GoogleMicrosoftYahoo Gestern haben die Marktforscher der Firma Nielsen die Anteile der Suche des Monats Dezember 2007 für die USA veröffentlicht. Google gab 1,4 % ab und liegt nun bei 56,3 Prozent (Vormonat 57,7 %). Konkurrent Yahoo! hatte einen fast gleich großen Marktanteil wie im November. Der Dezember-Wert ist 17,7 % (-0,2). Platz drei geht an Microsoft. Die Suche live der Redmonder kann immerhin auch 13,8 % und gewann dadurch 1,8 %. Anscheinend tragen MS Bemühungen um eine größere Bekanntheit erste Früchte. [Winfuture]
Google Auch im vergangenen Monat Oktober konnte Google seinen US-Marktanteil wieder stark steigern: Im Juni betrug der Anteil noch 56,3%, im letzten Monat waren es ganze 58,5%. Der zweitplatzierte, Yahoo!, hat wie mittlerweile schon üblich nicht einmal die Hälfte der Suchanfragen die Google zu bearbeiten hat. Hier die aktuellen Marktanteile: Google: 58,5% (+1,5) Yahoo!: 22,7% (-0,8) Microsoft: 9,7% (-0,6) Ask: 4,7% (-0,1) AOL: 4,1% (-) » Weitere Details bei WinFuture [thx to: Sergej]
Google
Nachdem Google laut Nielsen/Netrating im Vormonat April auf einen US-Marktanteil von 55,2% abgesunken ist, konnte er im verganenen Monat Mai wieder stark ausgebaut werden. Um ganze 1,1% auf 56,3% konnte sich die bunte Suchmaschine in nur einem Monat verbessern. Die leidtragenden sind wieder einmal Yahoo! und Microsoft bzw. MSN. Marktanteile: (Wachstum im Vergleich zum Vorjahr) 1. Google: 56,3% (4.033.277.000 Suchabfragen) + 44,9% 2. Yahoo!: 21,5% (1.540.949.000 Suchabfragen) + 18,6% 3. MSN: 8,4% (605.400.000 Suchabfragen) + 0,8% 4. AOL: 5,3% (381.961.000 Suchabfragen) + 5,1% 5. Ask: 2,0% (142.418.000 Suchabfragen) - 2,8% » Die Zahlen [heise]
Marktanteil
Aktuellen Zahlen von Nielsen/NetRatings zufolge konnte Google sein Wachstum im April nicht fortsetzen und hat auf dem US-Markt 0,6% Anteil verloren, hebt sich aber dennoch deutlich vom Branchen-zweiten Yahoo! und noch sehr viel deutlicher von MSN ab. Mit über 3,7 Milliarden Suchabfragen besitzt Google in den USA einen Marktanteil von 55,2% Marktanteile: (Wachstum im Vergleich zum Vorjahr) 1. Google: 55,2% (3.773.032.000 Suchabfragen) +42,1% 2. Yahoo!: 21,9% (1.497.154.000 Suchabfragen) +28,1% 3. MSN: 9,0% (612.526.000 Suchabfragen) +7,4% 4. AOL: 5,4% (371.038.000 Suchabfragen) +6,1% 5. Ask: 1,8% (126.286.000 Suchabfragen) -2,3% Also ich weiß ja nicht, ich kann mir irgendwie nicht vorstellen dass die Zahl der Suchabfragen stimmen können. Nur 126.000 für ASK? Da die meisten mehrmals suchen, sage ich mal einfach dass das knapp 100.000 User pro Monat sind. Der GWB kommt im Monat ebenfalls an die 100.000-Besuchermarke... soll das stimmen? *skeptisch* [UPDATE] Danke an den Hinweis von GunnarP, habe den Hinweis vorher nicht gesehen... [/UPDATE] Wieviel Marktanteil Google in den USA nun wirklich hat werden wir wohl auch nie wissen. Laut Nielsen 55,2, laut Hitwise 65,26 und laut comScore 48,1... » Die Zahlen [heise]
Google Marktanteil
Laut den aktuellen Zahlen von Hitwise konnte Google seinen US-Marktanteil mal wieder um ein paar Prozentpünktchen steigern und sich weiterhin von der Konkurrenz absetzen. Gegenüber dem Vormonat wurde der Anteil um 1,13% auf 65,26% gesteigert - im Vergleich zum Vorjahr sogar ein Plus von über 6%. Marktanteil: Google: 65,26% Yahoo: 20,73% MSN: 8,46% ask: 3,69% Zwar widersprechen die Marktanteile komlett denen von comScore mit 48,1% aber eines haben alle Statistiken gleich: Der Anteil konnte wieder einmal gesteigert werden. Weiter so :-D Google Mail
Und auch der Marktanteil von Google Mail konnte im vergangenen Monat wieder einmal um 17% auf jetzt 0,34% gesteigert werden. eMail-Marktanteil: Yahoo: 4,27% Hotmail: 1,95% Google Mail: 0,34% » Zahlen von Hitwise [Googlified]
Google
