Die Pixel-Smartphones glänzen in jedem Jahr mit einigen beeindruckenden Kamera-Funktionen - so auch in diesem Jahr. Die Pixel 3-Smartphones kennen wieder viele neue Tricks und bringen auch Verbesserungen zu den bisherigen Highlights. Der Portrait Modus des vergangenen Jahres, das Highlight der Pixel 2-Smartphones, wurde nun erneut überarbeitet und mit einer verbesserten Tiefenerkennung ausgestattet.
Das Weihnachtsgeschäft ist bereits angelaufen und viele große Smartphone-Hersteller fahren nun wieder Kampagnen, um die Geräte an den Mann und auch die Frau zu bekommen. Google setzt auch in diesem Jahr wieder auf TV-Werbung, die sich häufig nur auf ein Feature konzentriert und weniger als klassischer Werbespot aufgebaut ist. In diesem Jahr konzentriert sich der erste Spot auf den Nachtsichtmodus, der ganz einfach die Bilder sprechen lässt.
Mit den Pixel 3-Smartphones hat Google viele neue Kamerafunktionen eingeführt, die sowohl auf die Front- als auch auf der Hauptkamera anwendbar sind und es den Menschen immer leichter machen, auch ohne große Vorbereitung perfekte Fotos zu schießen. Eines dieser Features ist die Nachtsicht-Funktion, die ab sofort für alle Pixel-Smartphones ausgerollt wird und beeindruckende Ergebnisse liefert.
Seit wenigen Tagen sind die Pixel 3-Smartphones auch in Deutschland erhältlich und kämpfen leider auch in diesem Jahr wieder mit einigen Problemen, die zum überwiegenden Teil per Software-Update behoben werden können. Jetzt hat Google auf die erste Charge der Kinderkrankheiten reagiert und Verbesserungen angekündigt. Außerdem gab es eine Erklärung für die FPS-Probleme der Kamera-App.
Gemeinsam mit den Pixel 3-Smartphones hat Google eine Reihe neuer Kamerafunktionen vorgestellt, die zu großen Teilen nur exklusiv auf den neuen Flaggschiffen nutzbar sind, während nur sehr wenige auch auf anderen Geräten eingesetzt werden können. Jetzt ist es den Bastlern von XDA Developers gelungen, viele weitere Features auf die Pixel- und Pixel 2-Smartphones zu bringen, die einfach per APK-Download ihren Weg auf die Geräte finden.
Gemeinsam mit den Pixel 3-Smartphones hat Google eine Reihe neuer Kamerafunktionen vorgestellt, die teilweise nur exklusiv auf den neuen Flaggschiffen nutzbar sind, zum anderen Teil aber auch auf anderen Geräten eingesetzt werden können. Jetzt ist es den Bastlern von XDA Developers gelungen, den aktuell noch gar nicht freigeschalteten Nachtsichtmodus zu aktivieren, der sich per APK-Download auf allen Pixel-Smartphones nutzen lässt.
Im Zuge der Einführung der neuen Pixel 3-Smartphones hat auch die Google Camera-App ein Update bekommen, die bei den neuen Flaggschiffen viele neue Funktionen mitbringt, aber auch auf anderen Pixel-Smartphones einiges Neues zu bieten hat. Gleichzeitig wurde auch die Wear OS-Version der App aktualisiert, die nun gleich mit drei neuen Funktionen aufwarten kann, die das Fotografieren mit den Gadgets am Handgelenk vereinfachen.
Gestern Abend hat Google die neuen Pixel 3-Smartphones vorgestellt, die auch in diesem Jahr wieder vor allem mit ihrer Kamera punkten und viele neue Spezialfunktionen mitbringen. Gleichzeitig ist auch eine neue Version der Google Camera-App im Gepäck, an der ebenfalls viele Änderungen vorgenommen worden sind. Wer möchte, kann sich die App nun direkt herunterladen und auf jedem anderen Android Pie-Smartphone verwenden.
In wenigen Stunden wird Google die Pixel 3-Smartphones präsentieren, die sich wohl auch in diesem Jahr wieder durch ihre Kamera von der Konkurrenz abheben sollen. Mit der aktuellen Generation wird Google wieder eine Reihe von Software-Features in die Kamera bringen, die dabei helfen sollen, den perfekten Moment zu erwischen und vieles mehr.
So lange gehen wir in die Zielgerade mit den zahlreichen Leaks rund um die Google-Hardware, denn insbesondere von den Pixel 3-Smartphones sind nur noch Kleinigkeiten nicht bekannt - abgesehen vom Vertrieb. Jetzt zeigt ein Video, wie Google Lens in die Kamera-App der Pixel 3-Smartphones integriert sein wird - nämlich direkt im Livebild. Für die Erkennung ist damit kein Foto mehr notwendig.