Google hat mit den Pixel 4-Smartphones den neuen Astromodus eingeführt, der der Kamera die Möglichkeit beibringt, einen Sternenhimmel zu fotografieren oder in extrem dunklen Umgebungen Fotos zu schießen. Den Hauptteil der Arbeit übernehmen zwar die Algorithmen, aber auch als Nutzer und Hobbyfotograf muss man einige Dinge beachten, um optimale Ergebnisse zu erhalten. Google hat nun viele Tipps und eine Beispielgalerie mit beeindruckenden Aufnahmen veröffentlicht.
Mit den Pixel 4-Smartphones hat Google den neuen Astromodus eingeführt, der es den Nutzern ermöglicht, einen Sternenhimmel zu fotografieren und dabei recht ansprechende Ergebnisse zu erhalten. Was so einfach klingt, erfordert aber tatsächlich einen enormen Aufwand im Hintergrund und jede Menge Algorithmen und KIs, die das Bild haarklein analysieren und optimieren. Jetzt geben die Entwickler interessante Einblicke, wie dieser Modus funktioniert.
Google bringt immer wieder neue Funktionen in die Google Kamera-App, die vor allem rund um den Release eines neuen Pixel-Smartphones aktualisiert und mit neuen Funktionen und Kameratricks ausgestattet wird. Weil Google sich sehr häufig viele Funktionen exklusiv in der Pixel-Serie oder nur auf dem neuesten Flaggschiff hält, schlägt anschließend die Stunde der Modder. Einem bekannten Bastler ist es nun gelungen, viele neue Kameratricks auf viele weitere Pixel-Smartphones zu bringen.
In einer so großen und weit verbreiteten Plattform wie Android wird es immer Sicherheitslücken geben - mal kritische und mal weniger schwere. Jetzt ist eine neue Sicherheitslücke in einigen Kamera-Apps entdeckt worden, die sich irgendwo dazwischen ansiedelt. Die Lücke ermöglicht es, dass ein Angreifer ohne Wissen des Nutzers Fotos und Videos aufnimmt und die Bilder sowie zusätzliche Metadaten an sich selbst sendet. Google und Samsung haben die Lücke mittlerweile gestopft.
Mit jeder neuen Pixel-Generation führt Google immer wieder neue Kamera-Tricks oder Komfortfunktionen ein, die sich in den meisten Fällen längere Zeit nur exklusiv auf den neuen Geräten nutzen lassen. Jetzt läuft es mit einem aktuellen Update etwas anders, denn die neueste Version der Google Kamera-App bringt nun den Top Shot-Modus mit, der es euch erleichtert, den passenden Moment für das perfekte Foto nicht zu verpassen.
Mit den Pixel 4-Smartphones hat Google wie üblich auch eine neue Version der Google Kamera-App eingeführt, deren neue Funktionen nach und nach auch auf die älteren Pixel-Generationen ausgerollt werden. Nun wurden direkt in der Kamera-App aus dem Nichts heraus einige Neuerungen aktiviert, die es dem Nutzer ermöglichen, Texte zu erkennen und zu übersetzen, Dokumente zu scannen und einiges mehr - alles aus der Kamera-App heraus. Und das ohne direkten Aufruf von Google Lens.
Dank der immer besseren Smartphone-Kameras und den leistungsstarken Kamera-Apps kann heute jeder Nutzer nahezu perfekte Fotos schießen, ohne sich großartig um die vielen Einstellungsmöglichkeiten kümmern müssen. Mit den neuen Pixel 4-Smartphones hat Google die Astrofotografie eingeführt, mit der sich der Sternenhimmel in klaren Nächten fotografieren lassen soll. Doch dieser Modus mit Langzeitbelichtung lässt sich auch Zweckentfremden, um beeindruckende Light Trail Photos zu schießen.
Die Kamera zählt in jedem Jahr zu den großen Stärken der Pixel-Smartphones und wird von Google mit jeder neuen Generation weiter verbessert. Viele Smartphones müssen sich vor einfachen Digitalkameras schon lange nicht mehr verstecken und haben ihnen zum Teil auch den Rang abgelaufen - aber wie sieht es eine Preisklasse höher aus? Ein Vergleich zwischen dem Pixel 4 und einer Canon EOS RP im Dunkeln zeigt überraschende Ergebnisse.
Im Paket mit den neuen Pixel 4-Smartphones wurde die neueste Version der Google Kamera-App veröffentlicht, die neben einer optimierten Oberfläche auch eine Reihe von neuen Kamera-Funktionen im Gepäck hat, die erst mit dieser App verwendet werden können. Google hatte schon frühzeitig versprochen, einige Neuerungen auch auf ältere Pixel-Generationen zu bringen - und jetzt ist es schon so weit.
Google hat die neuen Pixel 4-Smartphones mit einigen Überraschungen ausgestattet, aber auch bei den zu erwartenden Neuerungen der Kamera nicht enttäuscht. Die Google Kamera-App bringt wieder einige neue Effekte und Möglichkeiten auf die neueste Generation der Google-Smartphones, die zum Teil noch exklusiv sind. Einem Bastler ist es nun gelungen, die wichtigsten neuen Kamera-Tricks auf alle Pixel-Generationen zu portieren. Abstriche muss man dennoch machen.