Google AdSense auf arabisch

Verfasst von Jens am 02. August 2006 |

Nach den Sprachtools, Google Mail und den Google News steht nun auch Googles Cash-Cow AdSense für den arabischen Raum bereit. Im Ankündigungsposting erklären die AdSenseler dass es über 323 Millionen Menschen auf der Welt gibt die arabisch als Muttersprache haben – also ein nicht zu verachtender Kundenzweig.

In dem Ankündigungsartikel wird zwar die ganze Zeit von “AdSense for search” gesprochen, was bedeutet dass lediglich die Anzeigen in der angepassten Suche genutzt werden können – aber alle anderen angeschlossenen Postings sagen etwas anderes. Laut den anderen Bloggern ist AdSense im arabischen Raum komplett neu, und nicht nur erweitert. Was jetzt stimmt kann ich euch leider nicht sagen…

» Ankündigung im AdSense-Blog
» AdSense auf arabisch

Mehr

AdSense testweise ohne “Ads by Gooooogle”

Verfasst von Jens am 02. August 2006 | 1 Kommentar

“Back to the Roots” heißt es derzeit bei AdSense: Die Möglichkeit den Hinweis “Ads by Gooooogle” auf dem Werbebanner zu entfernen wird derzeit wieder getestet. Schon zur Einführung von AdSense wurde diese Möglichkeit geboten. Viele Webmaster hatten den Hinweis daraufhin entfernen lassen, das hat Google nicht gepasst und so wurde die Option deaktiviert.

Es hat zwar weiterhin immer noch kein webmaster die Möglichkeit den Text auszublenden, aber er wird versuchsweise bei einigen Bannern nicht mehr angezeigt. Da das ganze nach dem Zufallsprinzip funktioniert kann ich hier natürlich keine Beispiele liefern.

Ich glaube aber nicht dass Google mit der Wiedereinführung der Funktion viel Freude haben wird, schließlich ist AdSense gerade zur Anfangszeit durch diesen Hinweis innerhalb von wenigen Wochen Internetweit bekannt geworden, und ich könnte wetten dass auch heute noch viele Kunden über diesen Hinweis geholt werden.

Nur die Premium-AdSense-User haben zur Zeit die Möglichkeit den Hinweis zu entfernen. Ab wann man als Premium-User gilt weiß ich nicht, aber es dürften schon einigen Millionen PageViews am Tag dafür nötig sein…

» Artikel + Screenshot des hinweislosen Banners

Mehr

Toolbar blockiert Umstellung der Standardsuchmaschine

Verfasst von Jens am 01. August 2006 | 4 Kommentare

Google Toolbar
Ein halbes Jahr nach erscheinen und 3 Monate nach der deutschen Version verlässt die Google Toolbar den Beta-Status und wird als vollwertiges Produkt freigegeben. Doch mit endgültigen Version kommt eine neue Funktion hinzu die den anderen Suchmaschinen so garnicht schmecken dürfte, und zwar die Blockierung der Umstellung der Standardsuchmaschine.

Standardmäßig ist die Option “Notify me on settings change” aktiviert und weist den User darauf hin wenn ein Programm oder eine Webseite versucht eine andere Standardsuchmaschine als Google einzustellen. Die Idee ist natürlich gut, vor allem im Kampf gegen den IE 7 dürfte es einige Marktanteile mehr für Google bedeuten.

Auch können sich Trojaner & co nun nicht mehr so einfach als Standardsuchmaschine einstellen, welche manchmal Google zum verwechseln ähnlich sehen, und Schaden auf dem PC anrichten oder den User auf anrüchige Webseiten weiterleiten. Dumm ist das ganze natürlich für die ärgsten Konkurrenten Yahoo! und MSN. Wobei ich mir sicher bin dass Microsoft eine ähnliche Funktion in Vista integrieren wird.

Einen kleinen Wermutstropfen gibt es außerdem noch: Der Service der die Einstellung der Standardsuchmaschine überwacht lässt sich nicht endgültig beenden. Das Programm GoogleToolbarNotifier.exe lässt sich zwar via TaskManager schließen, wird aber beim erneuten Start des Exploreres oder Firefox automatisch wieder mitgeladen. Google sagt zwar dass es ein Bug ist – aber das muss ja nicht stimmen…

» Google Toolbar Download

[Google Blogoscoped]

Mehr

SSD ist wieder aufgetaucht

Verfasst von Jens am 01. August 2006 | 1 Kommentar

Die Abkürzung oder der Projekname SSD wurde schon vor einigen Wochen von einem User auf seiner Accounts-Seite entdeckt und geriet danach wieder in Vergessenheit. Bedeuten könnte es Simple Storefront Distribution und soll dem User die Möglichkeit geben komplett Kataloge mit anderen zu teilen – was immer das auch bedeuten mag. Auf jeden Fall ist SSD jetzt wieder aufgetaucht.

