Im vergangenen Jahr wurde die Google Rekorder-App eingeführt, die exklusiv für Pixel-Besitzer angeboten wird und sich überraschenderweise von Beginn an sehr großer Popularität erfreut hat. In wenigen Tagen dürfen das Gegenstück der App als Web-Oberfläche starten, denn diese ist nun direkt über den Browser erreichbar und wird Zugriff auf alle in der Cloud gespeicherte Aufnahmen geben.
Vor gut einem Jahr wurde die Google Rekorder-App gestartet, die sich dank zahlreicher Zusatzfunktionen innerhalb kürzester Zeit großer Popularität erfreute und den lange Zeit stiefmütterlich behandeltem Bereich neues Leben eingehaucht hat. Jetzt erhält die App ein kleines Update, das für viele Nutzer sehr praktisch sein dürfte: Google Rekorder kann nun auch von externen Audioquellen wie etwa Bluetooth-Headsets aufzeichnen.
Gemeinsam mit den Pixel 4-Smartphones hat Google die Rekorder-App vorgestellt, bei der es sich auf den ersten Blick um eine simple App zur Sprachaufnahme handelt, hinter der aber tatsächlich deutlich mehr Funktionen und viele Stärken stecken. Bisher war die App nur exklusiv für die vierte Pixel-Generation nutzbar, aber das wird sich wohl in den nächsten Stunden und Tagen ändern. Die ersten Besitzer älterer Pixel-Smartphones können die App nun herunterladen und nutzen.
Voraussichtlich in gute drei Wochen gehen die Pixel-Smartphones in den Verkauf und werden neben der stark aufgebohrten Hardware auch eine ganze Reihe von neuen Apps im Gepäck haben. Einige davon haben wir euch bereits sehr ausführlich vorgestellt, wie etwa die lebensrettende Notfall-Informationen App. Nun gibt es eine neue Version des Google Rekorder, der im Vergleich zur Vorwoche stark ausgebaut wurde und zu einem doch recht mächtigen Diktiergerät ausgebaut wird.