Pixel Notepad: Googles faltbares Smartphone soll wohl überraschend günstig sein & Infos zum Release-Zeitplan

pixel 

Google wird in diesem Jahr viele neue Pixel-Produkte vorstellen, über die langsam immer mehr Informationen ans Tageslicht gelangen. Insbesondere das faltbare Smartphone Pixel Fold bzw. Pixel Notepad stößt auf großes Interesse. Jetzt wurde möglicherweise die Preisgestaltung sowie der sehr grobe Zeitplan für den Release bekannt. Es soll auch in Europa erscheinen.


pixel 6 fold

Schon seit langer Zeit ist bekannt, dass Google an einem faltbaren Smartphone arbeitet, das ursprünglich bereits Ende 2021 auf den Markt kommen sollte. Daraus ist bekanntlich nichts geworden, aber es wird weiterhin an dem Projekt gearbeitet und mittlerweile hat es auch eine neue Bezeichnung bekommen, mit der man am Markt starten will. Aus Pixel Fold ist mittlerweile Pixel Notepad geworden, das allein schon durch die Bezeichnung einige interessante Details verrät.

Faltbare Smartphones sind aufgrund der neuen Technologien noch sehr teuer, was auch Google nicht umgehen können wird. Dennoch soll das Smartphone für etwa 1400 Dollar verkauft werden und ist damit wohl an der unteren Grenze des machbaren Preises. Damit ist man nicht nur deutlich günstiger als das faltbare Samsung-Flaggschiff, sondern liegt mit etwa 500 Dollar über dem Verkaufspreis des Pixel 6 Pro in einem für diese Geräteklasse sehr angenehmen Bereich.

Eine internationale Preisgestaltung ist noch nicht bekannt, aber diese dürfte wohl auch in weiteren Ländern in ähnlichen Dimensionen liegen. Allerdings soll das Smartphone zuerst in den USA erscheinen und erst zu einem späteren Zeitpunkt international angeboten werden. Über den US-Start ist nichts bekannt, im Rest der Welt ist aber nicht vor Ende 2022 damit zu rechnen.




pixel 6 fold cover

Sollte das Smartphone erst Ende 2022 erscheinen, läge man gut ein Jahr hinter den zuerst erwarteten Release-Plänen. Das würde zu den Berichten passen, dass man das Produkt verworfen und sich noch einmal ganz neu an das Reißbrett gesetzt hat. Auch zeitlich wäre ein Release im vergangenen Jahr kaum drin gewesen, denn das erste Google-Betriebssystem für faltbare Smartphone war gerade einmal in der Preview-Phase und ist bis heute nicht erschienen. Wir sprechen von Android 12L.

Mit dem späteren Release gibt Google dem gesamten Markt und sich selbst die Chance, weiter zu wachsen und möglicherweise einen größeren Erfolg zu erreichen. Es bleibt weiterhin spannend rund um das erste Google-Smartphone seit Jahren, das in einen ganz neuen Markt eintritt. Die letzte Erweiterung des Portfolios liegt mit dem Pixel 3a schon einige Jahre zurück und war damals wie heute recht erfolgreich.

» Pixel Fold: Notepad und Logbook sorgen für Rätselraten – neues Konzept für Googles faltbares Smartphone?

» Pixel 6a: Googles neues Budget-Smartphone kommt schon bald – Leaker verrät wahrscheinlichen Zeitpunkt

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket