Samsung hat im Rahmen der Galaxy S10-Präsentation einigermaßen überraschend angekündigt, dass sich der Bixby-Button nun umbelegen lässt und eine beliebige App starten kann. Das "beliebig" ist allerdings nur die halbe Wahrheit, denn ausgerechnet die wohl am meisten gewünschte App - nämlich der Google Assistant - lässt sich nicht auswählen. Mit einer populären App ist dies aber dennoch auf allen Smartphones der S- und Note-Serie mit Bixby-Button möglich.
Die offizielle Vorstellung von Google Lens jährt sich schon bald zum ersten mal, ist aber noch immer nicht großflächig verfügbar - aber das scheint sich nun langsam aber sicher zu ändern. Offenbar hat die Pixel-Exklusivität nun ein Ende, denn viele Besitzer von Samsung-Smartphones können die "Augen des Google Assistant" nun jetzt ganz ohne Hürden im Assistenten nutzen.
Viele Smartphone-Hersteller haben im vergangenen Jahr bekannt gegeben, welche Geräte das Update auf Android Oreo bekommen werden. Ausgerechnet der weltweit größte Smartphone-Hersteller Samsung hat sich aber nur schwammig bis gar nicht geäußert und gilt bisher nicht gerade als Vorbild in diesem Bereich. Doch das könnte sich in diesem Jahr ändern, denn nun gibt es eindeutige Hinweise darauf, dass auch die 2015er-Smartphones ein Update bekommen werden.
Während die meisten populären Sprachassistenten immer wieder mit neuen Features von sich reden machen, sorgte Bixby von Samsung nur durch seine Aufdringlichkeit für Aufmerksamkeit. Jetzt reagiert Samsung darauf und nimmt den hauseigenen Assistenten durch eine neue Funktion aus der Schusslinie: Der Sprachassistent kann nun offiziell und vollständig über die Einstellungen deaktiviert werden.
Android ist seit Jahren das führende mobile Betriebssystem und kann seinen Marktanteil immer noch von Quartal zu Quartal stark ausbauen, wie eine neue Statistik von Strategy Analytics nun zeigt. Im dritten Quartal dieses Jahres wurden knapp 88 Prozent aller Smartphones mit Android als Betriebssystem ausgeliefert, wobei der Trend immer noch deutlich nach oben zeigt. Windows Phone wird als Plattform mittlerweile schon gar nicht mehr aufgeführt.
Samsung gibt für seine Verhältnisse richtig Gas mit Android 10: Erst vor wenigen Tagen hatte man verkündet, welche Smartphones auf Android 10 aktualisiert werden und nun versucht man sich daran, diesen selbstgesetzten Plan zu unterbieten. Die ersten Nutzer in Deutschland dürfen sich seit heute früh freuen, auf ihrem Galaxy Note 10 sowie Galaxy Note 10+ das Update auf Android 10 angeboten zu bekommen und natürlich auch zu installieren. Über das Wochenende dürfte der breite Rollout anlaufen.
Am Dienstag hat Google die Pixel 4-Smartphones offiziell vorgestellt und damit alle ohnehin seit Wochen und teilweise Monaten kursierenden Gerüchte und Leaks bestätigt. Spätestens jetzt steht für einige Interessierte die Entscheidung an, ob ein Pixel 4 oder doch ein anderes Flagschiff-Smartphone angeschafft werden soll. Ein Vergleich der Spezifikationen in Tabellenform kann dabei natürlich nicht schaden. Hier bekommt ihr ihn.
Ganz langsam kommt der Android 10-Zug ins Rollen und nimmt nun stärker an Fahrt auf, weil immer mehr Hersteller nun endlich den Startknopf drücken: Erst vor wenigen Tagen hat Nokia mit dem Android 10-Rollout begonnen und heute legt Samsung nach: Ab sofort können alle experimentierfreudigen Besitzer eines Samsung Galaxy S10 eine erste Beta-Version von Android 10 herunterladen und auf dem eigenen Smartphone ausprobieren. Weitere Geräte sollen in den nächsten Wochen folgen.
Seit Freitag ist das Samsung Galaxy Note 10 offiziell erhältlich und die ersten Nutzer dürfen sich darüber freuen, das neue Smartphone über das Wochenende einzurichten. Vermutlich kommen viele Nutzer dabei erstmals mit dem Display-Loch in Berührung, das für die Frontkamera benötigt wird und in den ersten Tagen vielleicht störend sein kann. Für diese Nutzergruppe hat Samsung nun eine Reihe von Wallpapers veröffentlicht, die dieses Loch visuell verstecken. Außerdem haben Samsung-Nutzer jetzt die Möglichkeit, Android sehr umfangreich anzupassen.
Vor wenigen Tagen hat Samsung die Galaxy Note 10-Smartphones vorgestellt und ist damit auf ganz gemischte Kritiken für die Herbst-Flaggschiffe gestoßen. Wie bei jedem neuen Release einer größeren Smartphone-Serie, gibt es natürlich auch diesmal wieder eine Reihe von exklusiv gestalteten Wallpapern, die stets mit diesem Modell assoziiert werden. Hier bekommt ihr nun alle sechs neuen Wallpaper sowie zwei Live Wallpaper zum Download.