Pixel Feature Drop: Das große Update steht vor der Tür – diese neuen Pixel-Funktionen sind in der Pipeline

pixel 

Google wird am Montag mit sehr großer Wahrscheinlichkeit nicht nur das letzte Android-Sicherheitsupdate für dieses Jahr veröffentlichen, sondern auch das nächste Pixel Feature Drop ankündigen und ausrollen. Die Feature Drops sind stets eine kleine Wundertüte, doch in den letzten Wochen gab es einige Anzeichen dafür, worauf sich Pixel-Nutzer schon bald freuen dürfen. Hier eine kurze Auflistung der erwarteten Updates.


pixel feature drop juni 2021

Das Konzept des Pixel Feature Drop feiert zweiten Geburtstag und es ist zu erwarten, dass man diesen nicht ausfallen lässt, sondern pünktlich zur Weihnachtszeit nochmal ordentlich auf das Gaspedal steigt. Die letzte Runde für Herbst 2021 ist aus nicht bekannten Gründen ausgefallen, sodass sich einiges angesammelt hat, an dem die Entwickler in den letzten Monaten gearbeitet haben. Ein erneutes Überspringen würde eher das Ende der Pixel Feature Drops bedeuten, mit denen Google in der Vergangenheit gerne geworben hat.

Zeitlich würde es gut passen, denn erst vor wenigen Tagen wurde das Android Feature Drop (das offiziell nicht so bezeichnet wird) ausgerollt und kam allen Android-Nutzern mit einigen Updates für Android Auto, Google Fotos und anderen Produkten zugute. Beim Pixel Feature Drop ist der Kreis der Empfänger ein wenig kleiner, dafür sind die Neuerungen aber manchmal umso größer. Vor allem im Dezember darf man sich sicherlich darüber freuen, exklusive Features der nächsten Generation auf seinem nicht mehr ganz taufrischen Pixel nutzen zu können.

Hier nun eine kurze Übersicht über die Features, die in den letzten Wochen bereits entdeckt oder zum Teil sogar angekündigt wurden. Diese erhebt weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch Zuverlässigkeit. Selbst wenn das eine oder andere nicht als Pixel Feature Drop ausgeliefert wird, steht es vor der Tür.




Now Playing Favoriten
Die Now Playing-Funktion zur Darstellung der aktuell im Hintergrund laufenden Musik hat erst kürzlich eine aktualisierte Oberfläche erhalten. Nun steht ein Update vor der Tür, dass dem Dienst eine Favoritenfunktion spendiert, mit der sich die Songliste speichern und im Verlauf einfacher abrufen lässt.

» Alle Details zu den Now Playing-Favoriten

Gesichtserkennung für die Pixel 6-Smartphones
Bei den Pixel-Smartphones hat man mehrfach zwischen der Gesichtserkennung und dem Fingerabdrucksensor gewechselt, wobei niemals beides angeboten wurde. Die Pixel 6-Smartphones setzen auf einen in das Display integrierten Fingerabdrucksensor, können derzeit aber nicht mit Bordmitteln per Gesichtserkennung entsperrt werden. Das soll sich schon bald ändern, denn angeblich hatte man dieses Zusatzfeature schon für den Release eingeplant und es dann doch noch verschoben.

In den internen Sourcecodes wird sehr eindeutig von „Face unlock“ im Zusammenhang mit dem Pixel 6 gesprochen. Eine Garantie ist das natürlich nicht, aber die Wahrscheinlichkeit ist sehr hoch.

» Mehr zur geplanten Pixel 5 Gesichtserkennung

Google Fit Herzfrequenz messen
Ein weiteres Feature für die Pixel 6-Smartphones: Die noch recht junge Google Fit-Funktion zur Herzfrequenzmessung kann auf der aktuellen Smartphone-Generation bisher nicht angeboten werden, weil die LED und die Kamera zu weit auseinander liegen. Das wird man mit Software nicht ändern können, aber die Entwickler haben es wohl geschafft, dennoch ausreichend zuverlässige Ergebnisse zu erreichen. Ein Rollout steht unmittelbar bevor und würde sehr gut zu einem Feature Drop passen.

» Mehr Details zur Google Fit Herzfrequenz-Messung

Internet Panel
Das neue Internet Panel in Android 12 sorgt nicht nur für Verwirrung, sondern zum Teil auch für Ärger. Über die Android 12-Schnelleinstellungen lässt sich der Status von WLAN und Mobilen Daten nicht mehr so einfach getrennt voneinander ändern. Das mag auf dem Papier sinnvoll erscheinen, doch im Alltag kämpfen die Nutzer damit – das hat auch Google mittlerweile zugegeben. Man wolle sich das anschauen und es eventuell auf den Pixel-Smartphones (nicht bei Android 12 gesamt) ändern.

» So soll sich das Internet Panel ändern




Live-Übersetzung für alle Pixel-Smartphones
Mit der Live-Übersetzung können die Pixel-Smartphones zwischen 43 Sprachen den Dolmetscher spielen und Unterhaltungen übersetzen. Das funktioniert nicht nur systemweit per Google Assistant, sondern auch ohne Internetverbindung. Bisher ist es ein Pixel 6-exklusive Feature, aber das wird sicherlich nicht mehr lange so bleiben. Tatsächlich lässt sich das Ganze schon heute sehr leicht auf allen anderen Pixel-Smartphones mit Android 12 nutzen. Wir haben euch kürzlich gezeigt, wie das funktioniert.

» So lässt sich die Live-Übersetzung auf allen Pixel-Smartphones nutzen

Game Dashboard für alle Pixel-Smartphones
Ein weiteres Pixel 6-Feature könnte im Zuge eines Pixel Feature Drop auf alle Pixel-Smartphones kommen – und dafür gäbe es keine bessere Zeit als die bevorstehende Weihnachtszeit. Das Game Dashboard als praktisches Hilfsmittel für alle Funktionen rund um das Zocken auf dem Smartphone wäre vor allem mit Blick auf YouTube und mittelfristig vielleicht auch Stadia ein wichtiges Feature für viele weitere Smartphones.

Wer möchte, kann auch dieses Feature schon heute auf allen anderen Pixel-Smartphones nutzen. Dazu benötigt es lediglich einen winzigen umgelegten Schalter, der sich derzeit allerdings nur mit Root ändern lässt.

» So lässt sich das Game Dashboard auf allen Pixel-Smartphones nutzen

» YouTube: Neue Download-Funktion für Premium-Nutzer – so könnt ihr Videos jetzt im Browser ‚herunterladen‘

» Android 12: Amazon kämpft mit Problemen – App Store ist nicht nutzbar und Apps lassen sich nicht starten


Pixel 6 & Pixel 6 Pro: Nutzer berichten von mehrfachen Verbindungsabbrüchen + mögliche Workarounds


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 2 Kommentare zum Thema "Pixel Feature Drop: Das große Update steht vor der Tür – diese neuen Pixel-Funktionen sind in der Pipeline"

  • Mir würde es derzeit reichen wenn bestehende Features auch alltagstauglich wären. Der Assistant Driving Mode treibt mich aufgrund absoluter Unzuverlässigkeit in den Wahnsinn. So bad. Die Probleme hatte ich mit der App nicht. Natürlich ist es noch früh. In der Entwicklung. Aber hier geht es um Sicherheit beim Autofahren. Bin gespannt ob die Dezemberversion Verbesserungen bringt. Pixel 6.

  • Der Assistant Driving Mode ist wirklich einfach für die Tonne… Ich hab vorher mit Android 11 immer gerne Android Auto (for Smartphones) benutzt aber so nutze ich halt jetzt nur noch Waze, was wiederum auch nicht so geil ist gerade für Anrufe.

Kommentare sind geschlossen.