Aufgetaucht ist mal wieder auf der Accounts-Seite und dass nicht nur bei einem sondern gleich bei einer Vielzahl von Usern. Der Link hinter diesem Eintrag weist allerdings nur auf die Startseite google.com weiter. Auch im Quelltext ist kein Hinweis darauf hin zu entdecken worum es sich bei SSD denn nun drehen könnte.

Die Subdomain ssd.google.com ist zur Zeit zumindest nicht belegt und auch google.com/ssd weist nur eine Fehlermeldung zurück. Auch das Support-Center lässt sich keine Geheimnisse über SSD entlocken, und die Login-Seite führt weiterhin nur auf die altgewöhnte Startseite…

Festgestellt habe ich bisher nur dass dieser Service erst auf der Accounts-Seite erscheint wenn man sich einmal vorher auf der Login-seite von SSD eingeloggt hat, danach bleibt es dauerhaft. Mit den anderen Diensten RS2 und MDC funktioniert das aber leider nicht. So geht das Rätselraten also weiter…

» red-rocket.BLOG – SSD wieder aufgetaucht + Screenshot

Mehr

Nazi-Brunnen mit Google Earth entdeckt

Verfasst von Jens am 01. August 2006 | 6 Kommentare

Via Google Earth haben die Einwohner der Kleinstadt Massmechelen etwas entdeckt dass ihnen von der Nähe aus niemals aufgefallen wäre. Mitten in der Stadt steht ein Brunnen der in Form eines Hakenkreuzes gebaut wurde. Die Stadtverwaltung reagierte prompt und lässt diesen Brunnen jetzt umbauen – in ein Kleeblatt.

Ich habe jetzt bestimmt 15 Minuten gesucht aber habe den Brunnen einfach nicht gefunden, kann ihn euch also auch nicht direkt verlinken. Die Stadt ist zwar nur geschätzt 10 Meter groß *zwinker*, aber irgendwie scheint er verschwunden zu sein… Wer selbst suchen möchte kann dies aber gerne tun und dann hier den Link zum Brunnen posten.

» Artikel + Foto von Brunnen
» Maasmechelen bei Google Maps

UPDATE:
Da ist es jetzt: Nazi-Brunnen

[thx to pablo]

Mehr

Google Earth-Team für Katrina-Hilfe ausgezeichnet

Verfasst von Jens am 01. August 2006 |

Vor knapp einem Jahr zog der Hurrikan Katrina über die Südostküste der USA und richtete erhebliche Schäden an und kostete viele Menschenleben. Auch Google beteiligte sich damals an der Rettung, mithilfe von Google Earth. Es gab einige Overlays die das gesamte Ausmaß der Katastrophe zeigten und den Helfern die Möglichkeit gab noch Opfer zu finden. Dafür gab es jetzt eine Auszeichnung.

Das Team von Google Earth saß viele Tage daran die Overlays zusammenzubasteln und verfügbar zu machen um bei den Rettungsaktionen zu helfen und der Bevölkerung zu zeigen wie verheerend die Zerstörungen wirklich sind. Auch war es dafür da der Bevölkerung zu zeigen wie es dort tatsächlich aussieht und auf diesem Wege möglicherweise an mehr Spenden zu kommen.

Für diese Hilfe wurde das Team jetzt, knapp 1 Jahr später, mit dem Hurricane Katrina Recognition Award ausgezeichnet. Namentlich geht der Dank an Brian McClendon, Andria McCool, Wayne Thai, Charlie Chapin, Michael Ashbridge, Chikai Ohazama, Lenette Howard und Rob Painter. Außerdem an die beiden Studenten Randy Sargent und Anne Wright welche mitgeholfen haben. Das Team bedankt sich für den Award und ist froh geholfen haben zu können.

» Stellungnahme im Google-Blog
» Katrina-Seite bei Google Earth

Mehr

Sprachtools: Gay != Homosexuell

Verfasst von Jens am 01. August 2006 | 1 Kommentar

Auf Druck einiger Webmaster hat Google jetzt einen Eintrag in seiner arabischen Übersetzung geändert. Natürlich geht es um ein Wort aus dem sexuellem Bereich, denn ansonsten wäre es ja niemandem aufgefallen .p Es geht um die Übersetzung des Wortes Gay, welches mit dem arabischen Wort für Homosexualität übersetzt wurde.

Wie gesagt hat Google die Übersetzung nun geändert und übersetzt es korrekt, in was für ein Wort auch immer. Wenn es also möglich ist das Übersetzungsteam zum ändern einiger Worte zu bewegen dann sollte ich wohl auch mal eine Liste der schlechtesten Übersetzungen aufstellen, denn die Deutsch-Englisch bzw. Englisch-Deutsch-Übersetzung ist auch nicht immer die beste…

Kann jemand Beispiele liefern?

[Google Blogoscoped]

Mehr

Das Google-Betriebssystem existiert!

