Google hat gestern Abend die Pixel 6-Smartphones vorgestellt, von denen sich das Unternehmen sehr große Erfolge und hohe Stückzahlen verspricht. Nun scheint es möglich, dass dieser neue Pixel-Hype auf ein weiteres Gerät abfärbt, das bisher nur in wenigen Ländern verfügbar ist. Aktuelle Leaks sprechen dafür, dass das Pixel 5a schon bald weltweit erhältlich sein wird - vielleicht auch in Deutschland.
Google hat vor wenigen Wochen das Pixel 5a vorgestellt, das derzeit zwar nur in wenigen Ländern zu haben ist, aber möglicherweise doch noch überraschend in anderen Regionen erscheinen könnte - das dürfte wohl auch vom Erfolg des Pixel 6 abhängen. Nun haben Bastler das neue Smartphone in die Hände bekommen und es direkt auseinandergenommen. Der kurze Video-Teardown hält einige Überraschungen bereit.
Google hat kürzlich das Pixel 5a vorgestellt und dem Smartphone nicht nur revolutionäres Feature spendiert, sondern es offenbar auch an einer Stelle gehörig übertrieben - nämlich bei der Videoaufnahme. Die vor einigen Tagen bekannt gewordenen Probleme mit der Überhitzung des Smartphones bei hochqualitativer Aufnahme wurden nun von Google indirekt bestätigt.
Google hat kürzlich das Pixel 5a vorgestellt, das die fünfte Generation der Pixel-Smartphones ergänzt, aber leider nur in sehr wenigen Ländern verfügbar ist. Trotz kleiner Zielgruppe hat sich Googles Marketing wieder etwas ganz Besonderes einfallen lassen und einen Werbespot für ein "Feature" veröffentlicht, das heutzutage wieder erwähnenswert wird. Ein zweiminütiges Video voller Ironie für den Kopfhöreranschluss. Wirklich sehenswert!
Google hat in den letzten Wochen einige neue Produkte vorgestellt und wird auch in den nächsten Monaten mit weiteren Geräten unter den Marken Pixel, Nest und Fitbit nachlegen. Um euch einen schnellen Überblick über alles Neue und bald kommende zu geben, fassen wir in diesem Artikel das bisher bekannte 2021er Portfolio zusammen.
Die vergangenen Tage waren vollgepackt mit Schlagzeilen rund um die neuen Pixel-Smartphones, denn es gab Ankündigungen, Neuvorstellungen sowie geöffnete Vorbestellungen. Für Pixel-Fans waren viele interessante Dinge dabei, doch Googles Strategie bei den diesjährigen Pixel-Produkten kann mal wieder hinterfragt werden. Insbesondere die merkwürdige Konstellation zwischen Pixel 5a und Pixel Buds A.
Auch an diesem Wochenende gibt es im Google Store eine Reihe von Aktionen, mit denen man die Nutzer vom Kauf des wachsenden Produkt-Portfolios überzeugen möchte. Viel interessanter sind aber zwei schon seit längerer Zeit gelistete Produkte, die es in den letzten Tagen in die Tech-Schlagzeilen geschafft haben: Pixel 4a und die Pixel Buds A. Eines ist noch kurzzeitig, das andere überhaupt erst erhältlich.
Google hat das Pixel 5a vorgestellt und dem Budget-Smartphone die Möglichkeit spendiert, Videos in sehr hoher Qualität mit hoher FPS-Zahl aufzunehmen. Allerdings sollte man das nicht zu lange tun, denn wie gleich mehrere Tester berichten, kann sich das Gerät dabei fast überhitzen und keine Videos mehr aufnehmen. Pixel 5-Besitzer berichten Ähnliches und zeigen möglicherweise, dass Google an der falschen Stelle gespart hat.
Wie erwartet, hat Google vor wenigen Minuten das Pixel 5a vorgestellt und damit endlich Mitte August das erste Smartphone des Jahres gezeigt. Die Leaks im Vorfeld haben sich als korrekt erwiesen, aber Google kann auch mit einigen kleinen Überraschungen aufwarten, die zuvor nicht durchgesickert sind. Eine Bestätigung der negativen Art gibt es leider für alle deutschen Nutzer, die am Pixel 4a-Nachfolger interessiert wären.
Google wird in wenigen Tagen das neue Pixel 5a 5G ankündigen, über das bereits viele Details bekannt geworden sind, die in Summe leider nicht für einen positiven Ausblick sprechen. Doch nun gibt es einige neue Informationen, die aufhorchen lassen: Es wird die größte bisher in einem Pixel-Smartphone verwendete Akku-Kapazität geboten und die Vorstellung soll schon heute Nachmittag stattfinden.