Ganze vier Monate hat Google die Welt auf den neuen Messenger Allo warten lassen und hat es durch kleine Informationshäppchen immer wieder geschafft, das Interesse hochzuhalten. Nach dem Start in der vergangenen Woche gab es eine große Begeisterungswelle, aber diese scheint schon nach wenigen Tagen wieder abzuflauen und in den Keller zu fallen. Erst einmal kann man aber noch vermelden, dass Allo mittlerweile 5 Millionen Downloads verzeichnen kann.
Eine Reihe von Google-Angeboten gehören zu den populärsten Webdiensten in Deutschland und haben teils sehr hohe Marktanteile. Wie eine Umfrage von Statista nun ergeben hat, ist aber ausgerechnet die so populäre und wichtige Suchmaschine nicht auf dem ersten Platz der meistgenutzten Angebote. Gerade einmal 72 Prozent aller Befragten Personen haben angegeben, dass sie die Google Websuche gelegentlich verwenden. Dieser doch sehr niedrige Wert dürfte sich wohl aus einem Missverständnis ergeben haben.
In der mobilen Welt der Hardware ist die Akku-Kapazität eine der wichtigsten Währungen und auch für App-Entwickler ist es mittlerweile sehr wichtig geworden, auf einen geringen Energieverbrauch zu achten. Microsoft und Google befinden sich gerade in einem Kleinkrieg miteinander, in dem es um die Akkufresser-Qualitäten der beiden Browser Edge und Chrome geht. Microsoft hat nun mit einem erneuten Video die dritte Runde eröffnet, und wenig überraschend gewinnt in diesem Test wieder der hauseigene Browser.
Jeden Monat gibt Google eine Statistik über die Verteilung der einzelnen Android-Versionen heraus, die vor allem für Entwickler sehr interessant und für die Hersteller wie üblich ein Armutszeugnis ist. In diesem Monat sieht es vor allem für das brandneue Betriebssystem Android Nougat nicht gut aus, denn dieses hat bisher eine so geringe Verbreitung dass es noch nicht einmal in den Statistiken erfasst wird. Auch die Vorgängerversion hat noch immer keine große Verbreitung.
Vor wenigen Tagen wurde mit dem Rollout von Chrome 53 begonnen, und der Browser bringt offenbar größere Änderungen und Verbesserungen mit sich, als bisher gedacht: Neben dem Material Design der Browser-Oberfläche war in der Ankündigung auch die Rede von einer enormen Verbesserung der Performance. Ein neues Vergleichsvideo des Chrome-Teams zeigt nun, dass der Akku eines Laptops tatsächlich deutlich länger durchhält als bei einer älteren Chrome-Version. Das Video richtet sich eindeutig auch an Microsoft, das Googles Browers als Akkufresser bezeichnet hat.
Google ist in vielen Bereich des digitalen Lebens aktiv und in den meisten davon auch extrem erfolgreich, doch es gibt auch Branchen in dem man bisher nie so richtig Fuß fassen konnte: Neben den Social Networks gehört dazu auch der Bereich der Messenger. Doch in diesem Jahr scheint man ein goldenes Händchen zu haben, denn nachdem bereits der Video-Messenger Duo hohe Downloadzahlen verzeichnen konnte, hat nun auch der erwartete Messenger Allo sehr gute Bewertungen im Play Store.
Seit dem Start des lange erwarteten Video-Messengers Google Duo sind schon wieder fast zwei Wochen vergangenen, und bisher lässt das Team dahinter nur wenig von sich hören. Dennoch scheint der Messenger die Neugier vieler Nutzer geweckt zu haben, und das bisher ganz ohne Werbekampagne, denn mittlerweile liegt die Zahl der Downloads im Play Store schon bei über 5 Millionen - was selbst CEO Sundar Pichai zum Jubeln veranlasst.
Der Billionaires Club bekommt wieder Zuwachs: Nachdem im letzten Jahr im Monatstakt mehrere Apps die Grenze von 1 Milliarde Installationen im Play Store durchbrochen haben, hat es in diesem Jahr bis zum heutigen Tag gedauert. Als 19. App hat nun Instagram die Milliardenmarke geknackt - was trotz der Popularität der Plattform sehr interessant und überraschend ist.
Der Marktanteil von Android bei den mobilen Betriebssystem kennt zur Zeit nur eine Richtung - und das noch in rasanter Geschwindigkeit: Nach Oben. Trotz der schon in den letzten Quartalen sehr hohen Anteile, konnte Googles Betriebssystem auch im 2. Quartal 2016 wieder ordentlich zulegen und kommt mittlerweile auf einen Marktanteil von 86,2 Prozent. Bedenklich ist diese Entwicklung auch wieder einmal für Apple, denn fast die Hälfte des Wachstum geht auf Kosten des iPhone-Herstellers.
Auch wenn das Interesse an Pokémon GO hierzulande merklich abgeflaut ist, bricht die App durch ihren langsamen Veröffentlichungszyklus noch immer Rekorde: Am gestrigen Sonntag Abend hat die App eine kleine Schallmauer in Google Play Store gebrochen, und das in Rekordgeschwindigkeit: In nur einem Monat konnte man 100 Millionen Downloads verzeichnen.