Das Teilen von Inhalten in Form von Medien oder Links ist heutzutage eine der wichtigsten Aktionen vieler Nutzer, und das nicht nur auf dem Smartphone. Eine neue Chrome-Extension ermöglicht nun die Anpassung oder dauerhafte Speicherung einer Webseite, die dann unter einer alternativen Adresse zur Verfügung steht und geteilt werden kann. Im Hintergrund kommt dafür ein sehr praktisches und mächtiges Werkzeug zum Einsatz.
Die Bluetooth-Technologie zur Verbindung von Geräte untereinander ist eigentlich sehr praktisch, ist aber immer wieder auch anfällig für Angriffe und hat deswegen immer auch seine Schattenseiten. Jetzt ist eine Sicherheitslücke in der Umsetzung der Bluetooth-Technologie aufgetaucht, die nicht weniger als 5 Milliarden Geräte und alle bekannten Betriebssystem betrifft. Unter Android sind 2 Milliarden Smartphones betroffen.
Mit jeder neuen Version des Betriebssystems Android bringt Google eine ganze Reihe von Veränderungen mit, die die eigene Plattform weiter voranbringen und noch mehr Möglichkeiten auf die Smartphones bringen sollen. Doch im Zuge dessen hat man vor einigen Monaten die sehr unpopuläre Entscheidung getroffen, die Blobs zu beerdigen und auf "normale" Emojis zusetzen. Mit einer Kombination aus mehreren Tools lässt sich dies nun rückgängig machen.
Auch zur Mitte der Woche gibt es natürlich kostenlose Spiele im Play Store: Heute listen wir die beiden Mathematik-Lernspiele für Kinder noch einmal in dieser Kategorie mit auf, da sie sowohl als Spiel als auch als Lern-App gesehen werden können. Außerdem gibt es heute das Puzzle-Spiel LASERBREAK Escape sowie das Adventure-artige Jump'n'Run Felinias's World gratis.
Es ist Mitte der Woche, und damit wird es vielleicht auch wieder Zeit dem eigenen Smartphone einen neuen Look zu verpassen. Dafür gibt es heute wieder 7 Icon Packs und 2 Live Wallpaper. Außerdem gibt es heute eine App um unbemerkt Screenshots von SnapChat zu erstellen, eine HD-Kamera-App sowie zwei Lernspiele für Kinder, in denen die Grundrechenarten auf sehr spielerische und optisch ansprechende Weise vermittelt werden.
Vor knapp einem Monat hat Google nach langer Wartezeit endlich den Allo for Web-Client gestartet und bringt den eigenen Messenger, und auch den Assistant, erstmals vom Smartphone auf den Computer. Die Oberfläche orientiert sich zwar komplett an der Smartphone-App, doch einige Kleinigkeiten haben bisher noch gefehlt, die vielleicht nicht jedem aufgefallen sind: Jetzt kommen auch Sticker und GIFs sowie eine verbesserte Suchfunktion in die Desktop-Version.
Normalerweise gibt Google immer am Monatsanfang einen Einblick in die Zahlen zur Android-Verteilung und veröffentlicht eine entsprechende Statistik anhand der Daten aus dem Play Store. Doch in diesem Monat hat man sich viel Zeit gelassen und hat die Zahlen während des Apple-Events veröffentlicht, um diese zu "verstecken". Dabei sehen sie eigentlich gar nicht so schlecht aus, denn es gewinnen und verlieren die richtigen Versionen.
Nachdem die Preview-Phase von Android Oreo problemlos verlaufen ist, scheint das Android-Team nun größere Probleme beim Rollout von Oreo und dem dazugehörigen September-Sicherheitsupdate zu haben. Seit gestern berichten vermehrt Nutzer von Pixel- und Nexus-Smartphones mit Oreo davon, dass sie plötzlich ein Android 7.1.2-Update angeboten bekommen - was einem Downgrade entsprechen würde. Der Hintergrund ist derzeit noch unklar.
So wie jedes Jahr im Frühherbst, wird Apple auch heute wieder in wenigen Stunden das beste iPhone aller Zeiten vorstellen und sich vermutlich mit superlativen wieder nicht zurück halten. Ausgerechnet jetzt hat der Technologie-Lieferant Qualcomm eine Liste mit Technologien veröffentlicht, die es zuerst auf einem Android-Smartphone - und eben nicht auf einem iPhone - gegeben hat, auch wenn Apple das manchmal etwas anders darstellt.
Schon vor einigen Monate hatte Google angekündigt, dass man den Sicherheitszertifikaten von Symantec in Zukunft das Vertrauen entziehen wird und diese damit Schritt für Schritt aus dem Chrome-Browser entfernen wird. Da dies schon seit längerer Zeit zu großen Diskussionen geführt hat, hat man nun einen genauen Zeitplan für diesen Vertrauensentzug veröffentlicht.