Wenn Googles Streaming-Dongle Chromecast gerade nichts zu tun hat, wird im Standby der Backdrop-Hintergrund angezeigt, der aus ständig wechselnden Bildern besteht und zusätzlich einige weitere Informationen auf dem Fernseher einblendet. An der Darstellung der Informationen hat sich seit Beginn an nicht viel getan, aber das wird sich nun ändern: Der Produktname wurde auf "Ambient Mode" geändert, die Einstellungen komplett überarbeitet und neue Funktionen hinzugefügt.
Die ständige Erreichbarkeit der Server der großen IT-Unternehmen ist für viele Nutzer eine Selbstverständlichkeit und im Alltag leisten die Techniker hinter Google, Facebook, Amazon & Co. ganze Arbeit, um dies auch vollständig zu gewährleisten. Gestern Abend gab es allerdings einen vergleichsweise mittelgroßen Ausfall der Google-Cloud, der aber große Wirkungen hatte und einige populäre Webdienste mit in den Abgrund gezogen hat.
Google arbeitet schon seit Jahren daran, den eigenen Nutzern ein Dashboard anzubieten, in dem relevante Informationen und Aktionen zusammengetragen und an einem zentralen Ort übersichtlich angezeigt werden. Jetzt startet man einen neuen Anlauf, der nun unter dem Deckmantel des Google Assistant alle wichtigen Termine und Aufgaben des Tages an zentraler Stelle präsentiert. Dieses Features ist bereits vor gut einem Monat aufgetaucht.
Heute ist nicht nur der zweite Tag des Amazon Prime Day, sondern auch im Play Store lässt sich durch eine ganze Reihe kostenloser Apps und Spiele wieder viel Geld sparen: Heute gibt es zwei ganz unterschiedliche Notiz-Apps, eine APN-App, einen praktischen Datums-Taschenrechner sowie eine App zum Überfliegen von Karten. Spiele gibt aus den Kategorien Arcade, Rollenspiel, Action, Kinderspiele, Puzzle sowie endlich wieder einmal zwei Rennspiele.
Googles Designer lieben es, halbwegs etablierte Oberflächen immer weiter anzupassen und ihnen eine neue Optik zu verleihen - und das manchmal auch gegen den Willen der Nutzer. Genau das passiert derzeit in der Google-App und dem dazugehörigen Google Feed, der eine doch recht stark veränderte Oberfläche bekommt, die schon vor einigen Monaten getestet wurde. Außerdem hat nun auch die Suchleiste ein neuen flaches Design.
Google des Tages: World Emoji Day (146.000.000)
Am heutigen 17. Juli wird der World Emoji Day zelebriert, der weltweit dazu aufruft, die kleinen Bildchen zu feiern, die die digitale Kommunikation wie kein zweites Medium bestimmen und insbesondere von Smartphone-Nutzern nicht mehr wegzudenken sind. Anlässlich dieses Tages hatte Google vor einigen Jahren sogar das eigene Kalender-Icon verändert.
Es gibt wieder neue Zahlen aus den App Stores von Google und Apple: Die Marktforscher von Sensor Tower blicken auf das erste Halbjahr 2018 zurück und haben relativ umfangreiche Statistiken zu den Downloadzahlen, den Umsätzen sowie den populärsten Inhalten auf den beiden dominierenden Plattformen veröffentlicht. Wenig überraschend hat Apple auch im ersten Halbjahr mit deutlich weniger Downloads sehr viel mehr Geld verdient.
Der Handelsstreit zwischen den USA und Europa sowie mittlerweile weiteren Regionen sorgt seit längerer Zeit für ein Brodeln der Transatlantischen Beziehungen. Möglicherweise könnten auch Google sowie die anderen großen Digitalkonzerne zum Spielball der Politik werden und mit Sondersteuern und Zöllen belegt werden. Das zumindest schlägt nun die EU-Kommission vor und könnte dementsprechend auch rasch eingeführt werden.
Die smarten Assistenten der Google Home-Serie bieten in den USA schon seit längerer Zeit eine Telefonie-Funktion an, die dem Angebot des Amazon Echo überlegen ist: Während der Echo nur Gespräche zwischen zwei smarten Lautsprechern erlaubt, ist es mit Googles Gadgets auch möglich, Personen ohne Home anzurufen. Möglicherweise wird diese Funktion schon sehr bald in Deutschland starten, denn ein entsprechender Menüpunkt ist über das Wochenende in der App aufgetaucht.
Gestern Abend ist, es wird wohl kaum jemandem entgangen sein, die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland mit dem großen Finale zwischen Frankreich und Kroatien zu Ende gegangen. In diesem Jahr hat Google die WM mit zahlreichen Doodles begleitet und hat natürlich auch für den Sieger und den Vizeweltmeister ein eigenes Doodle gestaltet. Der Vollständigkeit halber, sollen sie hier im Blog nicht fehlen.