Bei der Google Kamera-App stehen in nächster Zeit mehrere große Verbesserungen an, die zumindest für die Pixel-Besitzer zum Teil schon jetzt genutzt werden können. Bis es soweit ist, werden immer wieder kleinere Versionssprünge ausgerollt, wobei der letzte einen negativen Nebeneffekt hatte: Die Aufnahme von Fotos mit der Sprachanweisung an den Google Assistant funktioniert nicht mehr.
Die neueste Version der Google Kamera-App wurde erstmals in der geleakten Android Q Beta 5 entdeckt und dürfte wohl gemeinsam mit dieser ausgerollt werden. In dieser Version gibt es einige kleinere Veränderungen sowie Hinweise auf zukünftige Funktionen, die wir euch gestern bereits vorgestellt haben. Wer möchte, kann die neue Version nun herunterladen und direkt auf dem Pixel-Smartphone installieren.
Gestern ist eine neue Version der Google Camera-App aufgetaucht, die direkt aus der noch immer nicht veröffentlichten Android Q Beta 5 stammt und unter anderem den Nachtsichtmodus deutlich prominenter platziert. Aber auch in der aktuellen Version gibt es noch etwas zu entdecken, denn unter der Haube enthält die App zwei Hinweise auf kommende Features. Dazu gehört offenbar ein neuer Kamera-Assistent sowie ein Selfie-Helfer.
Die von Google im vergangenen Jahr auf den Pixel-Smartphones eingeführte Nachtsicht-Funktion ist einer der ganz großen Pluspunkte (auch bei Selfies), aber tatsächlich recht gut in der Oberfläche versteckt. Das wird sich schon mit der nächsten Version der Kamera-App ändern, denn die Reihung der einzelnen Modi wird angepasst und Night Sight mehr in den Mittelpunkt gestellt. Dafür muss dann natürlich ein anderer Modus verdrängt werden.
Bei vielen Nutzern hat man den Eindruck, dass sie ihr Smartphone nur dafür benötigen, Selfies zu schießen und diese bei Instagram zu posten. Aktuelle Studien untermauern das und zeigen die Bedeutung dieser Fotos. Auch Google beschäftigt sich natürlich mit diesem Thema und hat nun eine kurze Liste mit fünf Tipps zusammengestellt, die beim Schießen von Selfies beachtet werden sollten, um ein perfektes Ergebnis zu erhalten.
Jede neue Pixel-Generation bringt auch immer neue Kamera-Funktionen mit - das ist auch beim Pixel 3a nicht anders. Gleichzeitig mit der günstigen Version der Google-Smartphones wurde der neue Zeitraffer in der Kamera-App vorgestellt, mit der sich sehr lange Videos auf wenige Sekunden kürzen lassen. Dieses Feature wird aber nicht exklusiv bleiben, sondern steht direkt allen Pixel-Nutzern per Kamera-Update zur Verfügung.
Es gibt mal wieder ein kleines Update für die Google Camera-App, das auf den ersten Blick nicht viel an der Oberfläche ändert, aber bei genauerem Hinsehen für die Verhältnisse dieser App gleich drei Änderungen mitbringt. Neu dabei ist nun ein Dark Mode, der sich automatisch aktiviert und die Einstellungen des Betriebssystems beachtet. Außerdem gibt es eine nette Animation beim Modi-Wechsel und einen aussagekräftigeren Selfie-Blitz.
In der letzten Wochen investiert Google verstärkt in Werbespots für die eigenen Produkte, bei denen man auch nicht davor zurückschreckt, den direkten Vergleich mit der Konkurrenz zu ziehen. Und was gibt es schöneres, als ausgerechnet den Apple-Ingenieuren vorzuführen, in welchem Punkt die Pixel-Smartphones überlegen sind. Jetzt hat Google ein kurzes Behind the Scenes-Video zum bekannten Phone X vs. Pixel 3-Werbebild veröffentlicht und räumt mit Spekulationen auf.
Google steckt jedes Jahr sehr viel Energie in die Entwicklung der neuen Pixel-Smartphones, aber auch im vergangenen Jahr stach vor allem die Kamera und vor allem deren Software wieder einmal heraus und liefert beeindruckende Bilder. Auch Googles Marketing hat das erkannt und konzentriert sich darauf, die Kamera in den Mittelpunkt zu stellen. Jetzt legt ein Marketing-Manager, vermutlich in Eigenregie, noch einmal den Finger in die Wunde und zeigt ein Vergleichsbild zwischen dem Pixel 3 und dem Apple iPhone XS.
Die Pixel-Smartphones glänzen in jedem Jahr mit einigen beeindruckenden Kamera-Funktionen - so auch in diesem Jahr. Die Pixel 3-Smartphones kennen wieder viele neue Tricks und bringen auch Verbesserungen zu den bisherigen Highlights. Der Portrait Modus des vergangenen Jahres, das Highlight der Pixel 2-Smartphones, wurde nun erneut überarbeitet und mit einer verbesserten Tiefenerkennung ausgestattet.