Pack

Im Google Pack war seit Jahren das Norton Security Scan im deutschen Paket dabei. Am Wochenende hat Google diese Software entfernt und durch "avast! Gratis Antivirus-Software" ersetzt. 

Diese Software ist übrigens eine Beta der Version 5.0 und nur in den nicht englischsprachigen Google Packs (bspw. Deutsch, Französisch oder Polnisch) dabei.


Weitere Infos zur Version 4 gibt es hier.

 
Pack+Google MailDocsCalendar Google hat heute eine neue Anwendung im Google Pack veröffentlicht. Vorerst gibt es die Software nur, wenn man die Sprache der Webseite auf Englisch umschaltet. Google Apps nennt sich die neuste Software und man darf sie nicht mit Google Apps (Google Anwendungen für die eigene Domain) verwechseln.
PackChrome Google Chrome 1.0 ist nun Bestandteil des Google Packs. Chrome ersetzt nun teilweise den Mozilla Firefox. Dieser war bisher automatisch ausgewählt, jetzt ist er nur noch eine optionale Software. Momentan gibt es Chrome nur in der englischen Ausgabe des Google Packs. Ich denke aber, dass Google demnächst auch in den anderen Sprachen des Packs den Google Browser veröffentlichen wird. » Google Pack
Pack Seit August 2007 war es möglich das kostenpflichtige Office Paket StarOffice kostenlos über das Google Pack herunterladen. Heute nun hat Google StarOffice aus dem Google Pack gestrichen. Was der Grund dafür ist, ist unklar. Im Blogoscoped Forum wird vermutet, dass es einfach zu viele Fehler gab. Oft schlug der Download fehl oder die Installation war fehlerhaft. Auch gab es häufig Probleme mit dem Updates, die der Google Updater fast nie angeboten hat. Eine andere Möglichkeit für das Entfernen ist, dass in wenigen Wochen Sun StarOffice 9 veröffentlichen wird. StarOffice 9 basiert auf OpenOffice.org 3. Google hat möglicherweise sich mit Sun im August 2007 nur darauf verständig StarOffice 8 anzubieten. Als dritte Ursache wäre es auch möglich, dass Sun erst einmal mit der neuen Veröffentlichung Geld verdienen will, und erst in einigen Monaten den kostenlosen Download über Google erlauben wird. Vielleicht sieht Google in StarOffice aber auch eine Konkurrenz zu Google Docs. [Blogoscoped-Forum]
Die Webseite von Googles Softwarepaket Google Pack wurde einem kleinen Redesign unterzogen und ist nun wesentlich übersichtlicher als vorher. War die Liste mit der zu installierenden Software bisher über die ganze Seite verteilt, kann man jetzt in einer kleinen Liste am anfang der Webseite sofort sehen welche Programme derzeit zur Verfügung stehen.
Google Pack
Lange Zeit haben wir nichts mehr vom Google Pack gehört, aber jetzt hat sich so einiges getan: Für den Security-Bereich sind neue Tools dazugekommen, einmal Norton Security Scan welches Norton AntiVirus ersetzt und zum zweiten der Spyware Doctor in der Starter Edition - ein Tool um Spyware von seinem PC zu entfernen. Außerdem wurde der Google Screensaver stark verbessert. Im Google-Blog sind die beiden neuen Tools zwar schon angekündigt aber weder auf der Pack-Homepage findet sich ein Link zum Download der Programme und auch das Pack selbst hat mich bisher noch nicht über neue Software informiert. Da war Google wohl mal wieder zu früh dran mit seinem Blog-Eintrag. Gerade letzteres, das Tool zum entfernen von Spyware, dürfte für einige User hilfreich sein. Viele glauben mit einem Virenprogramm sind sie gegen alles gerüstet... Google Screensaver In der neuesten Version des Screensavers können nicht nur Fotos vom eigenen PC in einer Slideshow angezeigt werden sondern auch Fotos aus dem Internet. Dabei gibt es sowohl die Möglichkeit Fotos aus den Picasa Web Albums als auch aus RSS-Feeds, etwa von flickr, anzuzeigen. Auch die Steuerung der Fotos, falls man die Slideshow unterbrechen oder manuell eingreifen möchte, soll sich stark verbessert haben. Auch die neueste Version des Google Screensavers möchte scheinbar nicht auf meinen PC... zwar wurde ich über ein Update informiert und habe es auch installiert, aber ich habe weiterhin die alte Version installiert. Vielleicht klappts ja dann morgen oder heute Abend... » Google Pack - neue Software » Google Screensaver » Ankündigung im Google-Blog
Pack-Referal