Verfasst von Jens am 31. Juli 2006 | 8 Kommentare

Immer wieder hat Google die Pläne dementiert an einem eigenen Betriebssystem zu arbeiten, aber wieso eigentlich? Nun, die Antwort ist ganz simpel – das Google Betriebssystem existiert schon lange. Es ist schon längst real und wir alle nutzen es täglich, ohne davon überhaupt etwas zu merken – behauptet ein Blogger.

Und dieser Blogger, nennen wir ihn mal Matt Hartley, hat garnicht mal so unrecht.
Alle Google-Programme, okay fast alle, laufen komplett im Browser, also im Internet – also wird natürlich auch das Google-OS im Browser laufen. Und da ein Online-Betriebssystem weder einen Kern noch irgendeine Hardware-Steuerung oder ähnliches braucht, muss nur noch die GUI drumrum gebastelt werden.

Und genau diese GUI ist ja schon längst vorhanden, wie man an der langen Programmliste sieht. Wir haben den Notizblock, den Kalender, das eMail-Programm, einen Messenger, eine Tabellenkalkulation, ein Schreibprogramm ja und sogar der allseits beliebte Taschenrechner ist schon längst vorhanden.

Bis auf Google Paint haben wir ja nun wirklich schon alles mit sogar noch einigen Zusätzen die andere Betriebssysteme standardmäßig nicht anbieten wie den Feedreader, den Kartendienst, den neuesten Aktienkursen und vielem mehr.

Hat jemand irgendwelche Einwände?

» Das Google OS existiert

Mehr

Google Mail-Konto wird nach 9 Monaten inaktivität gelöscht

Verfasst von Jens am 31. Juli 2006 | 3 Kommentare

Google Mail
Laut dem Google Mail Support wird ein eMail-Fach nach 9 Monaten inaktivität komplett und unwiderbringbar gelöscht. Nach 6 Monaten wird das Fach in einen Ruhe-Status versetzt und kann noch weiterhin eMails empfangen, nach weiteren 3 Monaten wird das Konto dann komplett gelöscht und der Username freigegeben.

Offen gelassen wird die Frage ob auch ein POP-Login ausreicht um der drohenden Löschung zu entgehen, laut einem Kommentar bei Googlified reicht es aus – aber verlassen würde ich mich darauf nicht. Also loggt euch ab und an besser mal im Web ein, wenn ihr Google Mail nur per POP nutzt ;-)

Was auch noch interessant ist, ob der Google-Account, sofern er an die eMail-Adresse gebunden ist, mitgelöscht wird. Ich denke nicht. btw: Ich weiß dass es nicht neu ist, aber es ist gut zu wissen für einige ;-)

» Google-Support

[Googlified]

Mehr

Writely entfernt Passwort aus dem Quelltext

Verfasst von Jens am 31. Juli 2006 |

Vor 2 Wochen hat ein Blogger seine Blog-Zugangsdaten im Writely-Quelltext entdeckt und dies an Google weitergeleitet. Durch sein Posting ging die Meldung natürlich durch die Blogwelt, und bevor jemand diese Lücke in irgendeiner Weise ausnützen kann hat Writely sie jetzt entfernt. Leider nur notdürftig.

Zwar ist das Passwort jetzt nicht mehr im Quelltext der Seite vorhanden in dem der Text verfasst oder bearbeitet wird, aber dafür immer noch auf der Einstellungsseite. Auf dieser Seite kann man es zwar schon mehr entschuldigen als auf der Text-Verfassungs-Seite, aber in den Quelltext gehört so etwas einfach nicht. Mal schauen wann Writely das wieder fixt ;-)

[Googlified]

Mehr

Neuer Hinweis auf GDrive

Verfasst von Jens am 31. Juli 2006 |

Schon vor einigen Wochen gab es neue Hinweise auf das lang erwartet GDrive in Form des Projekts Platypus. Einen neuen Anstoß für dieses Gerücht gab es nun im Blogoscoped-Forum: Ein User behauptet dass er gerade dabei ist einige Texte für Google zu übersetzen (Google in your Language) und dabei Hinweise auf GDrive sieht.

Der betreffende Text lautet “The result?… from today we are starting our infinite storage plan.”, klingt doch erst einmal ganz interessant oder? Ob an der Behauptet des Users nun etwas dran ist ist schwer zu sagen, denn durch das öffentliche Übersetzen von Texten ist es durchaus möglich dass ein User diesen Satz übersetzen sollte.

Da die Texte anscheinend gerade geschrieben werden gehe ich davon aus das die Support-Seiten in einigen Wochen online gehen könnte, und dies geschieht immer erst wenige Tage vor der Einführung eines neuen Dienstes – bekommen wir noch ein verspätetes Sommergeschenk in Form eines Online-Laufwerks? Schön wärs…

» Posting im Google Blogoscoped-Forum

GoogleWatchBlog » Themenübersicht: Das lange Warten auf das GDrive

Mehr
Seite 703 von 791« Erste...1020...702703704705...710720...Letzte »