Pünktlich zum Start von iOS 9 hat Apple seine erste Android-App Move to iOS veröffentlicht, die den Wechsel von Android auf iOS mit nur wenigen Schritten ermöglicht und alle Daten vollautomatisch auf Apples Plattform umzieht. Doch da sich Apple mit dieser App das erste mal offiziell in das "Gebiet des Feindes" begeben hat, ließ der Spot der Android-Nutzer natürlich nicht lange auf sich warten. So gibt es hunderte spöttische Kommentare unter der App, die mit nur zwei Sternen abgestraft wird. Außerdem begeistert derzeit eine neue App: Stick with Android.
Es sollte eigentlich nicht mehr lange dauern, bis die neuen Nexus-Smartphones vorgestellt werden - als Termin gilt immer noch der 29. September als sehr wahrscheinlich. Je näher dieser Termin rückt, desto schwieriger wird es natürlich auch für Google, LG und Huawei, noch einige Details geheim zu halten. Jetzt hat eine anonyme Quelle erstmals die offiziellen Bezeichnungen für die beiden neuen Smartphones verraten - wobei wir eines der beiden schon vorher wussten: Das kleinere Smartphone wird Nexus 5X heißen und das größere auf die Bezeichnung Nexus 6P hören.
Erst vor zwei Tagen hat Google.org die Spenden-Website Refugee and Migrant Response Online gestellt und wollte damit eine zentrale Anlaufstelle für Spenden für Flüchtlinge anbieten. Jetzt wurde das selbst gesteckte Ziel von 10 Millionen Euro sehr viel schneller erreicht als erwartet - so dass das Programm nun wieder beendet ist. Insgesamt haben Googles Nutzer 5 Millionen Euro gespendet - die von dem Unternehmen nun noch einmal verdoppelt worden sind und nun an die vier unterstützten Organisationen weitergeleitet werden.
Aktuell wird ein Update für die Google Play Music-App ausgerollt, das Probleme mit dem Streaming auf den Chromecast-Stick behebt und auch gleich einige neue nützliche Features für das Streaming mit sich bringt: So wird das Abspielen der Musik nicht mehr abgebrochen, wenn der Kontakt zum Smartphone verloren geht und zwischen zwei Songs gibt es nun keine künstliche Pause mehr. Außerdem gibt es im Quellcode einen Hinweis darauf, dass sich Musik-Abos auch bald an andere Nutzer verschenken lassen.
Im vergangenen Jahr hatte Google das Android One-Programm angekündigt, mit dem man auch bei den Budget-Phones ganz vorne mitspielen und Smartphones zu einem extrem günstigen Preis anbieten möchte. Bisher waren diese Smartphone nur Schwellenländern vorbehalten, doch jetzt treibt Google auch die Expansion in den wohlhabenderen Ländern voran: Nachdem man im vergangenen Monat bereits das erste Smartphone in den Niederlanden kaufen konnte, hat Google nun eine offizielle Verfügbarkeit von Android One auch in Spanien und Portugal angekündigt.
Seit zwei Tagen wird ein Update für die GMail-App über den Play Store ausgerollt, die keine nennenswerten Neuerungen mit sich bringt und lediglich einige Bugs beseitigt. Doch hinter den Kulissen hat sich deutlich mehr getan, und so hat AndroidPolice in der APK-Datei der App einige Hinweise auf zukünftige Funktionen erhalten. Diese bringen die App nach langer Zeit endlich wieder näher an den Standard der Browser-App und bringen ihr das Formatieren von Text und auch die lange geforderte Verbindung mit dem Kalender bei.
Googles Chromecast-Stick ist mittlerweile seit mehr als zwei Jahren auf dem Markt und hat in dieser Zeit immer wieder Updates für die Software bekommen, die der Hardware immer neue Funktionen beigebracht haben und auch noch das letzte aus dem doch recht kleinen Stick herausgeholt haben. Doch irgendwann ist man damit natürlich am Ende der Ressourcen angelangt und es wird Zeit für ein Hardware-Update: Dieses steht nun vor der Tür und laut einer anonymen Quelle soll der New Chromecast auf Googles Nexus-Event am 29. September vorgestellt werden.
Erst vor wenigen Wochen hat die YouTube-App für Android ein völlig neues Design bekommen, doch das hält die Designer natürlich nicht davon ab, auch weitere Änderungen zu testen und schon an den nächsten Features zu arbeiten. Die Änderungen betreffen diesmal die Auflistung von Videos innerhalb der App, bei denen das Vorschaubild nun die volle Bildschirmbreite einnimmt. Außerdem können diese Videos nun auch direkt aus der Auflistung heraus gestartet werden.
Seit gestern steht Apples neues Betriebssystem iOS 9 zum Download zur Verfügung und auch die neuen iPhones wurden bereits angekündigt - Apple hat also die Weichen für das nächste Jahr gestellt. Wer sich nun von den neuen Features wie 3D Touch einwickeln hat lassen, dem macht es Apple nun sehr einfach von Android auf das eigene Ökosystem zu wechseln. Dazu hat Apple seine erste eigene Android-App in den Play Store gestellt, die sich Move to iOS nennt, und genau das tut was man von ihr erwartet: Sie zieht die Daten auf iOS um.
Seit gestern wird ein Update für die Google App und den Google Now Launcher ausgerollt, das gleich mehrere Funktionen von Android Marshmallow mit sich bringt und sich so auf den letzten Stand vor dem Release des neuen Betriebssystem bringt. Das Update enthält sowohl das auf der I/O vorgestellte Now on Tap-Feature - das allerdings nur unter Marshmallow funktioniert - als auch den neuen App Drawer mit vertikalem Scrolling. Letzteres funktioniert auch unter älteren Android-Versionen.