Samsung hat schon in den vergangenen Monaten mit der Vorstellung des Galaxy S10 sowie der Präsentation des Galaxy Fold vorgelegt und zwei spannende Smartphones für das Jahr 2019 vorgestellt. Heute legt man in einer Serie nach, die zwar nicht ganz so viel Aufmerksamkeit bekommt, aber sich dennoch großer Beliebtheit erfreut: Auf dem A Galaxy Event werden heute die neueste Smartphones der A-Serie vorgestellt. YouTube ist ab 14:00 Uhr mit einem Livestream dabei.
Am heutigen 26. März stimmt das EU-Parlament über die Urheberrechtsreform ab und wird die Zukunft des Internet für EU-Bürger für einen sehr langen Zeitraum maßgeblich beeinflussen oder verändern. Wer nicht nur im Nachgang informiert, sondern quasi Live mit dabei sein möchte, kann sich bereits ab 9:00 Uhr einklinken und sowohl die Einstiegsrede von Axel Voss als auch die Abstimmung im Livestream verfolgen.
Vor knapp einer Woche hat Google auf der Games Developer Conference die Spieleplattform Stadia vorgestellt und möchte mit dieser langfristig alle Videospiele direkt in die Cloud bringen, was natürlich eine gewaltige Infrastruktur benötigt. Am heutigen Montagabend lädt auch Apple wieder einmal zu einem Event, auf dem man aller Voraussicht nach einen neuen Streamingdienst und Netflix-Konkurrenten vorstellen wird.
Heute Abend ist es endlich soweit: Google wird die großen Spielepläne vorstellen und Ordnung in die prall gefüllte Gerüchteküche rund um Project Stream und Project Yeti bringen. Um 18:00 Uhr beginnt das Event, das unter dem Titel Google Reveal steht und "alles offenbaren" soll, woran das Unternehmen in den vergangenen Monaten gearbeitet hat. YouTube überträgt das Event ab 18:00 Uhr Live.
Die Game Developers Conference hat begonnen und auch bei Google steht das Thema Videospiele aktuell im Mittelpunkt: Morgen Abend wird das Unternehmen die großen Pläne für den Spielemarkt vorstellen und wohl mit einem großen Knall in diese Branche einsteigen. Aber auch heute schon sind Google-Vertreter zugegen und werden auf der Keynote einige Neuigkeiten für Entwickler mobiler Spiele im petto haben. Wer möchte, kann die Ankündigungen im Livestream auf YouTube verfolgen.
Im vergangenen Jahr hat das von Elon Musk gegründete Unternehmen SpaceX einiges an Material in den Weltraum befördert, darunter bekanntlich auch einen nagelneuen Tesla inklusive Spaceman - der bekanntlich bis heute durch das All schwebt. Doch natürlich sind das nicht nur gigantisch teure "Tech-Demos", sondern das Unternehmen verfolgt auch das Ziel, eines Tages Menschen ins All zu bringen. Am heutigen Samstagmorgen um 8:45 gibt es dafür einen sehr wichtigen Testlauf, der Live bei YouTube verfolgt werden kann.
Der Smartphone-Frühling kann beginnen: Heute Abend wird Samsung das neue 2019er-Flaggschiff Samsung Galaxy S10 vorstellen und die erfolgreichste Android-Smartphone-Serie bereits in das zehnte Jahr schicken. Das Interesse im Vorfeld ist auch in diesem Jahr wieder riesig, aber wie üblich hat Samsung durch die vielen Leaks eigentlich kaum noch etwas zum vorstellen. Wer die Präsentation dennoch nicht verpassen möchte, kann sich den offiziellen Livestream ab 20:00 Uhr bei YouTube ansehen. Zuvor hat Samsung das Galaxy S8 auf Android Pie aktualisiert.
Am heutigen späten Nachmittag beginnt wieder ein Vollmond, der aber eine kleine Besonderheit bereithält: So nah wie heute Nachmittag wird der Vollmond der Erde in den nächsten 7 Jahren nicht mehr kommen und somit den besten Blick auf seine Oberfläche ermöglichen. Wer den Mond aus diversen Gründen nicht sehen kann, kann sich das kleine Schauspiel auch direkt bei YouTube ansehen, denn tatsächlich wird auch dieses Natur-Event Live übertragen.
In der kommenden Nacht auf Montag findet in den USA zum mittlerweile 53. mal der Super Bowl statt - das schon jetzt mit Sicherheit größte Sportereignis des Jahres in den USA. Auch an Google geht das Event natürlich nicht spurlos vorbei und so gibt es auch in diesem Jahr wieder einen Werbespot für die Halbzeitpause sowie ein Easteregg für die Websuche, das einen bekannten Tippfehler rund um das Sportereignis auf die Schippe nimmt.
Am Montag, 21. Januar 2019, wird am frühen morgen ein Naturschauspiel stattfinden, das wir in der Form für lange Zeit nicht mehr sehen werden: Es wird eine Totale Mondfinsternis geben, die erneut zu einem Blutmond führen wird. Wer das Spektakel sehen möchte, muss sich entweder den Wecker stellen und Daumen drücken oder kann sich die Mondfinsternis Live auf YouTube ansehen.