Am heutigen 16. November hätte die tschechoslowakische Rennfahrerin Eliška Junková bereits ihren 120. Geburtstag gefeiert und wird anlässlich mit einem sehr schönen Google-Doodle geehrt. Eliška Junková war nicht nur, gemeinsam mit ihrem Ehemann, eine erfolgreiche Rennfahrerin, sondern auch eine der ersten Frau in der Tschechoslowakei überhaupt, die einen Führerschein besaßen.
Heute Nachmittag ist es soweit: Die Formel 1 kehrt nach Deutschland zurück und wird den Großen Preis der Eifel auf dem Nürburgring veranstalten. Das heutige Rennen könnte ein Besonderes werden und wer möchte, kann nun auch erstmals über Googles Videoplattform hereinschauen: YouTube wird das Rennen Live übertragen und den Livestream in vielen Ländern vollkommen kostenlos anbieten.
Die Formel 1-Saison 2020 ist nach langen Verschiebungen seit einigen Monaten wieder im vollen Gange und kommt an diesem Wochenende nach Deutschland - und es wird in vielerlei Hinsicht ein großes Spektakel: Mick Schumacher wird in einem Formel 1-Boliden Platz nehmen, Lewis Hamilton kann Michael Schumachers Rekord egalisieren und YouTube überträgt erstmals ein ganzes Formel 1-Wochenende kostenlos im Livestream. Schon in wenigen Minuten geht es los.
Vor einigen Wochen ist die Formel 1-Saison 2020 nach mehrfachen Verschiebungen und Absagen endlich mit einem improvisierten Kalender voller Kompromisse gestartet. Daraus hat sich nun ergeben, dass die Formel 1 Mitte Oktober nach Deutschland zurückkehrt und die Motoren am Nürburgring heulen werden. YouTube hat nun angekündigt, den Großen Preis der Eifel 2020 kostenlos zu übertragen. Ein echtes Novum und vielleicht ein erster Testlauf für ein langfristiges Engagement.
In vielen Ländern gibt es in der Coronakrise erste Lockerungen, doch die Sportwelt steht bis auf wenige Ausnahmen nach wie vor still - das gilt auch für die Formel 1. Aus diesem Grund werden seit kurzem die virtuellen Grand Prix ausgetragen, die heute Abend in die nächste Runde gehen. Die Fans haben abgestimmt, dass heute auf der virtuellen Rennstrecke von Interlagos / Brasilien ins Lenkrad gegriffen wird. Wie üblich ist das Rennen ab 19:00 Uhr im Livestream bei YouTube zu sehen.
Aufgrund des Coronavirus wird es im Jahr 2020 wohl keine großen Sportveranstaltungen mehr geben - zumindest nicht in der Form, wie wir sie bisher kannten. Das betrifft natürlich auch die Formel 1, die bereits einige Rennen absagen musste. Dennoch möchte man den Fans etwas bieten und hat kürzlich die virtuellen Grand Prix organisiert, die heute schon in die dritte Runde gehen. YouTube überträgt den Livestream des virtuellen Grand Prix von China / Shanghai ab 19:00 Uhr Live.
Das Coronavirus lässt auch die globale Sportwelt stillstehen und sorgt wohl für das traurigste Sportjahr aller Zeiten, das gilt natürlich auch für die Formel 1. Ob die 2020er Saison überhaupt gestartet werden kann, steht in den Sternen - aber die Organisatoren haben sich etwas einfallen lassen: Sie veranstalten heute Abend schon den zweiten virtuellen Grand Prix, an dem auch einige Formel 1-Fahrer teilnehmen werden. Wer sich dafür interessiert, kann das Rennen ab 21:00 Uhr Live bei YouTube sehen.
Durch das Coronavirus wurden weltweit praktisch alle großen Sportveranstaltungen abgesagt - (derzeit) abgesehen von Olympia. Auch die Formel 1 hat sich in einer blamablen Aktion dazu entschlossen, viele Grand Prixs abzusagen und den Saisonstart auf Sommer zu verschieben. Damit die Fans keine Entzugserscheinungen haben, beginnt heute Abend der erste offizielle virtuelle Grand Prix, der als Livestream bei YouTube zu sehen ist.