Google Play Movies: Hunderte kostenlose Filme mit wenig Werbung – Streamingplattform testet neue Wege

play 

Google betreibt eine Reihe von Streamingdiensten, die mal mehr und mal weniger erfolgreich sind. Google Play Movies gehört trotz einer tiefen Verknüpfung mit YouTube eher in die zweite Kategorie, dürfte aber schon bald einen großen Schritt machen und damit ein deutlich attraktiveres Angebot bieten. In der Android-App sind nun eindeutige Hinweise aufgetaucht, dass Hunderte Filme kostenlos und werbefinanziert angeboten werden sollen.


Bei Googles Streamingplattformen tut sich derzeit einiges: Die Nutzer von Stadia dürfen sich auf neue Spiele freuen, bei Google Podcasts gibt es eine neue Oberfläche mit neuen Funktionen und auch beim lange nicht sonderlich beachteten YouTube Music geht in den letzten Wochen einiges weiter. Dort haben die Nutzer nun die Möglichkeit, sich zu den Titeln passende Songtexte anzeigen zu lassen. Im Zuge dessen wird nun auch Play Movies mal wieder ausgegraben.

google play movies logo

Google Podcasts: Neue Version wird für alle Plattformen ausgerollt & kommt nun auch zu iOS (Screenshots)

Google Play Movies hält einen riesigen Katalog an Filmen und Serien bereit, die sich die Nutzer entweder in zwei verschiedenen Qualitätsstufen kaufen oder ausleihen können. Kostenlose Inhalte gibt es normalerweise nicht und sind höchstens im Rahmen von Aktionen zu bekommen – aber das wird sich schon sehr bald ändern. In der Android-App gibt es nun sehr eindeutige Hinweise darauf, dass “Hunderte Filme” kostenlos angeboten werden soll, die durch “wenig Werbung” refinanziert werden.

google play movies watch

Worum es sich bei dieser Werbung handelt, geht aus der in der App vorhandenen Ankündigung leider nicht hervor. Möglicherweise Werbespots vor dem Film, vielleicht auch mitten im Film oder in Form von kleinen Bannern über dem Film – alles so, wie man es auch von YouTube kennt. Aktuell ist die Funktion noch nicht freigeschaltet, aber ich lese zusätzlich aus den Codezeilen heraus, dass das Ganze sehr schnell starten und möglicherweise nur temporär angeboten wird. Darauf deutet zumindest die Bezeichnung “athome” hin, den ich als Verweis auf “stay at home” betrachten würde. Kann mich natürlich auch irren, aber die Bezeichnung und der Zeitpunkt wären passend.

Unklar ist (natürlich) auch, ob es sich dabei um ein US-Angebot oder eine globale Neuerung handelt. Aber vermutlich werden wir das schon in wenigen Tagen erfahren.

» YouTube: Videoqualität wurde deutlich heruntergefahren – die Android-App erhält globale Qualitätseinstellung


Stadia: Google kündigt wieder einige neue Spiele für die Spieleplattform an – diese Titel kommen jetzt (Videos)

[XDA Developers]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 3 Kommentare zum Thema "Google Play Movies: Hunderte kostenlose Filme mit wenig Werbung – Streamingplattform testet neue Wege"

  • Warum integriert man Play Movies nicht auch wie Play Music in YouTube? Die Filme kann man ja bereits auf beiden Platformen kaufen.

    • Nicht nur kaufen, sondern auch gucken. Die Play Movies Apps habe ich schon lange deaktiviert. Läuft alles über YouTube.

  • Gibt es dazu schon neue Informationen? Kostenlos wird bei mir zumindest nichts angeboten. Aber es gibt etwas, was sich “Home Premiere” nennt und uferlose Preise aufruft für das Ausleihen der Filme, ohne die Möglichkeit, sie zu kaufen. Mag sein, dass da ein neuer Vertriebsweg ausprobiert wird, aber wer zahlt 18 Euro für einen Film, den er sich ausleiht? Das ist sogar teurer als eine 3D Vorstellung im Kino.

    Ich schaue immer wieder mal rein, was sich bei Google Play Movies so tut und kaufe inzwischen meine Filme immer über diesen Dienst. Aber manche Entscheidungen verstehe ich da nicht so wirklich. Ist mir trotzdem sympathischer als andere Anbieter von geströmten Inhalten.

Kommentare sind geschlossen.