Google ist schon seit Anfang 2022 in der Formel 1 aktiv und wird auch 2024 wieder als wichtiger Sponsor von McLaren in die Saison starten - das hat der Rennstall schon vorab verraten und am Mittwoch bei der Präsentation des neuen Rennwagen bestätigt. Auch in diesem Jahr wird das Chrome-Logo sehr prominent am Wagen platziert - und das gleich neun Mal. Damit löst der Chrome-Browser zu Saisonbeginn wieder das Android-Logo ab, das zuletzt am Rennwagen zu finden war. Hier könnt ihr es euch im Detail ansehen.
Googles Marketing setzt nicht nur auf klassische Werbeformen, sondern ist mittlerweile auch dafür bekannt, zu besonderen Anlässen keine Kosten und Mühen zu scheuen, um die eigenen Produkte entsprechend zu platzieren. Kürzlich hatte der Browser Google Chrome seinen ganz großen Auftritt - und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Ein Video zeigt, wie sich das beeindruckende Gebäude "The Sphere" in ein gigantisches Chrome-Logo verwandelt hat.
Es ist Sonntag im Sommer und damit ist der Nachmittag für Freunde des Motorsports für die Formel 1 reserviert. Heute macht der Formel 1-Zirkus zum elften Rennen der Saison bei bestem Wetter in Ungarn, Budapest Halt. Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr wird das Rennen nicht nur im TV übertragen, sondern auch vollkommen kostenlos im YouTube Livestream bei Sky Deutschland.
Es ist Sonntag im Frühling und damit ist der Nachmittag für Freunde des Motorsports für die Formel 1 reserviert. Heute macht der Formel 1-Zirkus zum siebten Rennen der Saison bei bestem Wetter in Barcelona, Spanien Halt. Erstmals in diesem Jahr wird das Rennen nicht nur im TV übertragen, sondern auch vollkommen kostenlos im YouTube Livestream bei Sky Deutschland.
Das Team von Google Chrome hat sich schon zu Beginn des Jahres mit dem McLaren Formel 1-Team zusammengetan und eine recht ausgefallene Form des Brandings auf das Formel 1-Fahrzeug gebracht. Beim letzten Rennen wurde diese Kooperation vertieft und jetzt bietet man passend dazu sechs neue Browserthemes rund um die beiden McLaren-Fahrer bzw. deren Fahrzeuge an.
Google kann nicht nur Werbeplätze verkaufen, sondern platziert die eigenen Produkte immer häufiger selbst an auffälligen Werbeträgern - selbst im Sport ist man mittlerweile aktiv. Seit Anfang des Jahres findet sich Werbung für Android und Chrome auf dem McLaren Formel 1-Wagen und für das morgige Rennen in Singapur, ein Nachtrennen, gibt es eine sichtbare Änderung: Statt Android wird Google Chrome sehr prominent beworben.
Es ist endlich wieder soweit: Die Motoren der Formel 1 werden endlich angeworfen und nach dem extrem spannenden und umstrittenen Finale 2021 werden wir sehen, wo die einzelnen Teams mit den neuen Reglements stehen. Wir werden aber auch Google sehen, denn McLaren hat nun überraschend angekündigt, Google als Sponsor gewonnen zu haben. Zwei Google-Produkte werden für mehrere Jahre an sehr prominenter Stelle auf den Boliden zu sehen sein. Endlich Chrome-Räder!
Auf Googles Plattform Android TV sowie dessen Aufsatz Google TV dreht sich alles um das Streaming von medialen Inhalten. Sportfans dürfen sich auf eine recht neue App freuen, die vielleicht pünktlich zum großen Finale noch einmal interessant wird: Die Formel 1 bietet die App F1 TV seit kurzem auch für die Android-Plattformen auf Smart TVs an.
Am heutigen 16. November hätte die tschechoslowakische Rennfahrerin Eliška Junková bereits ihren 120. Geburtstag gefeiert und wird anlässlich mit einem sehr schönen Google-Doodle geehrt. Eliška Junková war nicht nur, gemeinsam mit ihrem Ehemann, eine erfolgreiche Rennfahrerin, sondern auch eine der ersten Frau in der Tschechoslowakei überhaupt, die einen Führerschein besaßen.
Heute Nachmittag ist es soweit: Die Formel 1 kehrt nach Deutschland zurück und wird den Großen Preis der Eifel auf dem Nürburgring veranstalten. Das heutige Rennen könnte ein Besonderes werden und wer möchte, kann nun auch erstmals über Googles Videoplattform hereinschauen: YouTube wird das Rennen Live übertragen und den Livestream in vielen Ländern vollkommen kostenlos anbieten.