My Events: Google Maps Android-App kann jetzt anstehende Termine, Flüge & Reservierungen anzeigen

Verfasst von Jens am 06. Mai 2015 | Keine Kommentare

Schon seit langer Zeit kann die Google Websuche Informationen aus dem Kalender und dem GMail-Accounts des Nutzers extrahieren und diese mit einfachen Anfragen wie My Flights oder My Reservations gebündelt anzeigen. Später konnte auch Google Now auf diese Informationen zugreifen und diese sowohl anzeigen als auch den Nutzer daran erinnern. Mit dem letzten Update der Maps-App für Android wurde nun auch dieser App (endlich beigebracht) auf diese Daten zuzugreifen.

Mehr

Google Now: Neue Karte informiert den Nutzer über Preissenkungen von Produkten

Verfasst von Jens am 04. Mai 2015 | Keine Kommentare

Mit der Öffnung von Google Now für viele weitere Apps und Entwickler dürfte die Anzahl der angezeigten Karten und Informationen in Zukunft weiter steigen. Doch die wohl beste Datenquelle ist immer noch Googles eigene Websuche und die dort angeschlossenen Dienste. Eine vor wenigen Tagen erstmals aufgetauchte Karte kann den Nutzer nun auch darüber informieren, wenn bestimmte Produkte im Preis gesenkt worden sind.

Mehr

Google Now: Google schaltet 70 weitere Apps als Datenquellen für Now-Karten frei

Verfasst von Jens am 28. April 2015 | Keine Kommentare

Während Google Now lange Zeit nur exklusiv Informationen aus Google-Angeboten anzeigen konnte, wurde das Tool zu Anfang diesen Jahres erstmals ein Stück weit geöffnet und erstmals auch Karten von Drittanbietern angezeigt. Den Anfang machten 40 mehr oder weniger populäre Apps aus allen erdenklichen Bereichen, die nun auch Informationen innerhalb von Now anzeigen konnten. Jetzt hat Google weitere 70 Apps für Now zugelassen und lässt diese nun ebenfalls Informationen in Form von Karten anzeigen.

Mehr

Chrome OS 42: Google rollt stabile Version mit Material Design & neuen Features aus

Verfasst von Jens am 18. April 2015 | Keine Kommentare

Nachdem in den letzten Tagen die stabile Version von Chrome 42 und die Beta-Version von Chrome 43 erschienen ist, zieht nun auch Googles Betriebssystem Chrome OS nach: Ab sofort wird die neue stabile Version 42 auf alle Chromebooks ausgerollt und bringt einige Veränderungen mit sich, die in den letzten Wochen bereits durch die Dev- bzw. Beta-Channels gegangen sind.

Mehr

Google Now informiert jetzt auch über neue Foto-Stories vonGoogle+ Photos

Verfasst von Jens am 03. April 2015 | 1 Kommentar

Vor etwa einem Jahr wurden die Google+ Stories vorgestellt, die aus einer Reihe von Fotos die vermeintlich besten und interessantesten heraussuchen und diese zu einer Art Fotobuch zusammenfügen. In der Vergangenheit ist das Tool immer zuverlässiger geworden und hat, zumindest subjektiv gesehen, in der näheren Vergangenheit deutlich mehr und qualitativ bessere Storys erstellt. Jetzt werden Nutzer auch über Google Now über neu erstellte Stories informiert.

Mehr

Chrome OS Beta-Update: App Launcher zeigt jetzt auch Google Now-Karten an

Verfasst von Jens am 28. März 2015 | Keine Kommentare

In den nächsten Tagen wird die aktuellste Beta-Version von Chrome OS auf alle Chromebooks ausgerollt und bringt eine ganze Reihe von neuen Funktionen mit sich. Neben den bisher bereits bekannten Verbesserungen wird auch ein neuer App Launcher in das Betriebssystem integriert. Dieser trägt nun die Versionsnummer 2.0, wurde komplett überarbeitet und zeigt nun auch Informationen aus Google Now an.

Mehr

Infografik: Die 70 besten Sprachbefehle & Eastereggs für Google Now

Verfasst von Jens am 19. März 2015 | Keine Kommentare

Mit Google Now bzw. der Sprachsuche lassen sich nicht nur Suchanfragen per Stimme starten, sondern auch viele weitere Funktionen des Smartphones und der installierten Apps steuern. Google hat nicht unbedingt große Eile damit, den Umfang der Sprachfunktionen zu erweitern, dennoch wissen viele Nutzer gar nicht was sich alles per Stimme steuern lässt. Eine Infografik zeigt nun mehr als 70 Befehle und deren Abwandlungen mit denen die Sprachsuche durchaus den Alltag erleichtern kann.

Mehr

Neue Datenquellen: Google kündigt offene API für Google Now an

Verfasst von Jens am 18. März 2015 | Keine Kommentare

Im Laufe des letzten Jahres wurde Google Now mit immer mehr Informationen ausgestattet und holt immer weitere Details und Daten aus den Google-Apps heraus, um diese dem Nutzer zeitgerecht anzuzeigen. Seit Ende Januar war es erstmals möglich, dass auch Drittanbieter Karten anzeigen konnten und so wichtige Informationen oder Benachrichtigungen in die Now-Oberfläche bringen. Die damit gemachten Erfahrungen dürften positiv sein, so dass Google nun eine offene Now-API angekündigt hat und sich für alle Entwickler öffnen möchte.

