Wir sind noch gut 10 Tage vom großen Made by Google Event entfernt, auf dem das Unternehmen viele Hardware-Produkte aktualisieren bzw. auch neue Geräte vorstellen wird. Zur langen Liste der neuen Produkte gehört unter anderem auch der Chromecast, der mit einem großen Update Fit für die Zukunft gemacht werden soll. Jetzt ist auch dieses Gadget erstmals in der Öffentlichkeit aufgetaucht.
In dieser Woche hat Google den 20. Geburtstag gefeiert und anlässlich dessen nicht nur viele Einblicke in die Vergangenheit gegeben, sondern auch einige interessante Statistiken vermeldet. Einiges davon ist bereits bekannt gewesen, aber einige Statistiken und Einblicke sind doch immer wieder interessant und dürfen an dieser Stelle natürlich nicht fehlen.
Die aktuelle Chrome-Version 69 sollte eigentlich das große Jubiläum des Browsers zelebrieren und ihn Fit für die nächsten 10 Jahre machen - doch statt viel Jubel gab es für viele Änderungen genau das Gegenteil. Das hat sich Google wohl anders vorgestellt und musste in den vergangenen Tagen gleich mehrfach zurückrudern. Vielleicht sollte man daraus lernen, den Nutzern nicht ständig neue Ideen aufzuzwängen.
In dieser Woche hat sich bei Google alles um die Zahl 20 gedreht - und das natürlich nicht ganz zufällig. Die Suchmaschine Google hat den 20. Geburtstag gefeiert und hat dies mit allem drum und dran inklusive Video-Doodle sowie einem interaktiven Blick in die Gründer-Garage zelebriert. Und um das Geburtstagskind richtig zu feiern, gibt es noch einmal 20 Tipps & Tricks rund um die Google Websuche - einiges davon dürfte nicht jedem bekannt sein.
Viele Jahre lang hat Google einmal pro Monat die aktuellen Zahlen zur Android-Verteilung veröffentlicht und gezeigt, welche Anteile die einzelnen Versionen mittlerweile haben. Doch ausgerechnet in der "schlechten Phase" liefert Google nun regelmäßigere Zahlen und zeigt damit ein ums andere mal, dass die aktuelle Android-Version Pie noch immer unter der Wahrnehmungsgrenze von 0,1 Prozent liegt. Wenigstens zeigen die Zahlen ansonsten in die richtige Richtung.
Es ist endlich Wochenende und natürlich gibt es auch heute wieder jede Menge temporär kostenlose Android-Apps und Spiele im Play Store: Heute gibt es einen schnellen Währungsumrechner, einen Altimeter, Dateimanager, eine umfangreiche CPU- und Sensoren-Info, Todo-Listen, WLAN-Messer, MP3-Player und einiges mehr. Spiele gibt es aus den Kategorien Rollenspiel, Adventure, Arcade sowie Simulation.
In der Smartphone-App verfügt YouTube seit vielen Jahren über den Miniplayer, der das laufende Video in einem kleinen Overlay am unteren Rand abspielt, während der Nutzer weiter die App bzw. die Videoplattform nutzen kann. Nach vielen Jahren dieses Alleinstellungsmerkmals wird eine solche Funktion nun auch für die Desktop-Browser ausgerollt, womit es nun nicht mehr notwendig ist, mehrere Tabs zu verwenden.
Vor wenigen Tagen hat das erste Android-Smartphone den 10. Geburtstag gefeiert und hat damit längst den Weg in die Geschichtsbücher gefunden: Das T-Mobile G1. Doch auch wenn es das erste kommerziell am Markt erhältliche Android-Smartphone gewesen ist, war es dennoch nicht DAS erste Android-Smartphone. Google-Intern kam schon viele Monate zuvor ein Prototyp zum Einsatz, der es nie auf den Markt geschafft hat: Sooner.
Obwohl Google und Apple seit Jahren große Konkurrenten sind, haben beide Unternehmen eine langjährige Kooperation miteinander, die bisher in jedem Jahr verlängert wurde und für beide Seiten sehr lukrativ ist. Google zahlt Apple jährlich einen hohen Betrag dafür, dass Apple die Websuche weiterhin als Standard-Suchmaschine verwendet. Mittlerweile ist der Betrag allerdings in einer Dimension angekommen, die jenseits von Gut und Böse liegt und die man eigentlich nur noch als Erpressung durch Apple werten kann. Aber dazu gehören natürlich immer Zwei.
Vor genau einem Monat hat Google ein großes Update für Wear OS angekündigt, mit dem das Betriebssystem sehr viele neue Features bekommt und für die kommende Smartwatch-Generation Fit gemacht wird. Der Rollout wurde für "in einigen Wochen" angekündigt - und jetzt ist es soweit. Heute hat Google den Startschuss gegeben und rollt die neue Version ab sofort für alle kompatiblen Smartwatches aus.