Android 8.1 Oreo: Google beginnt mit dem Rollout für Pixel- und Nexus-Smartphones (Download-Links)

android 

Wie schon im vergangenen Jahr, veröffentlicht Google auch im Jahr 2017 noch eine zweite Android-Version der aktuellen Generation, bevor im Frühjahr 2018 dann schon mit der ersten Vorschau von Android P gerechnet werden kann. Gut sechs Wochen nach dem Release der ersten Developer Preview hat Google nun den Startschuss für die offizielle Version gegeben und beginnt ab sofort mit dem Rollout von Android 8.1 für die Pixel- und Nexus-Smartphones.


Der Startschuss für Android 8.0 Oreo ist erst vor gut dreieinhalb Monaten gefallen, aber dennoch möchten die Entwickler mit dem Rollout von neuen Features nicht bis zur Version 9.0 warten, sondern legen erneut einen Zwischenstopp ein. Die erste Developer Preview von Android 8.1 hatte gleich eine ganze Reihe von Neuerungen im Gepäck, und in der zweiten, die erst vor gut einer Woche veröffentlicht wurde, befand sich dann schon die fast finale Version. Jetzt ist die Entwicklung abgeschlossen.

android oreo googleplex front

Die Neuerungen von Android 8.1 haben wir euch bereits in separaten Artikeln ausführlich vorgestellt und würden aufgrund ihres Umfangs diesen Artikel sprengen, eine Übersicht alle Verbesserungen findet ihr aber am Ende des Artikels. Grundlegend wurden vor allem im kosmetischen Bereich viele Dinge verbessert, wie etwa andersfarbige Navigations-Button, Transparenz in den Benachrichtigungen oder auch das System-Menü zum Ausschalten und Neu starten des Smartphones.

Die wichtigste Änderung wird von Google sogar mit einer kleinen Animation gefeiert: Die Korrektur des Burger-Emojis. Ist natürlich nur Spaß, aber es war zu erwarten dass man es sich nicht nehmen lassen wird, auch das separat anzukündigen 😉



Download-Links

Das Update wird ab sofort für alle Besitzer eines Pixel- oder Nexus-Smartphones ausgerollt, kann aber wie üblich auch noch einige Tage in Anspruch nehmen. Wer diese Zeit nicht abwarten möchte, kann sich sowohl das OTA-Image als auch das Factory Image wieder direkt herunterladen und so auch eine saubere Installation durchführen.

Android Oreo 8.1 Factory Images

Android Oreo 8.1 OTA Images

Der Beta-Channel sollte nun zeitnah geschlossen werden, bisher wurde das aber noch nicht angekündigt. Ob ich diese Ankündigung nur übersehen habe, oder man sich noch eine Hintertür offen halten möchte um vielleicht noch weitere Zwischenversionen einzuschieben lässt sich schwer sagen. Wie üblich werden zum jetzigen Zeitpunkt aber auch alle Nutzer des Beta Channels wieder auf die finale Version umgestellt, so dass wieder alle Smartphones auf dem gleichen Stand sind.



Gleichzeitig mit Android 8.1 Oreo fällt übrigens auch der Startschuss für das neue Betriebssystem Android Go, das für Budget-Smartphones konzipiert ist und erst einmal nur an die OEM-Hersteller ausgeliefert wird. Details zu dem neuen Betriebssystem und den Verbesserungen findet ihr in unserem verlinkten Artikel. Ob dieses Betriebssystem eines Tages auch den Weg in die westliche Welt finden wird ist noch nicht bekannt.

Mit Android 8.1 dürfte Android Oreo nun komplett und abgeschlossen sein. Wenn man sich an die bisherigen Pläne hält, könnte es schon in gut einem Vierteljahr die erste Developer Preview von Android P bzw. Android 9.0 geben. Vorerst werden aber wohl nur die Google-Smartphones diese neue Version erhalten, während alle anderen Hersteller wohl erst bei der Neuvorstellung der 2018er-Geräte auf diese Version setzen – und auch das ist nicht gesichert, aber wer 8.0 hat kann insgesamt auch schon zufrieden sein.

» Ankündigung im Android Developers Blog
» Android-Images für alle Nexus- und Pixel-Smartphones

Siehe auch: Alles wichtige rund um Android 8.1 Oreo
» Google veröffentlicht erste Developer Preview von Android 8.1
» Das sind die wichtigsten Neuerungen in der ersten Developer Preview
» Das sind die wichtigsten Neuerungen in der zweiten Developer Preview
» Android 8.1: Google geht das Akku-Problem mit hilfreichen Informationen an
» Google veröffentlicht zweite Developer Preview von Android 8.1
» Das sind die wichtigsten Neuerungen in der zweiten Developer Preview


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.