Es wird mal wieder Zeit für Marktanteil-Statistiken: Die beiden größten Statistiker Nielsen/Netratings und comScore liefern wie üblich deutlich verschiedene Zahlen aus. Laut Nielsen besitzt Google einen US-Marktanteil von 55,8% und laut comScore 48,1%. Aber egal welchem Wert wir jetzt glauben, Google ist im Vergleich zum Januar mit 47,3% mal wieder der deutliche Sieger. Da wir im GWB immer die comScore-Zahlen nutzen und die Statistiken durch andere Institute nicht verfälscht werden sollen nehme ich einfach mal die comScore-Zahlen: Marktanteile: (Januar-Vergleich) Google: 48,1% (+0,8) Yahoo!: 28,1% (-0,4) MSN: 10,5% (0,0) Ask: 5,0% (-0,4) AOL: 4,9% (0,0) Wie man sieht hat Google seine weiteren 0,8% Marktanteil 50/50 von Yahoo! und Ask geklaut - den beiden größten Konkurrenten. Was micht wundert, dass es keinerlei Auswirkungen auf die Live.com-Suche gibt, obwohl diese Suche bei Windows Vista fest integriert ist. Liegt es daran dass sich Vista nicht so schnell verbreitet wie es Microsoft gerne hätte, oder stellen die User sofort ihre Standardsuchmaschine wieder zu Google um? Auf jeden Fall ist für Google damit die kleine Durststrecke, in den Vormonaten sind einige Marktanteile verloren gegangen, beendet und es geht wieder steil bergauf! [Internetmarketing-News]
Balls
Auch im Dezember 2006 konnte Google seinen Anteil im US-Suchmaschinenmarkt wieder weiter ausbauen. Von 46,9% im Vormonat ist der Anteil auf jetzt 47,3% gestiegen, einen ähnlichen Anstieg konnte nur Yahoo! mit jetzt 28,5% Marktanteil (0,3% mehr) aufweisen. Die Verlierer heißen, wie schon üblich, MSN, AOL und diesmal auch Ask. Die genauen Marktanteile: Google: 47,3% Yahoo!: 28,5% MSN: 10,5% Ask: 5,4% AOL: 4,9% Ich bin sehr gespannt wie sich der Release von Windows Vista in 2 Wochen auf die Marktanteile der einzelnen Suchmaschinen auswirken wird. Microsofts Suchmaschine ist natürlich standardmäßig eingerichtet, aber die einzelnen Suchmaschinen liefern sich ein Wettrennen im Kampf um den IE. Ich könnte mir vorstellen dass es für MSN anfangs stark nach oben gehen wird - aber das wird kein anhaltender Trend. » Zahlen bei heise
Google konnte seinen Anteil auf dem amerikanischen Suchmaschinenmarkt wieder einmal steigern und nimmt nun schon fast jede zweite Suchanfrage entgegen, fast 50%. Damit ist der Anteil in der letzten Zeit stark gestiegen, und doppelt so hoch wie der Marktanteil des ärgsten Konkurrenten Yahoo! - weit abgeschlagen ist wie immer Microsofts Suchmaschine. Die genauen Zahlen: Google: ca. 46,9% Yahoo!: 24% MSN: 8,8% AOL: 6,2% Ask: 2,8% Heise stellt die Zahlen diesmal sehr merkwürdig dar und macht insgeheim Yahoo! zum Gewinner. Yahoo! wies zwar prozentual ein größeres Wachstum als Google auf - aber das ist bei einem kleineren Marktanteil ja auch kein Wunder. In realen Zahlen gesehen ist Google der eindeutige Gewinner. » Zahlenrechnerei bei heise
GWB-Dossier Marktanteile
Die Woche 04 neigt sich wieder dem Ende zu und ist mittlerweile beim Sonntag angekommen. Zeit also, auf die vergangenen sieben Tage zurückblicken und wieder unseren kleinen Wochenrückblick zu beginnen. Wie in jeder Woche Woche blicken wir sowohl auf die beliebtesten Artikel der Kalenderwoche 4 vom 21. Januar bis zum 27. Januar dieses Jahres als auch auf die gleiche Woche vor fünf Jahren und vor zehn Jahren zurück.
Und auch die Woche 47 neigt sich wieder dem Ende zu und ist mittlerweile beim Sonntag angekommen. Zeit also, auf die vergangenen sieben Tage zurückblicken und wieder unseren kleinen Wochenrückblick zu beginnen. Wie in jeder Woche Woche blicken wir sowohl auf die beliebtesten Artikel der Kalenderwoche 47 vom 19. November bis zum 25. November dieses Jahres als auch auf die gleiche Woche vor fünf Jahren und vor zehn Jahren zurück.