Der 1. April von und mit Google

google 

Wie jedes Jahr, haben sich die Googler wieder einmal einige verrückte Dinge einfallen lassen um die Nutzer in den 1. April zu schicken. Und auch dieses Jahr möchten wir wieder alle Aprilscherze übersichtlich zusammenfassen, sowohl die Scherze VON Google, als auch die besten Scherze ÜBER Google. Sollten noch weitere dazu kommen, wird diese Liste natürlich aktualisiert.

VON GOOGLE:
Google Maps Pokemon Challenge

Auf den mobilen Apps der Google Maps haben sich 150 Pokemons versteckt, die nun mühsam wieder zusammen gesucht und gefangen werden müssen. Die Funktion ist direkt in der App freigeschaltet und wird über das Suchfeld gestartet. Als Hauptpreis für das fangen aller Pokemons dient übrigens eine Aufnahme in den Bewerbungsprozess für einen Job bei Google 😉

#Hoffsome: Auto Awesome mit David Hasselhoff
David Hasselhoff
Wer von David Hasselhoff nicht genug bekommen kann, der sollte jetzt zu den Google+ Photos wechseln: Wer dort heute ein Foto von einer oder mehreren Personen hochlädt, bekommt einen Auto Awesome Effekt mit David Hasselhoff. Das Konterfei von Hoff wird direkt in das Foto eingefügt, teilweise auch als Animation.

Google Magic Hand
Google Magic Hand
Mit der in Japan erfundenen Google Magic Hand werden endlich alle Probleme der Touchscreens behoben. Keine Fettfinger mehr, keine Fingerabdrücke mehr und das tippen per altmodischer Tastatur ist ebenfalls weiterhin möglich. Alternativ kann die Hand auch als Krawatte oder Rückenkratzer eingesetzt werden 😉

GMail Shelfie
GMail Shelfie
Nachdem Google vor einigen Jahren, laut eigener Aussage, durch die Hintergründe von GMail die „Selfies“ erfunden haben, geht man nun einen Schritt weiter und stellt die nächste Evolutionsstufe vor. Das SHared sELFIE (Shelfie) kann als Hintergrundbild in GMail eingestellt und dieses Bild mit anderen geteilt werden. Weniger lustig, eher nervig.
» Ankündigung im GMail-Blog

Nest & Virgin

Googles neue Hardware-Hoffnung Nest musste in diesem Jahr ebenfalls als Aprilscherz herhalten: Gemeinsam mit Richard Branson, der auch schon in den vergangenen Jahren oft in Googles Scherzen vorkam, hat man nun eine Kooperation mit Virgin Airways verkündet. Ab sofort kann jeder Passagier seine Temperatur individuell am Platz einstellen. Nettes Video.

WazeDate

Auch das zweite von Google übernommene StartUp, Waze, nimmt an der Serie der Aprilscherze teil: Die Stau-Warnungs-App sorgt ab sofort nicht mehr nur für die bessere Verteilung der Autos im Verkehr, sondern geht nun den umgekehrten Weg: Die Navigation der App führt zwei einsame Menschen zusammen und sorgt so für romantische Stimmung an der Ampel. Das WazeDate ist geboren 🙂

Emoji Translator

Mit dem Emoji Translator, der nur heute im Chrome-Browser für iOS und Android funktioniert, lässt sich eine Webseite in die Emoji-Sprache mit vielen Emoticons übersetzen. Leider funktioniert dieser Aprilscherz nur sehr eingeschränkt und wurde daher von Google bereits zurück gezogen (zumindest auf meinem Smartphone funktioniert es nicht mehr)

Google Play Signature Edition

Da in der heutigen digitalen Welt sehr leicht der Bezug zum Nutzer bzw. zum Produkt verloren gehen kann, bietet Google Play nun auch eine weitere Methode zur Auslieferung von Apps und Spielen an: Es können nun auch USB-Sticks an den Nutzer geschickt werden, inklusive einem händisch aufgesetzten Vertrag zur Installation dieser Apps. Dieser muss anschließend zurück gesendet werden, und schon kann die App genutzt werden 🙂

Google AdSense Besuche von anderen Planeten
Google AdSense Planets
Der heutige 1. April dürfte als der Tag in die Geschichte eingehen, an dem auch die Bewohner anderer Planeten die AdSense-Banner sehen und auf diese klicken. Besucht gibt es sowohl vom Mond als auch vom Mars und einigen anderen Planeten in unserem Sonnensystem – den meisten Umsatz dürften aber auch heute noch die Erdbewohner generieren 😉


ÜBER GOOGLE:
1 TB Gratis Speicherplatz für Google Drive
Google Drive Storage
Mit diesem vermeintlichen Easteregg haben wir euch heute in den April geschickt. Durch das Anlegen einer ganz besonderen Ordnerstruktur wird der verfügbare Speicherplatz automatisch auf 1 TB erhöht – und das auf Dauer! In einigen Jahren locken 1 TB natürlich niemanden mehr, aber im Jahr 2014 wäre dieser Gratis-Speicherplatz doch eigentlich ganz nett 😉

GMail back to 2004
Zum 10jährigen Jubiläum geht GMail Back to the Roots und setzt das Design von GMail zurück auf das Jahr 2004. Damit verbunden verschwindet auch der Rich Text Editor und auch der Speicherplatz – man muss wieder mit 1 GB auskommen. Gott sei Dank nur ein Scherz 😉
» GMail back to 2004

Google Reader-App für Windows Phone
Obwohl der Google Reader schon lange eingestellt wurde, hat Google jetzt eine App dazu veröffentlicht. Oder möglicherweise wurde sie erst jetzt von Microsoft freigeschaltet? Die einzige Funktion der App ist es übrigens, dem Nutzer anzuzeigen dass der Reader eingestellt wurde. Genialer Satz in dem Posting: It’s simple, minimalist and pretty late, just like Windows Phone.
» Google Reader App für Windows Phone

Google Parrot Update
Der nächste Algorithmus-Update nennt sich Parrot und wird im Laufe der nächsten Wochen ausgerollt. Das Update ist nach den Papageien benannt, da es vor allem die Farbgestaltung von Webseiten ins Visier nimmt. Wenn ein Design nicht zum Inhalt passt, oder vom Menschen nahezu unlesbar ist ohne einen Epilepsie-Anfall zu bekommen, wird die Webseite gnadenlos abgestraft. Sollte in einigen Fällen wirklich eingeführt werden 😉
» Google Parrot Update


Aprilscherze der letzten Jahre
» Aprilscherze 2013
» Aprilscherze 2012
» Aprilscherze 2011
» Aprilscherze 2010
» Aprilscherze 2009
» Aprilscherze 2008
» Aprilscherze 2007
» Aprilscherze 2006



Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Der 1. April von und mit Google

Kommentare sind geschlossen.