Alphabet Quartalszahlen 4/2017: 32,32 Milliarden Dollar Umsatz; 7,67 Milliarden Dollar Gewinn

alphabet 

Vor wenigen Minuten hat die Google-Mutter Alphabet die Zahlen für das 4. Quartal und das gesamte vergangene Jahr 2017 bekannt gegeben, und konnte bei beiden wieder ein kräftiges Wachstum hinlegen. Im Zeitraum von Oktober bis Dezember 2017 hat Alphabet einen Umsatz von 32,32 Milliarden Dollar eingefahren und konnte dabei einen Gewinn von 7,67 Milliarden Dollar erwirtschaften. Auch damit wurde wieder einmal so viel Geld verdient wie noch nie zuvor in der Geschichte des Unternehmens.


Das vierte Quartal ist dank des Weihnachtsgeschäfts immer ein sehr gutes und liegt normalerweise deutlich über den restlichen drei Quartalen des Jahres – und das war wenig überraschend auch in Q4 2017 der Fall. Der Umsatz konnte im Vergleich zum vierten Quartal 2016 um ganze 24 Prozent zulegen (26,06 Milliarden Dollar im Vorjahr) und auch der Gewinn ist um ganze 15,5 Prozent nach oben geschossen (6,64 Milliarden Dollar im Vorjahr). Damit konnte das Unternehmen zum ersten mal in der Geschichte mehr als 100 Milliarden Dollar im Jahr umsetzen.

alphabet-würfel

Ein Blick in die Details der Quartalszahlen zeigt wenig überraschend wieder einmal, dass das große Geld nach wie vor mit Google verdient wird, das alle anderen Unternehmen im Alphabet-Universum stützen muss. Der Umsatz von Google lag bei 31,9 Milliarden Dollar, während alle Unternehmen zusammen lediglich 409 Millionen Dollar erwirtschaften konnten. Das ist natürlich nicht wenig, aber im Vergleich eben (noch) kaum erwähnenswert.

Beim Gewinn sieht es für Alphabet auch noch nicht viel besser aus, denn allein in drei Monaten lag der Verlust der Alphabet-Unternehmen bei 916 Millionen Dollar – fast 1 Milliarde Dollar! Aber dank des sehr großen Google-Gewinns von 8,7 Milliarden Dollar konnte das problemlos aufgefangen werden. Eines Tages sollen sich die jahrelangen Milliardenverluste natürlich auszahlen, aber erst einmal benötigen die Alphabet-Unternehmen eine sehr Anschub-Finanzierug.

Sollte es zeitnah zu einem Zusammenschluss von Google und Nest kommen, dürfte es bei Alphabet noch schlimmer aussehen – denn Nest dürfte wohl derzeit noch am meisten zu einem möglichen Gewinn und Umsatz von Alphabet beitragen (ausgenommen natürlich Google).



Aber auch ein Blick auf die Zahlen von Google ist interessant: Mit der Werbung in den eigenen Produkten hat man einen Umsatz von 27,23 Milliarden Dollar generiert und weist damit ein enormes Wachstum im Vergleich zum Vorjahr auf – um fast 5 Milliarden Dollar. Aus dem Partnernetzwerk (AdSense) konnte man einen Umsatz von 6,45 Milliarden Dollar generieren. Die anderen Google-Einnahmen liegen bei 4,7 Milliarden Dollar und enthalten etwa Umsätze aus Google Play, dem Verkauf von Hardware und auch das Cloud-Geschäft.

Zulegen konnte man auch bei der Anzahl der Mitarbeiter, die nun bei ganzen 80.110 Personen liegt. Ein Jahr zuvor waren noch gut 8.000 Menschen weniger bei Alphabet beschäftigt. Gleichzeitig wurde aber auch die Kriegskasse wieder aufgebessert: Im Geldspeicher von Larry Page liegen nun mittlerweile über 100 Milliarden Dollar. Insgesamt beläuft sich das Guthaben auf 101.871.000.000 Dollar. Damit kann schon das eine oder andere anfangen.

Die Quartalszahlen 2017 in der Übersicht

UPDATE
» Google / Alphabet-Quartalszahlen: Erstmals über 100 Milliarden Dollar Umsatz & Erster Verlust seit 18 Jahren

» Quartalszahlen 04/2017
» Quartalszahlen in der Übersicht
» Überblick: Aus diesen Unternehmen besteht Alphabet


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel: