Seit drei Tagen ist die halbe Welt wieder im Fußballfieber und hat bereits enige gute Spiele in der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland gesehen. Das "Finalspiel am zweiten Tag" zwischen Portugal und Spanien ist bisher das unbestrittene Highlight. Für die deutsche Nationalmannschaft wird es erst heute Nachmittag erstmals ernst und die Euphorie kann dann auch hochoffiziell hierzulande starten. Damit ihr vom heutigen Spiel nichts verpasst, gibt es hier noch einmal einen Blick auf die vielen Informationen, die Google zu jedem einzelnen Match liefert und natürlich auch für Deutschland-Mexiko zur Verfügung stellt.
Nur noch zwei Tage bis zum Start der Fußball-Weltmeisterschaft 2018. Vermutlich können nur die wenigsten Menschen alle Spiele Live sehen bzw. wenigstens alle Spiele der eigenen Mannschaften verfolgen. Glücklicherweise schafft Google Abhilfe und kann mit nur einer einzigen Suchanfrage viele Statistiken und Rückblicke liefern und den Nutzer auch über andere Wege wie News oder den Assistant informieren.
Zu vielen Google-Suchergebnissen wird der sogenannte Knowledge Graph angezeigt, in dem sich strukturierte und aufbereitete Informationen zum gesuchten Thema befinden. Die Daten stammen zu einem Großteil aus der Wikipedia, werden von Googles Algorithmen aber auch aus anderen Quellen zusammengestellt. Eine neue Chrome Extension der berühmten Encyclopedia Britannica bringt nun die Informationen aus der traditionellen Enzyklopädie direkt in die Suchergebnisse.
Die Fußball Weltmeisterschaft 2018 in Russland kommt mit großen Schritten näher und startet schon in der kommenden Woche Donnerstag mit dem Eröffnungsspiel Russland gegen Saudi-Arabien. Google ist auch in diesem Jahr mit einer umfangreichen Angebotspalette dabei, die wir euch teilweise schon vorgestellt haben. Wer nicht alle Spiele Live verfolgen kann, dies aber gerne würde, kann sich mit einem kleinen Widget der Google-App nun sehr leicht behelfen.
In genauer einer Woche beginnt die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland und die ganze Welt wird wieder für gut einen Monat im Fußball-Fieber sein. Auch Google begleitet die WM, so wie schon bei den vergangenen Meisterschaften, mit vielen Informationen rund um die Spiele und die WM-Stände. Doch in diesem Jahr kam eine Neuerung dazu, die vor allem Fans von Sportwetten helfen kann: Google prognostiziert zu jedem Spiel die Gewinner.
Google des Tages: the1975..com (In der Google-App eingeben)
Rein statistisch gesehen gibt es keine Anwendung ohne Bugs und jedes Softwareprodukt enthält bisher unentdeckte Fehler bzw. tut in einigen Situationen nicht das, was es soll. Jetzt ist ein Bug bzw. eine Merkwürdigkeit in der Google-App aufgefallen, die sich bisher nicht erklären lässt und ein unerwartetes Verhalten an den Tag legt. Bei der Eingabe einer bestimmten Zeichenkette werden dem Nutzer seine SMS-Nachrichten vorgelegt.
Die Google Websuche gehört seit fast zwei Jahrzehnten zu den wichtigsten Traffic-Lieferanten überhaupt und wird das aller Wahrscheinlichkeit nach auch noch in den nächsten Jahren bleiben. Vor wenigen Tagen hat Google eine vergleichsweise große Änderung an der Darstellung der Suchergebnisse durchgeführt, die von allen Webmastern und SEOlern bedacht werden sollte: Die Länge der Beschreibung wurde mal eben knapp halbiert.
Morgen Abend findet der Eurovision Song Contest 2018, auch besser bekannt unter dem Kürzel "ESC", in Portugals Hauptstadt Lissabon statt. Google hat auch in diesem Jahr wieder ein großes Trends-Portal rund um das Event gestartet, in dem interessierte viele Informationen rund um den Song Contest bekommen können. Außerdem lehnt sich Google auch in diesem Jahr wieder weit aus dem Fenster und wagt sich an der Prognose des Gewinners.
Podcasts haben für Google lange Zeit keine Rolle gespielt und wurden selbst bei den dazu passenden Produkten ignoriert. Doch seit kurzem hat sich das geändert und die populären Audio-Blogs sollen nun tiefer in die diversen Angebote integriert und dem Nutzer angeboten werden. Doch Google möchte die Podcasts nicht nur tiefer in das eigene Ökosystem integrieren, sondern auch neue Möglichkeiten wie etwa automatische Übersetzungen ermöglichen.
Es gibt wieder eine neue Version der Google-App, die mittlerweile die Versionsnummer 8.1 trägt und möglicherweise das letzte Update vor der Entwicklerkonferenz Google I/O ist. Dementsprechend werden Hinweise nun noch genauer unter die Lupe genommen, von denen es diesmal wieder einige gibt. Rätsel geben die Codenamen Avocado und Spark auf. Als große Neuerung können nun alle Nutzer das "At a Glance"-Widget der Pixel 2-Smartphones auf dem Homescreen ablegen.