In wenigen Monaten wird Google auf der Google I/O 2020 die neuen Pixel 4a-Smartphones vorstellen und somit die für eigene Maßstäbe erfolgreiche Smartphone-Serie fortsetzen. In den letzten Wochen gab es schon viele Informationen rund um die Pixel 4a-Smartphones und nun konnten einige Details bestätigt werden. Das Pixel 4a nennt sich intern Sunfish und wird auf einen Snapdragon 730 ohne 5G setzen.
Rund um die Entwicklerkonferenz Google I/O 2020 wird Google die neuen Pixel 4a-Smartphones vorstellen, die die Nachfolge der populären Pixel 3a-Smartphones antreten sollen. In den vergangenen Wochen wurde weniger über Spezifikationen, sondern viel mehr über die Anzahl der zu erwartenden Smartphones spekuliert. Jetzt sind in der neuen Google Kamera-App erneut Hinweise aufgetaucht, die auf die klassische Strategie mit zwei Geräten hindeuten.
Google wird in diesem Jahr aller Voraussicht nach nicht nur die Pixel 5-Smartphones, sondern zuvor auch die Pixel 4a-Smartphones vorstellen, von denen schon jetzt einige Informationen in Form von Leaks durchgesickert sind. Gut vier Monate vor der Präsentation sind allerdings noch viele Dinge unklar, sodass es derzeit noch Spekulationen darüber gibt, ob Google in diesem eins, zwei oder sogar drei Smartphones vorstellen wird.
Kurz vor dem Jahreswechsel sind mehr oder weniger überraschend erste Informationen zum Pixel 4a aufgetaucht, die bereits viele Details zu Googles kommenden Budget-Smartphones verraten haben. In einer solch frühen Phase muss man natürlich vorsichtig sein und kann längst noch nicht von Fakten sprechen - und nun kommen neue Gerüchte. Ein bekannter YouTuber behauptet nun, dass es nur ein Pixel 4a-Modell geben wird, das in drei interessanten Farben auf dem Markt kommen soll.
Seit Herbst 2016 bringt Google jährlich zwei neue Pixel-Smartphones auf den Markt, die zwar insgesamt recht positive Kritiken erzielen können, denen bisher aber keine großen Verkaufserfolge beschieden war. In diesem Jahr hat Google einen ersten Ableger eingeführt und konnte mit dem Pixel 3a viele Tester und Käufer überzeugen. Nun wurde bekannt, dass 2020 das Pixel 4a auf den Markt kommen wird. Nicht ganz überraschend, aber dennoch könnte es Gift für die zukünftigen Pixel-Generationen sein.
Im Oktober hat Google die Pixel 4-Smartphones auf den Markt gebracht, die sehr gemischte Reviews erhalten haben und über deren Verkaufszahlen bisher noch nichts bekannt ist. Dass Google auch der vierten Pixel-Generation eine a-Serie spendieren wird, war aufgrund des Erfolgs der Pixel 3a-Smartphones absehbar und nun scheinen die neuen Smartphones bestätigt zu sein. OnLeaks hat nun sehr frühzeitig erste Renderbilder veröffentlicht.