Mehr

Konkurrenz für Google Now: Microsoft plant Cortana für Android

Verfasst von Jens am 14. März 2015 | Keine Kommentare

Unter CEO Satya Nadella hat sich Microsoft in den vergangenen Monaten immer stärker für alternative Plattformen neben Windows geöffnet und dabei vor allem auch den Fokus auf Android gelegt. Während Google die Haltung eingenommen hat, vorerst nur mit den nötigsten Apps auf Windows Phone vertreten zu sein, möchte Microsoft immer mehr eigene Produkt auf Android bringen – und das nächste steht bereits in den Startlöchern. Im Herbst soll Microsofts Sprach-Assistent Cortana auch für Android erscheinen und damit Google Now Konkurrenz machen.

Mehr

OK, Google: Google Now kann jetzt auch Systemfunktionen aktivieren bzw. deaktivieren

Verfasst von Jens am 22. Februar 2015 | Keine Kommentare

Schon seit einiger Zeit kann die Google Now-Sprachsteuerung auf dem Smartphone für den Aufruf von verschiedenen Funktionen genutzt werden, doch bisher war immer auch noch eine weitere händische Interaktion notwendig um etwa Bluetooth einzuschalten. Unter Android 5.0 Lollipop ist es der App nun auch möglich, einige Funktionen direkt zu aktivieren bzw. zu deaktivieren, ohne dass der Nutzer noch weiter Hand anlegen muss. Derzeit ist der Funktionsumfang allerdings noch sehr beschränkt.

Mehr

Google Now zeigt jetzt auch Karten & Benachrichtigungen von Drittanbietern

Verfasst von Jens am 30. Januar 2015 | Keine Kommentare

Schon seit einiger Zeit gibt es Hinweise darauf, dass Google Now in Zukunft auch Benachrichtigungen von Drittanbieter-Apps zulassen wird, und jetzt ist es soweit: Mit dem neuesten Update der App wird Googles Assistent geöffnet und ermöglicht es auch den Apps von anderen Herstellern, ihre Benachrichtigungen dort zwischen den Karten unterzubringen. Zum Start kooperiert Google mit 40 verschiedenen Anbietern um gleich am Anfang ein möglichst breites Spektrum abzudecken.

Mehr

Google Now History: Auflistung von bisherigen Info-Karten aus Google Now

Verfasst von Jens am 14. Januar 2015 | Keine Kommentare

Google Now zeigt dem Nutzer ständig passend zur Tageszeit, dem aktuellen Aufenthaltsort oder auch Interessen Informationen in Form von einzelnen Cards an. Now merkt sich dabei sehr gut, welche Information den Nutzer interessiert und welche nicht und ermittelt daraus auch Regeln für zukünftige Anzeigen. Eine Art Verlaufsliste mit allen angezeigten Karten aus der Vergangenheit ist nun über das neu gestartete Tool “Now History” zugänglich. Leider ist es derzeit kaum sinnvoll zu nutzen.

Mehr

Google Now: Viele neue Funktionen entdeckt – 3rd Party Apps, Sprachausgabe & Social Sharing

Verfasst von Jens am 12. Januar 2015 | Keine Kommentare

Googles persönlicher Assistent auf dem Smartphone, Google Now, wurde im vergangenen Jahr immer weiter ausgebaut und mit immer mehr Informationen für den Nutzer ausgestattet. In diesem Jahr könnte das Projekt aber den entscheidenden Schritt vom Informations-Sammler zum wirklichen Assistenten machen: Die App könnte schon bald auch für Drittanbieter geöffnet werden, so dass diese ebenfalls den Nutzer zeitgerecht informieren können. Außerdem soll der Nutzer auch schon bald per Sprachausgabe über wichtige Ereignisse informiert werden.

Mehr

Nest: Thermostate können jetzt per Google Now intelligent gesteuert werden

Verfasst von Jens am 16. Dezember 2014 | Keine Kommentare

Nest Logo
Mit der Übernahme von nest ist Google Anfang diesen Jahres überraschend und spektakulär in das Zukunftsgeschäft der Heim-Automatisierung eingestiegen, und will auch in diesem Bereich zukünftige Standards schaffen. Jetzt gibt es eine erste Integration eines Nest-Geräts in die Google-Infrastruktur, mit der nun wieder einmal eine kleine Vision aus SciFi-Filmen wahr wird: Ab sofort kann das Thermostat zu Hause über Google Now per Spracheingabe gesteuert werden.

Mehr

Google Spracheingabe unterstützt jetzt endlich auch Satzzeichen

Verfasst von Jens am 19. August 2014 |

Die Spracheingabe in deutscher Sprache funktioniert auf Android mittlerweile eigentlich relativ zuverlässig und hat eine sehr hohe Erkennungsrate, bisher gab es aber immer einen sehr großen Schwachpunkt: Die Satzzeichen. Auch wenn es offiziell noch nicht angekündigt wurde, werden diese seit gestern Abend unterstützt und können durch normal lautes Vorlesen an jeder Stelle eingefügt werden.

Mehr
Seite 1 von 5123...»»