Na, was fällt euch an dieser neuen Referal-Schaltfläche von AdSense auf? Richtig, mit dem Google Pack kann man sicherlich keine Fotos organisieren oder bearbeiten. Mit den neuen Referal-Buttons möchte Google erreichen dass sich seine Software noch weiter auf die PCs seiner User verbreitet. Praktisch, so hat der User nicht nur Picasa auf seinem Rechner, sondern mit 2 weiteren Klicks auch gleich noch jede andere von Google unterstützte Software. Mich hat es eh schon lange gewundert dass Google sein Pack bisher nicht beworben oder mit zum Download angeboten hat. Nach der Einführung hatte ich erwartet dass jede Google-Software nur noch zusammen mit dem Pack heruntergeladen werden kann. Das wäre zwar "Evil", aber eines Tages wird es sicherlich soweit sein. Das nennt sich dann mal richtiges Cross-Promoting. Nur leider funktioniert der im Pack enthaltene Upder überhaupt nicht. Obwohl der Updater bei mir Tag und Nacht läuft wird die Software nie upgedatet - bisher musste ich das immer händisch selbst nachholen. So bringt das natürlich nicht viel, obwohl hinter dem Pack eine gute Idee steckt - leider bisher noch schlecht umgesetzt. Aber zurück zu den AdSense-Referals: Die reinen Picasa-Buttons stehen ab sofort nicht mehr zur Verfügung - wer sie in seiner Website aber einsetzt dem werden sie auch weiterhin angezeigt. Um auf die neuen Buttons umzusteigen muss der Banner-Code verändert werden, das ist nicht zwingend notwendig - aber Google empfiehlt seinen Usern auf die neue Version umzusteigen. » AdSense-Buttons » Ankündigung im AdSense-Blog [Googlified]
Google Pack + Skype
Seit gestern früh befindet sich ein neues prominentes Produkt im Google Pack. eBays VoIP-Service Skype kann nun ebenfalls mit Googles Installationsprogramm auf den PC gebracht werden. Eine offizielle Ankündigung dazu gab es nicht, weder von Google noch von Skype - und auch sonst ist es eine sehr merkwürdige Kooperation. Schon gestern früh hatte ich einen kleinen Stern in meinem Google Update und wurde auf ein neues Produkt hingewiesen. Doch bei einem Klick darauf erschien dann doch noch nichts neues, und jetzt ist es doch da. Skype. Der erste merkwürdige Punkt ist natürlich, dass eBay und Google nicht immer gut Freund waren und mittlerweile schon in direkter Konkurrenz stehen. Der zweite Punkt ist, dass Google eigene VoIP-Pläne hat, und zwar mit Google Talk - oder sind diese jetzt auf Eis gelegt? Ich bin gespannt auf eine offizielle Ankündigung, sofern es diese denn noch geben sollte... Möglicherweise ist dies auch nur eine weitere Vertiefung der Kooperation mit eBay » Google Pack [thx to: colafee]
Google Pack
Das Softwarepaket Google Pack steht ab sofort auch in deutscher Sprache zur Verfügung. Zumindest teilweise, denn einige Programme sind noch nicht auf deutsch erschienen und dementsprechend auch nicht in diesem Pack enthalten. Ansonsten ist aber alles genauso wie beim Original. Anfang diesen Jahres wurde das Pack von Google als Revolution auf dem Software-Markt veröffentlicht, doch am Ende kam nicht viel mehr dabei heraus als eine kleine Softwareverwaltung mit integriertem Installer- und Deinstaller. Nicht mehr und nicht weniger ist das Google Pack - bisher. Das es endlich auch in deutsch erscheint war nur eine Frage der Zeit, schließlich sind all die integrierten Programme schon seit einiger Zeit in deutscher Sprache zu haben, z.B. die IE-Toolbar und Google Desktop. Die deutsche Version von Google Earth hat sich wohl mit der Entwicklung des Packs überschnitten, so dass das Programm noch nicht mit dabei ist. Im Paket enthalten sind: - Adobe Reader 7 (Siehe: Adobe-Kooperation) - Ad-Aware SE Personal - GalleryPlayer HD Images - Google Desktop (Siehe: Desktop 3 auf deutsch) - Google Toolbar (Siehe: Toolbar 4 Beta auf deutsch) - Norton AntiVirus 2005 Special Edition - Picasa (Siehe: Picasa-Update) - RealPlayer Noch nicht dabei, aber in der englischen Version: - Google Earth - Google Pack Screensaver - Google Talk - Google Video Player Die Software die noch nicht dabei ist, wird Google wohl in den nächsten Monaten nachrüsten und hoffentlich problemlos in das Pack integrieren. Seit Mai 2006 ist Trillian übrigens nicht mehr beim Google pack dabei. P.S. Wer setzt das Pack eigentlich wirklich ein? Also ich nicht... P.S.S. Außerdem steht das Pack auch noch für Australien, Österreich, Brasilien, Kanada, Frankreich, Hong Kong, Indien, Italien, Japan, Korea, Mexiko, Niederlande, Spanien, Schweiz, Taiwan und Großbritannien zur Verfügung...Puh! » Google Pack Deutsch Download [golem, thx to colafee]