Formel 1: Endliche Chrome-Räder! Google ist neuer McLaren-Sponsor – Android & Chrome auf den Autos

google 

Es ist endlich wieder soweit: Die Motoren der Formel 1 werden endlich angeworfen und nach dem extrem spannenden und umstrittenen Finale 2021 werden wir sehen, wo die einzelnen Teams mit den neuen Reglements stehen. Wir werden aber auch Google sehen, denn McLaren hat nun überraschend angekündigt, Google als Sponsor gewonnen zu haben. Zwei Google-Produkte werden für mehrere Jahre an sehr prominenter Stelle auf den Boliden zu sehen sein. Endlich Chrome-Räder!


google icon logo best features

Google steigt in die Formel 1 ein, zumindest als Sponsor. Wem bei der Präsentation und den Testfahrten die freien Flächen auf dem McLaren aufgefallen sind, der erhält nun eine Antwort: Google ist der neue große Sponsor bei McLaren und wird in dieser und einigen folgenden Saisons die eigenen Produkte auf dem Fahrzeug, den Renn-Overalls von Daniel Riccardo und Lando Norris sowie an einigen weiteren Stellen schmücken. Für die Ankündigung hat man folgendes Bild veröffentlicht.

android chrome os mclaren

Android
Google dürfte sich dieses Sponsoring einiges kosten lassen, denn man hat sehr prominente und vor allem großflächige Werbeflächen auf den Fahrzeugen erhalten. Hinter dem Cockpit ist der Android-Schriftzug inklusive Bugdroid-Logo über die gesamte Fläche geklebt. Vergleicht man das mit anderen Sponsoren, auch bei anderen Teams, ist das schon eine extrem prominente Stelle, die sehr viel Aufmerksamkeit verspricht. Vor allem dann, wenn der Aufwärtstrend des Teams weitergeht und man ganz vorn mit Mercedes, Red Bull und Ferrari kämpfen kann.




android chrome os mclaren detail

Chrome
Aber nicht nur Android ist vertreten, sondern auch Chrome: Weil Formel 1-Autos in dieser Saison erstmals „Radkappen“ haben, können auch diese als Werbefläche dienen. Google hat sich dazu entschieden, diese passend zur Form mit dem Chrome-Logo zu beschmücken. Wir haben nur das obige Marketing-Bild, aber das sieht schon verdammt gut aus – wenn auch auf den ersten Blick nicht als Chrome zu erkennen. Die vier Farben für sich dürften aber viele Menschen mit Chrome oder Google in Verbindung bringen.

Android and Chrome branding will be carried on the engine cover and wheel covers of the MCL36 Formula 1 race cars, and on the helmets and race suits of McLaren Formula 1 drivers Lando Norris and Daniel Ricciardo from the 2022 Formula 1 season.

Meanwhile, Google branding will also be visible on the Number 58 McLaren MX Extreme E race car, and on the race suits of McLaren MX Extreme E drivers Emma Gilmour and Tanner Foust from the 2022 Island X Prix.

In der Formel 1 trifft Google übrigens auf Amazon und Microsoft, die beide als Technologielieferanten sowie zum Teil als Sponsoren auftreten. Gut möglich, dass man im Laufe der Zeit auch andere Produkte bewirbt. Android hat Werbung wohl kaum nötig, aber man könnte es sicherlich gut gegen Werbung für Pixel oder Google Assistant austauschen. Neben dem Sponsoring wird Google das Team auch mit Android- und Chrome OS-Geräten ausstatten.


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket