Huawei meldet sich zu Wort: Diese Smartphones bekommen das Update auf Android Oreo

android 

Nun ist Android Oreo schon einige Wochen offiziell verfügbar und es gibt auch bereits die ersten Smartphones auf dem Markt, die mit dem aktuellen Betriebssystem ausgeliefert werden. Mittlerweile haben sich auch schon viele Hersteller zu Wort gemeldet und haben verkündet, welche Geräte das Update erhalten und welche eben nicht. Jetzt reiht sich endlich auch Huawei in diese Reihe ein und hat eine leider sehr kurze Liste veröffentlicht.


Mit den Android-Updates ist das immer so eine Sache: Wenn man sich ein aktuelles Smartphone kauft, kann man meist darauf hoffen auch noch die nächste Android-Version zu bekommen. Das ist zwar nicht 100%ig sicher, aber so gnädig sind die meisten Hersteller mittlerweile. Da es aber keinen Zeitplan gibt, kann man sich nie sicher sein ob man das Update überhaupt noch erlebt oder ob man bis dahin nicht auf schon das nächste Gerät gewechselt hat. Aber immerhin geben die Hersteller schon einmal an, bei welchen Smartphones es sich überhaupt zu warten lohnt.

Android Oreo Logo

Vor wenigen Stunden hat sich nun auch Huawei zu Wort gemeldet. Am Rande der Vorstellung der neuen Mate 10-Smartphones hat man verkündet, welche Smartphones noch auf das aktuelle Betriebssystem aktualisiert werden. Die aktuellen Flaggschiffe bringen den schwarzen Keks bereits mit, aber natürlich möchten auch die anderen Geräte entsprechend versorgt werden.

Hier die offizielle Liste von Huawei:

(Partnerlinks)

Die Liste ist leider nicht wirklich lang und vor allem die Nutzer mit den Lite-Geräten werden nun lange Gesichter machen. Da sie aber meist zur gleichen Zeit vorgestellt wurden und auch zur gleichen Generation gehören, ist es gut möglich dass ein Update dennoch irgendwann hinterherkommt. Es ist nicht gesagt, dass nicht auch Smartphones ein Update bekommen, die nicht auf dieser Liste stehen.



In den vergangenen Wochen haben sich auch schon viele andere Hersteller zu Wort gemeldet, und eigentlich fehlt zur großflächigen Abdeckung nur noch Samsung, das sich traditionell immer sehr viel Bedenkzeit lässt, und sich wohl eher darauf konzentriert die aktuellen Smartphones zu verkaufen als die „alten“ noch aktuell zu halten.

Wer kein Update mehr bekommt oder einfach auch schon ein etwas älteres Gerät besitzt, dem bleiben bekanntlich auch immer noch die Custom ROMs, die es schon für sehr viele Smartphones in der Version Android Oreo gibt. Zwar noch nicht in den finalen Versionen, aber diese werden wohl deutlich früher fertig sein als die offiziellen Versionen der Hersteller für die neueren Modelle.

Hier die bekannte Update-Liste aller Hersteller:
» HTC: Diese Smartphones bekommen Android Oreo
» Sony: Diese Smartphones bekommen Android Oreo
» Nokia: Diese Smartphones bekommen Android Oreo
» Honor: Diese Smartphones bekommen Android Oreo
» Motorola: Diese Smartphones bekommen Android Oreo
» Nokia: Alle Smartphones bekommen Android P

[Caschys Blog]



Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.