Der 1. April von und mit Google

google 

Auch in diesem Jahr waren die Googler wieder sehr fleißig und kreativ und haben uns mit vielen neuen Funktionen und Ankündigungen in den April geschickt. Ein kurzer Überblick über die Aprilscherze von und über Google, den wir bei Bedarf und weiteren Entdeckungen erweitern werden.


VON GOOGLE:
YouTube-Wettbewerb wird beendet

In den vergangen 8 Jahren hatte Google es vergessen zu erwähnen, dass es sich bei YouTube nur um einen groß angelegten Wettbewerb zur Suche des besten Videos handelt. Dieser ist nun beendet und die 10 Jahre andauernde Bewertungsphase mit 30.000 Juroren beginnt. Ab 2023 steht die Videoplattform zum Neustart des Wettbewerbs wieder zur Verfügung 😉

Häuser in Google StreetView renovieren

Google SCHMICK
Google SCHMICK

Mit SCHMICK lassen sich die Häuser in StreetView renovieren und mit einigen Gegenständen und Grafittis aufhübschen. Das Simple Complete House Makeover Internet Conversion Kit ermöglicht die Verschönerung aller Häuser-Ansichten und lässt der Kreativität freien Lauf 😉
» Ankündigung im australischen Google-Blog

Google Maps wird zur Schatzkarte
Google Maps Schatzkarte
Das Google Maps Team kam im September 2012 in den Besitz einer Schatzkarte des berühmten Captain Kidd und konnte bisher noch nicht alle Schätze finden, daher setzt man auf die Maps und die Hilfe der Nutzer. Auf der Karte sind allerlei Geheimnisse, Piraten und handgezeichnete Sehenswürdigkeiten versteckt. Aufwändig produziert und sehr nett gemacht.
» Ankündigung im Maps-Blog

Google Nose: Suchergebnisse mit Geruch

Bisher hat Google einen Sinn des Menschen vollkommen vernachlässigt: Den Geruch. Mit einem Update der Websuche können nun auch Gerüche gefunden und über den Bildschirm übertragen werden. Dazu muss einfach nur die Nase fest an den Bildschirm gepresst und die ENTER-Taste gedrückt werden. Wer genug davon hat, kann diese Funktion mit SafeSearch abschalten.
» Google Nose

Neue Farben für GMail: GMail Blue

Das grau-in-grau Design wird langsam langweilig, also hat das GMail-Team nach neuen Farben gesucht und mit Blau die perfekte Farbgebung gefunden. Die gesamte Oberfläche ist blau gefärbt und soll unter anderem auch die Farbe des Himmels und der Ozeane symbolisieren.
» Ankündigung im GMail-Blog

Google+ Emoticons
Google+ Emoticons
Mit den Google+ Emoticons kann jedes Foto mit nur einem Klick mit Emoticons verschönert werden. Die Software erkennt dabei den Gesichtsausdruck der Personen auf dem Foto und hängt diesen eine Denkblase mit dem dazu passenden Smiley an.
» Google+ Emoticons Posting

Google Apps Levity Algorithm

Die neue Levity-Funktion in den Google Apps bringt ein bißchen mehr Pep in den trägen Büro-Alltag. Texte, eMails und Kalender-Einträge werden mit einem Klick „interessanter“ und unterhaltsamer gestaltet und zaubern jedem ein lächeln aufs Gesicht 🙂
» Ankündigung im Apps-Blog

Patapata Keyboard

Die japanischen Googler hatten eine geniale Idee zur Reduzierung von unnötigen Tasten auf den aktuellen Keyboards. Das neue Patapata Keyboard kommt mit nur einem Button aus und kann dennoch alle Zeichen eingeben. Einfach den Button gedrückt halten, bis der richtige Buchstabe erscheint und schon wird dieser an den PC übertragen. Genial.
» Google Patapata Keyboard

Google Analytics: Besucher von der ISS
Google Analytics
Viele Webseiten dürften heute Besuch von einem ganzen besonderen Ort bekommen. An zweiter Stelle steht laut Google Analytics heute die Internationale Raumstation, deren aktuelle Position auch auf der Karte korrekt angezeigt wird.

Google Wallet Geldautomat

Der Gang zum Geldautomaten kann mit dem neuen Google Wallet ATM entfallen: Einfach bei der Bank einloggen, den gewünschten Betrag eingeben und schon druckt das ans Smartphone angeschlossen Gerät die Banknoten aus. Eventuell wird das in Zukunft noch um eine Münzpresse erweitert 😉
» Ankündigung im Commerce-Blog

Google Analytics Export to…
Google Analytics
Die Analytics-Daten können nun auch auf weitere Medien exportiert werden. Floppy-Disk, CD-ROM und sogar auf Papyrus kann Google die Besucherzahlen nun ausliefern. Und wer es nicht ganz so eilig hat, kann sich die Statistiken auch via Brieftaube ans Fenster bringen lassen 😉
» Ankündigung im Analytics-Blog

ÜBER GOOGLE:
Google gibt dem Reader eine 2. Chance
Die massige Kritik über die Einstellung des Readers habe ich als Anlass genommen, unsere Leser mit einer vermeintlichen Fortführung des Projekts in den April zu schicken. Kam leider nicht ganz so gut an, deswegen möchte ich mich an dieser Stelle für den vielleicht doch über das Ziel hinaus geschossenen Scherz entschuldigen.

Google stellt das Suchen ein
Da die Websuche den Menschen denkfaul macht und uns immer weniger merken lässt, da ja alle Informationen nur eine Suche entfernt sind, stellt Google die Websuche und alle Such-Funktionen in den eigenen Produkten ein. In der Vergangenheit durchgeführte Suchen bleiben aber weiterhin zugänglich.


Aprilscherze der letzten Jahre
» Aprilscherze 2012
» Aprilscherze 2011
» Aprilscherze 2010
» Aprilscherze 2009
» Aprilscherze 2008
» Aprilscherze 2007
» Aprilscherze 2006



Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Der 1. April von und mit Google

  • wieso löst ihr jetzt schon die Aprilscherze auf? Macht man das normal nicht, wenn der 1. vorbei ist?

    • Morgen will garantiert niemand mehr etwas von Aprilscherzen hören 😉
      Und da einige morgen schon nicht mehr funktionieren, lösen wir immer schon am selben Tag auf.

  • Schoene Uebersicht. Ich kann den Aerger um den Reader verstehen (auch wenn viele etwas ueberreagiert haben), aber ich denke eine Entschuldigung war jetzt noetig. Trotzdem eine nette Geste. 😉

  • Sorry, aber wenn jemand nicht fähig ist über den Aprilscherz zum Google Reader zu lachen geht wahrscheinlich zum Lachen in den Keller…

    Es gibt hier gar nichts zu entschuldigen!

  • Also ich finde es eine Sauerei das sich Leute darüber aufregen, auch die Entschuldigung finde ich absolut unangebracht, hier muss sich für gar nichts entschuldigt werden! Es gibt viel viel schlimmere Aprilscherze, hierbei handelt es sich doch nur im einen kleinen Spaß, so dermaßen auf die Blockade zu gehen, nicht mal wegen dem Produkt sondern wegen einem Aprilscherz.

    Ich glaub wenn man diesen Leuten heute morgen Zucker mit Salz für ihren Kaffee vertauscht hätte, wäre Blut geflossen…

    Nehmt doch die Entschuldigung wieder raus, das ist doch lächerlich sich wegen solchen Leuten klein zu machen.

  • Pingback: 廖纠巨甲
  • Pingback: Noreia

Kommentare sind geschlossen.