Der 1. April steht vor der Tür: Das sind Googles beste Aprilscherze der letzten 13 Jahre (und der schlechteste)

google 

Am Montag ist wieder der 1. April, der bei den Menschen ganz unterschiedliche Gefühle auslöst. Die Spaßbremsen bei Microsoft haben sich in diesem Jahr gegen Aprilscherze ausgesprochen, doch viele andere Unternehmen werden sich kaum daran halten. Google gehört zu den Unternehmen, die solche Späße gerne einmal auf die Spitze treiben und einen großen Aufwand betreiben, um sie so unterhaltsam und teilweise auch überzeugend wie möglich zu machen. Hier ein kleiner Überblick über die besten Aprilscherze der letzten 13 Jahre!


Der eine liebt sie, der andere hasst sie, aber drumherum kommen wir alle nicht: Wer keine Aprilscherze mag, sollte am Montag den Laptop zugeklappt und das Smartphone ausgeschaltet lassen. Google feuert in jedem Jahr aus allen Rohren und es scheint fast so, als wenn es interne Wettbewerbe zwischen den Abteilungen über die besten Aprilscherze gibt. In puncto Eastereggs haben zwei Teams vor wenigen Tagen bereit vorgelegt: Der Google Feed Elefant sowie das neue Kultspiel Floaty Cloud.

Google Fun

Alle Google-Aprilscherze 2019 im Überblick

Googles Aprilscherze sind meist sehr aufwendig gestaltete und beginnen nicht selten auch schon am 31. März, haltet also schon heute die Augen offen 🙂 In Erinnerung sind in den vergangenen Jahren vor allem zwei Aprilscherze: Einmal der beste die Pokemon Challenge, aus der zwei Jahre später DER Sommerhit Pokemon Go hervorgegangen ist. Zum zweiten der schlechteste Schicksal-Scherz, der dafür gesorgt hat, dass es zumindest in den vergangenen beiden Jahren deutlich ruhiger zuging: 2016 hatte Google die Drop Mic-Funktion in GMail integriert, die für viel Ärger und auch Beschwerden und sogar Jobverluste gesorgt haben soll. Erstmals in der Geschichte musste Google dann sogar einen Scherz zurückziehen. Die Hintergründe dazu findet ihr in diesem Artikel.

Google Maps: Wo ist Walter?

google maps wo ist walter

Das Wuselspiel „Wo ist Walter?“ konnte im vergangenen Jahr direkt in Google Maps gespielt werden und erfreute sich über den Zeitraum von fast einer Woche großer Beliebtheit – am Ende gab es sogar noch ein Abzeichen für den Google-Account.

Google Maps im Retro NES-Design

Im Jahr 2012 gab es Google Maps in einer 8-Bit Version, mit der die Karte eher wie aus einem sehr klassischen Videospiel wirkt.

Aarrr – Google Maps wird zur Schatzkarte

Google Maps Schatzkarte

Einer der besten Aprilscherze, die es von Google je gegeben hat: Im Jahr 2013 haben sich die Maps in eine echte Piraten-Schatzkarte verwandelt.



Die Google Maps Pokemon Challenge

Im Jahr 2014 wurde die Pokemon Challenge in Google Maps gestartet, die sich später tatsächlich zu einem der erfolgreichsten Spiele aller Zeiten entwickeln sollte: Pokemon Go.

Pacman in den Google Maps

Google Maps Pacman

Im vergangenen Jahr konnte für einige Tage lang Pacman in den Google Maps gespielt werden. Wohl einer der beliebtesten Aprilscherze aller Zeiten. Und wer möchte, kann Pacman auch heute noch spielen.

Google Nose – Suchergebnisse mit Geruch

Im Jahr 2013 gab es erstmals Suchergebnisse mit Geruch und auch StreetView hat einen NoseView-Modus bekommen, mit der sich ein weiterer Sinn auf die Reise begeben konnte.

#Hoffsome – Fotos mit David Hasselhoff

Hoffsome David Hasselhoff

Was wäre ein gutes Foto ohne eine Photobomb von The Hoff? Langweilig.

YouTube Wettbewerb wird beendet

Was kaum jemand wusste: YouTube wurde eigentlich nur als Plattform für einen Video-Wettbewerb gestartet und ist dann etwas über sich hinaus gewachsen. Im Jahr 2013 wurde der Wettbewerb dann beendet.



YouTube Collection – das Beste auf DVD

Mit der neuen YouTube-Collection konnte man sich im Jahr 2012 die besten Videos der Videoplattform direkt auf DVD nach Hause bestellen.

100 Jahre YouTube

Schon im Jahr 2011 hatte Google das 100-jährige Bestehen der Videoplattform YouTube gefeiert und dafür einen witzigen Zusammenschnitt aus der langen Geschichte erstellt 🙂

Chrome Self Browsing

Google Chrome Self Browsing

Da das surfen im Internet mit dem ständigen Klicken, Touchen und Scrollen sehr anstrengend sein kann, konnten die neuen Chromebooks im Jahr 2015 ganz alleine durch das Web surfen.

Self Driving Bike

Warum sollen nur Autos selbstfahrend sein? Im Jahr 2016 hat Google die Self Driving Bikes vorgestellt.

Gespiegelte Google-Websuche

elgoog

Zur Feier der neuen TLD .google wurde diese gleich verwendet, um die Google Websuche einmal umzudrehen.



GMail Drop Mic

Gmail Drop Mic

Ein sehr schicksalhafter Aprilscherz, der von Google schnell zurückgezogen wurde, weil er für viel Ärger gesorgt hat.

Google Groupie Stick

Chromebook Groupie Stick

Vor zwei Jahren konnten mit dem Chromebook Groupie Stick auch „Groupies“ aufgenommen werden, für die allerdings auch eine größere Kamera notwendig war: Die Chromebooks.


Wir werden euch natürlich wieder über alle Aprilscherze von und mit Google informieren. Wie üblich, werden wir den Spaß aber nicht verderben und nicht von Anfang an darauf hinweisen, dass einige Meldungen nicht ganz ernst gemeint sind – aber das geht in den meisten Fällen schon vor Absurdität aus den Bildern hervor. Die Auflösung gibt es dann im Laufe des Tages 🙂 Und wer nun Lust auf noch mehr Scherze bekommen hat, sollte einen Blick auf die weit über Hundert Scherze von Google in den vergangenen Jahren werfen:

Alle Google-Aprilscherze 2019 im Überblick


Alle Aprilscherze der letzten Jahre
» Aprilscherze 2018
» Aprilscherze 2017
» Aprilscherze 2016
» Aprilscherze 2015
» Aprilscherze 2014
» Aprilscherze 2013
» Aprilscherze 2012
» Aprilscherze 2011
» Aprilscherze 2010
» Aprilscherze 2009
» Aprilscherze 2008
» Aprilscherze 2007
» Aprilscherze 2006


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.