In den vergangenen Jahren haben viele populäre Apps der größten Entwickler die magische Marke von einer Milliarde Installationen im Google Play Store durchbrochen und sich somit einen Platz im nach wie vor recht exklusiven Billionaires Club gesichert. Mittlerweile liegt die Messlatte aber schon wieder viel höher und auch die nächste Stufe wird nun von den ersten Apps überschritten. Seit dem Wochenende kann Googles Streamingplattform Play Movies ganze 5 Milliarden Installationen über den Play Store vorzuweisen.
Googles Smart TV-Betriebssystem Android TV bietet den Nutzern dank zahlreicher Streaming-Apps alle Freiheiten zum Kauf oder Abonnieren von Filmen auf beliebigen Plattformen - eine davon ist das hauseigene Google Play Movies. In den letzten Monaten gab es einige interessante Verbesserungen und Hinweise auf zukünftige Features in der App und nun folgt das nächste große Update: Ab sofort gibt es die ersten Filme mit Dolby Vision HDR.
Rund um Googles Smart TV-Plattform Android TV stehen in der nächsten Zeit größere Veränderungen an - und das in allen Bereichen. Seit einigen Tagen ist bekannt, dass das Betriebssystem eine neue Oberfläche erhalten soll, die Inhalte statt Apps in den Mittelpunkt stellen soll. Passend dazu ist nun eine neue Oberfläche von Google Play Movies aufgetaucht, die schon bald ausgerollt werden könnte.
Google betreibt eine Reihe von Streamingdiensten, die mal mehr und mal weniger erfolgreich sind. Google Play Movies gehört trotz einer tiefen Verknüpfung mit YouTube eher in die zweite Kategorie, dürfte aber schon bald einen großen Schritt machen und damit ein deutlich attraktiveres Angebot bieten. In der Android-App sind nun eindeutige Hinweise aufgetaucht, dass Hunderte Filme kostenlos und werbefinanziert angeboten werden sollen.
Google ist seit bald zwei Jahren damit beschäftigt, das Musik-Streaming von Google Play Music zu YouTube Music zu verfrachten und macht dabei kaum nennenswerte Fortschritte. Aber auch der zweite Streaming-Ableger, Google Play Movies, hat schon seit längerer Zeit kein Update mehr bekommen - aber das könnte sich bald ändern. Laut einem Bericht soll die Streaming-Plattform schon sehr bald Unterstützung für HDR10+ erhalten.
Google Play Movies gehört nicht zu den größten Streamingplattformen, vereint aber dennoch viele Millionen Nutzer unter einem Dach und profitiert davon, auf fast allen Android-Smartphones als vorinstallierte App vorhanden zu sein. Die Nutzer haben bereits seit längerer Zeit die Wahl zwischen verschiedenen Qualitätsstufen sowie zwischen dem Kaufen und Ausleihen der Inhalte. Jetzt bietet Google in Kooperation mit Disney die ersten Filme des Studios in 4K-Qualität an.
Die Weihnachtsfeiertage gehen in ihre letzte Runde, aber auch zwischen den Jahren haben viele Menschen einen etwas längeren Mini-Urlaub und genießen die Zeit zu Hause. So wie viele andere Händler, lockt nun auch Google mit einigen Aktionen im Play Store - aber natürlich nur mit Aktionen der digitalen Sorte. Ab sofort gibt es Leihfilme, ganze TV-Staffeln, Hörbücher sowie E-Books teilweise sehr stark reduziert.
Im Streaming-Markt spielt Google keine große Rolle, was sowohl für den Bereich Musik als auch Film gilt. Um das zu ändern, setzt Google nun voll und ganz auf 4K und stellt das extrem hochauflösende Format bei Play Movies in den Mittelpunkt. Um das Format attraktiver zu machen, werden nun die Preise gesenkt, die 4K-Bibliotheken der Nutzer gefüllt und auch die Unterstützung für weitere Fernseher ausgerollt. Allerdings vorerst nur in Nordamerika.
Google steckt viel Energie in den Aufbau von starken Marken, die gemeinsam mit dem Google-Logo die Nutzer anziehen und für Vertrauen sorgen. Auf der anderen Seite hat man aber auch keine Skrupel, eine aufgebaute Marke auf das Abstellgleis zu schieben. Derzeit stehen die Zeichen darauf, dass auch die Marke "Google Play" nur noch für wenige Dienste statt für ein gesamtes Ökosystem verwendet wird. Damit ist es mit "Android" in guter Gesellschaft.
Durch eine glückliche Fügung fällt der 24. Dezember in diesem Jahr auf einen Sonntag, so dass viele Mensche in diesem Jahr gleich drei oder gar vier Tage am Stück frei haben. Wer in diesen Tagen zwischen all den Familienbesuchen noch Zeit findet, kann sich auch zu Weihnachten wieder einen Film im Google Play Store ausleihen und dafür nur 99 Cent auf die virtuelle Ladentheke legen. Außerdem gibt es noch einige weitere Aktionen für Spielefreunde sowie noch immer die Musik-Aktion.