Google hat wieder einmal die aktuellen Zahlen zur Verbreitung der einzelnen Android-Versionen veröffentlicht, und diese zeigen eine weiter steigende Verbreitung der aktuellen Versionen. Die aktuelle Version Lollipop kommt mittlerweile auf einen Anteil von über 18 Prozent, was kurz vor der Verbreitung von Android M natürlich immer noch kein Zufriedenstellender Wert ist.
Pünktlich zum heutigen eingeschränkten Verkaufsstart von Google Glass bringt Google wieder ein großes Update für die Datenbrille. Auch wenn sich an der Oberfläche nur wenig getan hat, wird die Aktualisierung bei Google als eines der größten Updates überhaupt für dieses Gerät bezeichnet. Unter anderem kommt nun das Betriebssystem Android KitKat zum Einsatz, und verliert eine sehr wichtige Funktion.
Während immer mehr Details über das kolportierte neue Google-Smartphone Nexus 5 bekannt werden, haben wir von der neuen Android-Version KitKat bisher noch keine Informationen oder gar Screenshots bekommen - bis jetzt. Im Netz sind nun zwei Screenshots aufgetaucht die eine völlig überarbeitete SMS- und Telefon-App zeigen.
Kurz nach der Verkündung, dass Android 4.4 den Versionsnamen KitKat anstelle von Key Lime Pie tragen wird, dürften wohl nicht wenige an einen sehr verfrühten Aprilscherz gedacht haben. KitKat-Eigentümer Nestlé hat nun Details zu dem Deal genannt. Und auch die neue Microsoft-Tochter schaltet sich in den neuen Hype ein.