20 Jahre Google Websuche: Die Google Websuche feiert ihren 20. Geburtstag – so hat alles begonnen

google 

In den letzten Wochen haben wir bereits viele Informationen und Einblicke zu ’20 Jahre Google‘ gegeben und heute ist nun endlich der große Tag gekommen: Die Suchmaschine Google feiert ihren 20. Geburtstag und kann damit nun schon auf zwei Jahrzehnte zurückblicken, die erfolgreicher kaum hätten sein können: Dem Unternehmen ist es gelungen, aus einer Idee von zwei Studenten innerhalb von zwei Jahrzehnten einen in vielen Bereichen dominierenden Giganten zu erschaffen.


Im Partykeller des Google-Hauptquartier Googleplex können seit Wochen die Sektkorken knallen: Viele erfolgreiche Produkte haben in diesen Wochen den halbrunden oder runden Geburtstag gefeiert: Der am wenigsten beachtete halbrunde Geburtstag war 5 Jahre Chromecast, der schon bald eine sehr viel größere Bedeutung bekommen könnte. Kurz darauf wurden 10 Jahre Google Chrome gefeiert und erst vor wenigen Tagen konnte Android das 10. Jubiläum feiern.

google party

Der 27. September 1998 war ein denkwürdiger Tag: An diesem Tag haben Larry Page und Sergey Brin den großen roten Knopf gedrückt und die Google Websuche offiziell gestartet. Das war der Beginn einer großen Erfolgsgeschichte, denn die Google Websuche verbreitete sich sehr schnell durch Weiterempfehlungen und Mund-zu-Mund-Propaganda – ohne dass die beiden Gründer und ihr Team auch nur einen Cent in Werbung investieren mussten.

Wer google.com dann einmalig aufgerufen und eine Websuche durchgeführt hat, dürfte direkt überzeugt gewesen sein. Die Startseite war schlank und hob sich von den damals dominierenden Portalen mit Suchschlitz ab. Das Logo war bunt und leicht einprägsam. Außerdem wurden die Ergebnisse deutlich schneller geladen als bei der Konkurrenz, bei der man teils das Gefühl bekommen konnte, dass hier tatsächlich noch das gesamte Web abgegrast wird. Die Qualität der Suchergebnisse war durch den PageRank vom ersten Tag an sehr gut und beeindruckend. Dass es keine gekauften Suchergebnisse und keine Werbung gab, war dann nur das Tüpfelchen auf dem i.

Wer 1998/1999 bereits im Web unterwegs war, dürfte sicher bereits von Google gehört und es vielleicht auch schon genutzt haben. Was sich in den folgenden Jahren für ein Gigant daraus entwickeln sollte, konnte aber niemand vorhersehen.



Am heutigen 27. September feiert übrigens nur die Google Websuche als Produkt ihr rundes Jubiläum, denn die Geschichte hinter „Google“ begann schon sehr viel früher und wurde von uns bereits in den vergangenen Wochen ausführlich durchleuchtet. Gut drei Wochen zuvor, am 4. September, wurde die Google Inc. gegründet – die nur aufgrund eines Missverständnisses diesen Namen bekommen hat. Mehr zur Geschichte der Unternehmensgründung findet ihr im verlinkten Artikel.

Die Bezeichnung „Google“ entstand schon sehr viel früher, denn die entsprechende Domain google.com wurde bereits am 15. September 1997 registriert und war bis auf wenige Minuten im Jahr 2015 durchgehend im Besitz des Unternehmens. Die vielen weiteren lokalen Domains wurden erst in den folgenden Jahren registriert, aber damals war das URL-sammeln noch kein großes Geschäft, sodass das Unternehmen wohl kein Geld in die Hand nehmen musste, um diese eventuell abzukaufen.

Aber auch das ist noch längst nicht der Ursprung von Google. Schon im Jahr 1996 ging die Suchmaschine als BackRub online und konnte das Netz der Stanford-Universität sowie später auch das Web durchsuchen. BackRub war der Prototyp, mit dem Larry Page die von ihm entwickelten Technologien und den PageRank demonstrieren und verkaufen wollte. Bis zu 1 Million Dollar standen im Raum, die aber weder Yahoo! noch andere Unternehmen aufwenden wollten. Einer der teuersten Fehler in der IT-Geschichte, ohne den es viele Dinge in der Form heute sicher nicht gäbe.

Ab dem Jahr 2005 – also rund um den 7. Geburtstag des Unternehmens – haben wir dann auch die Entwicklung von Google begleitet und sind früh genug eingestiegen, um viele Produkte von Anfang an zu beleuchten. Rein theoretisch habt ihr mit diesem Blog auch ein umfangreiches Logbuch über alle Google-Produkte und deren Entstehung, das es in der Form meiner Meinung nach in deutscher Sprache im Web nicht mehr gibt.

Vor einigen Jahren hat sich Google dann zur Alphabet Inc. gewandelt und besteht aus mehr als einem Dutzend Unternehmen, die in sehr vielen Bereichen aktiv sind und – allen voran Google – die Marktführerschaft übernommen haben. Im weitesten Sinne gilt das für Waymo, aber auch viele weitere Google-Produkte dominieren heute ihr Feld: Android, Chrome, YouTube.



Natürlich zelebriert Google den 20. Geburtstag heute mit einem Doodle, hat aber auch schon zum Anfang der Woche ordentlich aufgetrumpft und Verbesserungen in die Suchmaschine gebracht bzw. diese zumindest angekündigt. Die Websuche wird mit neuen Funktionen ausgestattet, die dem Nutzer dabei helfen sollen, größere Recherchen einfacher zu erledigen. Außerdem wird der Google Feed unter der Bezeichnung „Discovery“ auf die mobile Startseite gebracht. Das ist die größte Änderung auf der Startseite seit über 20 Jahren.

Aber auch die Bildersuche bekommt große Updates und wird als Highlight Google Lens integrieren, das von dort den Sprung zum Massenprodukt schaffen und bei der Analyse von allen Bildern bzw. den darauf befindlichen Objekten helfen soll.

Alle Artikel rund um 20 Jahre Google

Googles 20. Geburtstag: Google feiert zwei Jahrzehnte Websuche mit einem schönen Video-Doodle


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.