Das digitale Leben ist heute ohne eine halbwegs schnelle Internetanbindung kaum noch denkbar, denn neben dem klassischen Surfen werden vor allem digitale Medien gestreamt und sollen in möglichst hoher Qualität zur Verfügung stehen. Gelegentlich kann es sich daher lohnen, einen Speedtest durchzuführen und damit auch die eigene Verbindungsqualität zu testen. Google bietet dafür mittlerweile gleich drei verschiedene Tool, die allesamt zu anderen Ergebnissen kommen können - aus gutem Grund.
Die Google Websuche kann nicht nur viele Fragen direkt beantworten, sondern hält auch eine ganze Reihe von Tools bereit, die erst nach der Eingabe des entsprechenden Suchbegriffs gezeigt werden. Dazu gehört unter anderem auch ein Speedtest, mit dem sich die Geschwindigkeit der aktuellen Internetverbindung sehr leicht überprüfen lässt. Offiziell bietet Google den Speedtest hierzulande nicht an, aber dennoch lässt dieser sich in gleich zwei Varianten auch in Deutschland nutzen.