Android 14: Diese Pixel-Smartphones werden Googles neues Betriebssystem erhalten – das Pixel 4a fehlt

android 

Google hat mit der Veröffentlichung der ersten Developer Preview den Startschuss für Android 14 gegeben, der in den kommenden Monaten noch weitere Vorschauversionen für die Pixel-Smartphones mitbringen wird. Wer möchte, kann sich die Previews jederzeit auf die aktuell unterstützen Pixel-Smartphones herunterladen und installieren. Wir zeigen euch, welche Smartphones kompatibel sind.


android 14 logo

Die erste Android 14 Developer Preview ist da, dieser wird in einigen Wochen eine zweite Developer Preview folgen und ab April geht es dann schon in die Beta-Phase des neuen Betriebssystems. Eine detaillierte Übersicht über den Zeitplan und die einzelnen Zwischenstationen findet ihr in diesem Artikel. Es wird dringend empfohlen, dass Endnutzer frühestens mit der ersten Beta einsteigen und die beiden Entwicklervorschauen eher aus der Ferne betrachten sollten.

Wer allerdings ein aktuelles Pixel als Zweitgerät herumliegen hat und mit möglichen Bugs und Abstürzen leben kann, darf sein Glück schon jetzt versuchen. Die beiden Developer Previews und eventuelle Zwischenversionen lassen sich nur manuell per OTA-Sideload oder über Factory Images installieren. Diese müsst ihr auf dieser Seite herunterladen und über ADB-Befehle installieren. Im Internet gibt es genügend Anleitungen, auch in Videoform, inklusive Warnungen und möglichen Problemen.

Wartet im besten Fall bis zur ersten Beta-Version im April, denn diese könnt ihr sehr bequem automatisch installieren lassen. Ihr müsst euch dann lediglich für das Beta-Programm registrieren und das Update wird so wie die monatlichen Updates im Hintergrund heruntergeladen und installiert. Sobald es soweit ist, werden wir das hier im Blog in einem Artikel beschreiben.




android 14 zeitleiste

Android 14 kommt auf diese Pixel-Smartphones

  • Pixel 4a 5G
  • Pixel 5
  • Pixel 5a
  • Pixel 6 und Pixel 6 Pro
  • Pixel 6a
  • Pixel 7 und Pixel 7 Pro

Obige Pixel-Smartphones werden das Update auf Android 14 erhalten und können dementsprechend auch jetzt die Vorabversionen herunterladen. Zum Ärger vieler Nutzer ist das Pixel 4a nicht mehr dabei, obwohl es nur haarscharf am erwarteten Release-Datum vorbeirutscht und mit europäischem Verkaufsdatum sogar das Update erhalten müsste. Für das Pixel 4a 5G sowie für das Pixel 5 wird es bereits das letzte Update sein, denn diese werden nach aktuellem Plan kein Android 15 mehr erhalten. Analog zum Pixel 4a-Umgang sollte auch das Pixel 5a kein Android 15 mehr bekommen. Eine Übersicht findet ihr in diesem Artikel.

Im Laufe der Beta-Phase könnten weitere Smartphones dazustoßen, allen voran die Flaggschiffe von Samsung, doch das ist dann wieder ein ganz anderes Thema und je nach Hersteller kann die Teilnahme am Beta-Programm unterschiedlich umgesetzt sein.

» Android 14: So geht es mit der neuen Version weiter – vier Betas geplant & Googles Zeitplan bis zum Release

» Super Bowl Aktionen bei Media Markt & Saturn: Viele Google-Produkte reduziert – knapp 16 Prozent auf alles

» Android Auto & Automotive: Google verlagert Fokus auf Apps statt Plattformen – ist das der Weg zum Erfolg?

Letzte Aktualisierung am 3.06.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!




Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket