige Verbreitung. Eine Verdopplung, wenn nicht sogar mehr, der aktuellen Verbreitung ist dabei mindestens drin. Übrigens kommt es auch nicht ganz so häufig vor, dass Samsung ein „altes“ Smartphones aktualisiert, während das kommende Galaxy S9 schon vor der Tür steht und noch gar nicht vorgestellt wurde.

Siehe auch
» Samsung Galaxy S8: Diese neuen Features bringt das Update auf Android Oreo (Infografik)
» Leak: Inoffizielle Liste – diese Samsung-Smartphones bekommen das Update auf Android Oreo
» Samsung Galaxy Note 8: Die ersten Nutzer bekommen das Update auf Android 8.0 Oreo Beta

[All About Samsung]


Diskussionen, Fragen, Hinweise & mehr rund um Google
GoogleWatchBlog Forum


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.