Nokia 8: Die Finnen beginnen mit dem Rollout von Android 8.0 Oreo

android 

Es wäre übertrieben zu sagen, dass Android Oreo ins Rollen kommt, aber es ringen sich immer mehr Hersteller dazu durch, das Update auf die aktuelle Android-Version so schnell wie möglich zu verteilen. Von dieser neuen Euphorie unter den kleinen Herstellern profitieren jetzt auch die Besitzer eines Nokia 8, denn die Finnen beginnen ab sofort mit dem Rollout von Android Oreo für das diesjährige Comeback-Flaggschiff.


Nokia hat sich als einer der erster Hersteller über die Android-Updates geäußert und hatte versprochen, dass ALLE Smartphones das Update auf Oreo bekommen und auch zeitnah aktualisiert werden. Man hat sich sogar so weit aus dem Fenster gelehnt, und hat versprochen dass alle Smartphones auch Android P bekommen werden, ohne zu wissen welche Anforderungen Google stellen wird. Aber jetzt beginnen die Finnen erst einmal mit Android Oreo.

nokia 8

Nokia hat auf Twitter angekündigt, dass ab sofort alle Nokia 8-Smartphones das Update auf Android Oreo bekommen werden. Das Update kommt auf normalem Wege über die Update-Funktion des Betriebssystems und erfordert keinen weiteren Eingriff des Nutzers. Im Gegensatz zur Konkurrenz bekommt man bei Nokia nur das neue Betriebssystem und keine zusätzlichen Features – aber das muss auch nicht unbedingt sein. Wichtiger ist erst einmal, dass mit dem brandneuen Betriebssystem die Grundlage für den Nutzer gelegt ist.

Erstmals ausgeliefert hatte Nokia die neue Version vor genau einem Monat in der Beta-Version. Auch dieses stand nur für das Nokia 8 zur Verfügung, musste aber noch manuell angestoßen werden. Damit kam nur knapp hinter Sony und hat die Pole-Position nur sehr knapp verpasst. Wann die weiteren Smartphones aus dem Hause der Finnen an der Reihe sind ist nicht bekannt, aber man dürfte wohl schon bald auch für alle anderen Modelle eine Beta-Version starten.



Als erster Hersteller hatte Sony mit dem Rollout von Android Oreo begonnen – und das gleich in einer stabilen Version ohne vorherige spezielle Beta für das XZ Premium. Nokia kam wie bereits gesagt nur wenige Tage später, allerdings in einer Beta-Version und damit noch nicht stabil. Überraschend folgte nach wenigen Tagen auch Samsung und hat die Beta-Version von Oreo für das S8 und S8 Plus ausgeliefert. Zwar Beta, aber für einen großen Hersteller und für Samsung-Verhältnisse war das schon enorm schnell.

Erst vor wenigen Tagen folgte mit OnePlus der zweite Hersteller, der eine stabile Version von Oreo auf zwei Smartphones ausliefert. Profiteure waren und sind das OnePlus 3 und 3T, die das Update nun bereits erhalten haben sollten.

Wir dürfen gespannt sein, welcher Hersteller als nächstes das Feld betritt und ein Oreo-Update, wenn auch nur Beta, ausrollt.

Hier die bekannte Update-Liste aller anderen Hersteller:
» HTC: Diese Smartphones bekommen Android Oreo
» Sony: Diese Smartphones bekommen Android Oreo
» Nokia: Diese Smartphones bekommen Android Oreo
» Honor: Diese Smartphones bekommen Android Oreo
» Motorola: Diese Smartphones bekommen Android Oreo
» Nokia: Alle Smartphones bekommen Android P
» Huawei: Diese Smartphone bekommen Android Oreo
» Samsung: Das Oreo-Update kommt frühestes 2018

[Caschys Blog]


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.