Google wird in wenigen Monaten die Pixel 6-Smartphones vorstellen, die in diesem Jahr wieder als Doppelpack erscheinen und einen kleinen Neustart der Pixel-Serie einläuten sollen. Viele deutsche Nutzer dürften schon mit den Hufen scharen und vielleicht haben sie auch gar keine andere Wahl: Es ist gut möglich, dass die Pixel 6-Smartphones die einzigen neuen Google-Smartphones sein werden, die hierzulande auf den Markt kommen.
Die Google Pixel-Smartphones gehen in diesem Jahr in die sechste Generation und werden durch neue Modelle immer breiter aufgestellt. In den nächsten Monaten werden das Pixel 5a sowie die Pixel 6-Smartphones vorgestellt, aber auch am unteren und oberen Ende der Preis-Skala wird sich etwas tun: Zum Ende des Jahres sollte Google Smartphones von unter 50 Dollar bis über 1000 Dollar im Portfolio haben.
Google wird in diesem Jahr wohl noch vier neue Pixel-Smartphones vorstellen, die im Laufe der nächsten Monate auf den Markt kommen. Als erstes wird das Pixel 5a erwartet, über das trotz zeitlicher Nähe tatsächlich kaum etwas konkretes bekannt ist - und das aus gutem Grund. Nun ist das Smartphone bei der US-amerikanischen Behörde FCC aufgetaucht und macht sich damit auf dem Weg zu den Startlöchern.
Das Jahr 2021 ist schon wieder zur Hälfte vorbei und es stehen noch vier neue Pixel-Smartphones vor der Tür, auf die wir uns in den nächsten Monaten freuen dürfen - als erstes natürlich das Pixel 5a. In den letzten Tagen sind neue Informationen rund um das kommende Google-Smartphone aufgetaucht, die sowohl die Spezifikationen als auch die Preisgestaltung und den möglichen Verkaufsstart verraten.
Im Laufe der nächsten Wochen wird Google das neue Pixel 5a 5G vorstellen, das aller Voraussicht nach im August in den Verkauf gehen soll. Doch wie "neu" ist das Smartphone tatsächlich? Schon seit längerer Zeit gibt es Zweifel am kommenden Google-Smartphone und die jüngsten Entwicklungen stützen eine kursierende These: Das Pixel 5a 5G ist vielleicht nur ein Pixel 4a 5G in neuer Verpackung.
Google geht mit den neuen Pixel-Smartphones in diesem Jahr bereits in die sechste Generation und will auch langfristig am Konzept der eigenen Smartphone-Linie festhalten. Wie nun bekannt wurde, will Google in diesem Jahr unbedingt den großen Durchbruch schaffen und ist bereit, dafür sehr viel Geld in die Hand zu nehmen. Das Pixel 6 muss unbedingt ein Erfolg werden, denn sonst dürfte man zukünftig ein großes Problem haben.
Es stehen neue Google-Smartphones vor der Tür, die im Laufe der nächsten Monate vorgestellt werden und sich bereits in der ersten Hochphase der Leaks befinden: In diesen Tagen gab es zahlreiche Leaks rund um das Pixel 5a, Pixel 6 und natürlich auch das Pixel 6 Pro, die an dieser Stelle noch einmal zusammengefasst werden. Aber auch abseits der Smartphones dürften neue Pixel-Geräte warten.
Google wird in den nächsten Monaten einige neue Pixel-Smartphones auf den Markt bringen, die nicht nur die bekannten Reihen fortsetzen, sondern das Portfolio auch erweitern sollen. Schon vor einigen Monaten wurde eine interne Roadmap geleakt, die gleich vier neue Smartphones rund um Pixel 5a und Pixel 6 enthielt. Diese wurde nun mehr oder weniger durch die Android 12 Beta bestätigt.
Die Entwicklerkonferenz Google I/O neigt sich dem Ende und bislang wurde kein Wort über Hardware verloren - auch nicht über das eigentlich anstehende aber deutlich später kommende Pixel 5a. Bislang ist nur wenig über das nächste Budget-Smartphone bekannt, doch nun will ein Leaker einige Spezifikationen sowie die ungefähre Preisgestaltung in Erfahrung gebracht haben.
Google hat gestern Abend einen ganzen Schwung an neuen Features für eine Reihe von Produkten angekündigt, doch im Bereich Hardware hat man zumindest am ersten Tag kein Wörtchen verloren - weder vom Pixel 5a noch vom Pixel 6. Doch auf Android kann man sich verlassen, denn die gestern veröffentlichte Beta enthält eindeutige Hinweise auf gleich fünf neue Pixel-Smartphones.