Android 8.1 Oreo: Google veröffentlicht zweite Developer Preview für Nexus & Pixel (Download-Links)

android 

Vor gut einem Monat hat Google mit dem Rollout der ersten Developer Preview von Android 8.1 begonnen, und gute fünf Wochen später folgt nun die zweite und gleichzeitig auch letzte Vorschau des Betriebssystems. Von dem in Kürze ausgerollten Update profitieren vor allem die Besitzer eines Pixel 2-Smartphones, denn mit dieser Version wird der Pixel Visual Core aktiviert und kann für noch bessere Kamera-Ergebnisse sorgen.


Langsam aber sicher beginnen die ersten Hersteller mit dem Rollout von Android Oreo, aber Google ist schon wieder einen Schritt weiter und denkt längst nur noch an die Version 8.1. Die erste Developer Preview hat bereits eine ganze Reihe von Neuerungen gebracht, die wir euch in diesem und auch in diesem Artikel bereits vorgestellt haben. Mit der zweiten Version der Preview zeigt man nun schon die nahezu fertige Version des Betriebssystems.

Android Oreo Logo

Von Anfang an hatte Google angekündigt, dass es nur zwei Developer Previews für den kleinen Android-Versionssprung geben wird, und nun stehen wir bereits bei der zweiten Version. Diese wird im Laufe der nächsten Stunden und Tage für alle kompatiblen Smartphones im Oreo Beta-Channel ausgerollt, kann aber auch schon jetzt in Form der Factory Images heruntergeladen werden. Die Links findet ihr in folgender Liste.

Die endgültige Version von Android 8.1 soll im kommenden Monat, wahrscheinlich kurz vor Weihnachten, erscheinen und wird dann natürlich auch für alle anderen Smartphones ausgerollt. Damit sollte das Thema Oreo dann auch abgeschlossen sein, und die Konzentration auf Android P ausgerichtet werden.



Die größte Neuerung in der 8.1 Developers Preview 2 ist die Aktivierung des Pixel Visual Core, mit dem die ohnehin schon sehr beeindruckende Kamera des Smartphones noch einmal besser werden soll. Details zu der Kamera findet ihr in diesem Artikel.

Auch abseits der Kamera und außerhalb der Pixel 2-Smartphones konzentrieren sich die Features vor allem unter der Haube: So gibt es eine neue Neural Network API für eine verbesserte Hardware-Beschleunigung. Außerdem gibt es Änderungen bei den Benachrichtigungen, eine WallpaperColors-API, eine programmierbare SafeBrowsing-Umgebung und einiges mehr. All das ist eher für Entwickler interessant und würde hier zu weit führen.

Änderungen an der Oberfläche gibt es vermutlich ebenfalls, aber wohl nicht mehr ganz so zahlreich wie bei der ersten Version. Im Laufe der nächsten Tage halten wir euch natürlich über die Verbesserungen und Änderungen auf dem laufenden.

» Ankündigung und Details bei Android.com
» Ankündigung im Google Developers-Blog

Siehe auch
» Android 8.1 Oreo: Das sind die Neuerungen in der ersten Developer Preview
» Android 8.1 Oreo: Das sind die Neuerungen in der ersten Developer Preview – Teil 2

[9to5Google]


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.