Seit dem vergangenen Jahr gibt es innerhalb von Google den Startup-Inkubator Area 120, der sich mit der Entwicklung von kleineren Apps beschäftigt und neue Ideen ausprobiert. Jetzt ist eine neue App aus diesem Team aufgetaucht, die sich mit der Buchung und Verwaltung von Terminen zwischen Kunden und Unternehmen beschäftigt. Die App ist noch nicht offiziell angekündigt worden, kann aber schon jetzt getestet werden.
Im vergangenen Jahr hat Google die Gründung des internen Start-Up Inkubators Area 120 verkündet, mit dem die 20 Prozent-Projekte der Mitarbeiter unterstützt werden sollen. Nachdem lange Zeit kein Projekt daraus hervorgegangen ist, wird in dieser Woche nun schon die zweite App aus dieser Schmiede veröffentlicht. Dabei handelt es sich um einen Messenger, der Sprache in Text und Emojis umwandelt und die Nachrichten wieder verschwinden lässt.
Auch wenn es längst nicht mehr die Bedeutung der frühen Jahre hat, gibt es bei Google offiziell noch immer die berühmte "20 Prozent-Zeit", in der die Mitarbeiter während der regulären Arbeitszeit an ihren eigenen Projekten arbeiten dürfen. Eines dieser Projekte wurde nun wieder veröffentlicht und wird durch Googles internen Inkubator Area 120 angeschoben. Uptime ist im weitesten Sinne eine App, die das gemeinsame Video schauen mit Freunden ermöglicht.