Vor über 10 Jahren hat Google die Initiative bzw. die Plattform Safe Browsing gestartet und schützt seitdem Tag für Tag Milliarden von Nutzern vor dem Aufruf von gefährlichen Webseiten. Heute hat man nun einen neuen Meilenstein durchbrochen und konnte vermelden, dass mittlerweile 3 Milliarden Geräte durch Safe Browsing geschützt werden, wobei der Anteil durch die weite Verbreitung immer weiter steigt.
Aus der Google Websuche lassen sich unendliche viele Statistiken und Daten über das Interesse der Menschen an bestimmten Themen weltweit auslesen. Wenn die Daten dann erst einmal richtig und umfangreich aufgearbeitet sind, sind sie sehr interessant und geben Einblicke in die Schwerpunkte der einzelnen Regionen. Ein neues Portal fasst nun alle Suchanfragen mit dem Beginn "How to" zusammen.
Obwohl Google in vielen Bereichen Marktführer ist und eigentlich beeindruckende Zahlen vorlegen könnte, hält man sich mit Statistiken stets zurück und gibt nur sehr selten Einblicke in die Verbreitung der eigenen Produkte. Die letzten konkreten Zahlen stammen mittlerweile schon wieder von Anfang Mai. Jetzt hat ein Mitglied des Chrome-Teams eher in einem Nebensatz erwähnt, wie groß die Verbreitung von Chrome OS mittlerweile ist.
Auf Googles Videoplattform YouTube purzeln derzeit die Rekorde: Erst seit wenigen Wochen haben wir einen neuen Rekordhalter mit den meisten Views aller Zeiten, und gestern gab es nun eine Wachablöse beim schnellsten Aufsteiger. Ein neues Musikvideo hat es geschafft, innerhalb von 24 Stunden nach dem Upload ganze 31 Millionen Klicks zu generieren - und das ist mit großem Abstand ein neuer Rekord.
Wie uns ein Blick in den Billionaires Club zeigt, sind vor allem die Apps aus den Häusern Google und Facebook überaus beliebt und sind wohl für einen Großteil der Smartphone-Nutzer überhaupt nicht mehr wegzudenken. Eine neue Statistik aus den USA untermauert dies nun wieder einmal, kommt aber in einer speziellen Kategorie auch zu einem ganz anderen Schluss: Der wahre Star unter den Apps scheint nämlich Amazon zu sein.
Die großen IT-Giganten der USA versuchen durch immer neue Angebote und Features der Konkurrenz davon zu eilen und ihre eigenen Gebiete abzustecken - und natürlich schauen sie dabei auch nach Links und Rechts und beobachten die aufstrebenden Start-Ups. Eine neue Statistik zeigt nun, dass Google bzw. Alphabet im Verbund dieser großen Unternehmen die meisten Start-Ups übernimmt und diesen Thron seit Jahren inne hat.
In wenigen Stunden wird sich nicht nur die Sonne am Himmel der USA verdunkeln, sondern Google wird auch die neueste Android-Version veröffentlichen und den Zyklus damit für dieses Jahr beenden. Dennoch können im Android-Team nicht die Sektkorken knallen, denn mit dem heutigen Tag schafft man sich wieder ein neues Problem und verschlimmert die Fragmentierungs-Situation ein weiteres mal.
Mit dem Start von Google Home in Deutschland hat Amazon auch hierzulande einen großen Konkurrenten für die hauseigenen Echo-Lautsprecher bekommen. Vergleichstests zwischen den beiden Geräten und den integrierten Assistenten gibt es viele, aber die "Betriebskosten" werden dabei meist außer acht gelassen. Jetzt gibt es einen interessanten Vergleich zwischen dem Stromverbrauch der einzelnen Assistenten - und auch hier sieht es für Google wieder sehr gut aus.
Es ist wieder Anfang des Monats (also fast) und das bedeutet, dass es in punkto Android immer zwei Neuigkeiten gibt: Zum einen veröffentlicht Google ein Android Sicherheitsupdate und zum anderen werden wieder die neuesten Zahlen zur Android-Verteilung veröffentlicht. Jetzt war es wieder soweit, und auch im August geht die positive Entwicklung der einzelnen Plattformen weiter und zeigt einen guten Trend. Noch.
Das ging schnell: Nach gerade einmal vier Wochen haben wir seit wenigen Stunden ein neues "meist-geklicktes YouTube-Video aller Zeiten" - und es bricht gleich einen doppelten Rekord. Der unausweichliche Sommerhit Despacito ist nun sowohl das Video mit den meisten Klicks als auch das erste Video, das die Marke von 3 Milliarden Aufrufen geknackt hat. Es war bereits seit Wochen erwartet worden.