Google wird in wenigen Tagen einige neue Produkte vorstellen, zu denen aller Voraussicht nach mindestens ein neues Smart Home-Gerät gehören wird: Der neue Nest Audio Smart Speaker steht vor der Tür und könnte von neuen Google Assistant-Funktionen sowie einem Thermostat begleitet werden. Außerdem könnte der Smart Speaker eine Neuerung im Gepäck haben, die bisher niemand auf dem Zettel hatte.
Google lädt für Ende September zu einem merkwürdigen Presse-Event, auf dem eine Reihe von neuen Produkten vorgestellt werden sollen, auf die Nutzer schon seit langer Zeit warten. Dazu gehört auch der neue Nest Smart Speaker, der vom Unternehmen schon vor längerer Zeit bestätigt und sogar offiziell gezeigt wurde. Nun ist auch der finale Produktname des neuen Smart Speakers bekannt geworden - und der ist doch recht überraschend.
Schon seit längerer Zeit ist bekannt, dass Google bald einen neuen Smart Speaker auf den Markt bringen und dem Google Home endlich einen Nachfolger an die Seite stellen wird. Das Design des Smart Speakers hat Google mittlerweile selbst auf Bildern gezeigt und nun könnte schon in wenigen Wochen auch hierzulande der Verkaufsstart erfolgen - und das sogar noch vor den neuen Pixel-Smartphones.
Google wird schon bald einen neuen Smart Speaker als Nachfolger des Google Home auf den Markt bringen, über den bislang kaum etwas bekannt gewesen ist - bis gestern. Gestern war der große Tag der Google-Leaks und hat uns unter anderem einen ersten Blick auf den neuen Google Nest Smart Speaker ermöglicht. Jetzt legt Google nach und hat selbst ein Foto sowie ein Video vom Smart Speaker veröffentlicht.
Alles muss smart sein, das gilt vom klugen Mobiltelefon über das Auto bis hin zum Smart Home. Dann dürfen natürlich auch die smarten Aktionen bei den großen Onlinehändlern nicht fehlen, von denen es auch zum Start in das Wochenende wieder reichlich gibt: Media Markt und Saturn haben Google-Bundles mit Philips Hue geschnürt, die aktuellen Pixel-Smartphones sind günstiger zu haben und auch Amazon hat die Preise für Smart Speaker und Smart Displays gesenkt.
Es gibt wieder einige interessante smarte Aktionen rund um Google und Amazon: Zusätzlich zu den Amazon Smart Home-Aktionen legt der Onlinehändler weiter drauf und hat weitere Geräte rabattiert. Aber auch bei den großen Elektronikhändlern gibt es neue Bundles, die sich lohnen können: Jetzt gibt es den Google Nest Mini Smart Speaker + Philips Hue für 59 Euro sowie das Nest Hub Smart Display inklusive Philips Hue für 89 statt 160 Euro. Außerdem sind nach wie vor die Pixel-Smartphones sowie weitere Smart Speaker reduziert.
Zum Start in das Wochenende gibt es nicht nur die Amazon Smart Home-Aktionen, sondern auch die großen Elektronikhändler haben neue Bundles geschnürt: Bei Saturn und Media Markt gibt es ab sofort den Google Nest Mini Smart Speaker + Philips Hue für 59 Euro sowie das Nest Hub Smart Display inklusive Philips Hue für 89 statt 160 Euro. Außerdem sind nach wie vor die Pixel-Smartphones sowie weitere Smart Speaker reduziert.
Neue Google-Hardware war im ersten Halbjahr 2020 bisher Mangelware, aber es stehen einige Produkte vor der Tür, die nächster Zeit angekündigt werden dürften - darunter auch ein Nachfolger des Google Home Smart Speakers. Nachdem es in den letzten Wochen bereits Anzeichen für einen baldigen Nachfolger gegeben hat, gibt es nun erste Informationen zum neuen Smart Home-Lautsprecher. Dieser soll nicht nur eine neue Bezeichnung, sondern auch ein neues Äußeres erhalten.
Das Jahr 2020 hat gleich mit einem großen Knall im Smart Home-Segment begonnen, denn Sonos verklagte Google wegen mehrfacher Patentverletzung und zeigte sich nach eigenen Angaben sehr enttäuscht über Googles Taten. Das ließ Google nicht lange auf sich sitzen und holt nun einige Monate später zum Gegenschlag aus. Das Unternehmen verklagt Sonos nun auf Verletzung von fünf Patenten und zeigte sich ebenfalls enttäuscht, aber auch gesprächsbereit.
Der Google Assistant ist auf sehr vielen Geräten und Plattformen zu Hause und setzt auch im Smart Home nicht zwingend einen Smart Speaker von Google oder Nest voraus. Bisher war der Funktionsumfang zwischen den einzelnen Geräten allerdings sehr unterschiedlich, was sich nun ändern soll, denn der Google Assistant bekommt auf Smart Speakern der Drittanbieter einige neue Features spendiert, die ab sofort für alle Nutzer ausgerollt werden.