Aktuelle Feed-Statistiken des GWB

Verfasst von Jens am 20. September 2006 |

GoogleWatchBlog
Vor knapp einer Woche habe ich versprochen, die aktuellen Feed-Statistiken – die dank Bertoniloose jetzt ebenfalls mitgeloggt werden – hier zu veröffentlichen. Ich muss sagen, dass ich schon sehr beeindruckt bin von diesen Zahlen und solch hohe Ergebnisse garnicht erwartet hätte…

15.9: 2110
16.9: 1666
17.9: 1767
18.9: 2301
19.9: 2483

Und das sind Unique (verschiedene) Abrufe. Leider bedeutet dies aber auch, dass die Anzahl der Feedleser teilweise etwas höher ist als die Anzahl der Besucher. Aber auch die Besucherzahl ist in den letzten Tagen wieder angestiegen. Der Durchschnitt von 1.600 am Tag ist in etwa gleich geblieben, ebenso die Anzahl der PageViews. Gestern allerdings gab es 2371 Besucher bei 28.017 PageViews.

P.S. Und auch bei del.icio.us sind wir mittlerweile bei 105 ;-)

P.S. Google-Variationen hat gestern tatsächlich auffällig viele Klicks bekommen ;-)

Mehr

Google Calendar jetzt auf deutsch

Verfasst von Jens am 19. September 2006 | 21 Kommentare

Google Kalender
Knapp 5 Monate nach dem Start hat Google es endlich geschafft seinen Calendar auf deutsch anzubieten. Seit heute morgen stehen im Profil mehrere Sprachen zur Verfügung, neben deutsch auch noch spanisch, polnisch, französisch und viele weitere. Nur leider hat Google bei der Umstellung ein kleines Detailchen vergessen…

Neben dem Land kann auch noch individuell eine Zeitzone und ein Land eingestellt werden. Auch das Datumsformat kann geändert, das ging allerdings schon vorher. Und genau hier hat Google etwas wichtiges vergessen – nämlich das deutsche Datumsformat. Ein Datum muss weiterhin noch im englischen Format angegeben werden – was nicht-englischssprachige Benutzer schon zur Verzweifelung bringen kann.

Benachrichtigung per SMS
Ein lang erwartetes Feature ist nun ebenfalls für fast jedes Land der Erde verfügbar, und zwar die Benachrichtigung per SMS. Die Handynummer kann in den Einstellungen eingegeben, dann den Aktivierungscode der per SMS (von Telefonnummer 0 :-D) eingeben und fertig. In der Aktivierungs-SMS steht drin, dass für jede Benachrichtigung die normalen Gebühren anfallen. Dies wird sicherlich mit eurer Handyrechnung abgebucht, Google hat also keine Frei-SMS zu verschenken.

Auch der Kalender bei Google Apps for your Domain steht ab sofort in deutscher Sprache zur Verfügung. Was mir jetzt an dem neuen Werk nicht gefällt ist die Bezeichnung. Google Calendar war und ist ein Markenname, und “Google Kalender” klingt nicht so wirklich toll – meine persönliche Meinung, daher wird auch unsere Kategorie weiterhin Google Calendar heißen und auch das Symbol in der Dienste-Liste nicht geändert.

» Google Calendar

[thx to: GML]

Mehr

Writely in wenigen Tagen per Google Account zugänglich

Verfasst von Jens am 19. September 2006 | 7 Kommentare

Writely
In wenigen Tagen wird Writely endlich auch mit dem Google Account zugänglich sein und komplett an das eigene Profil angebunden. Damit könnte es dann in den nächster Zeit endlich möglich werden, Writely mehr in die anderen Angebote zu integrieren und mehr Features anzubieten. Über die bevorstehende Änderung wurden Writely-User per Mail informiert.

Hier die eMail:

Dear JensMinor,

In a few days, we will update your Writely account to use your JensMinor at gmail dot com Google Account registration settings.

This means you’ll need to use your Google Account password when signing in, not your Writely password (if they’re different).

If you’ve forgotten your Google Account password, just go to https://www.google.com/accounts/ForgotPasswd

Thanks!
Google Writely Team

Bleibt ja bloß noch zu hoffen (oder besser gesagt zu beten!!!), dass Writely in dem Google-Look erscheinen wird. Die Chancen stehen zwar derzeit mehr als schlecht, aber es sollen ja noch Zeichen und Wunder geschehen ;-) Ich denke in 3-4 Tagen wird es dann soweit sein und Writely wird an den Account angebunden.

Nachtrag:
» Writely ist jetzt mit dem Google Account verbunden

Mehr

Google hat über 90% Marktanteil in Deutschland

Verfasst von Jens am 19. September 2006 | 2 Kommentare

Laut WebHits hat Google inzwischen im deutschen Suchmaschinenmarkt eine Position eingenommen die Microsoft in den besten Zeiten mit seinem Betriebssystem Windows hatte. Ganze 90,3% Marktanteil, mit Partnern, hat Google mittlerweile. Aber auch ohne die Partner kommt man auf den Rekordwert von 86,7%!

Die Zahlen von dem zweiten Yahoo! wirken da fast schon lächerlich, gerade einmal 3,2% bekommen die roten. Und die Schmetterlingssucher von MSN bekommen 2,6% aller Suchanfragen ab. Dies sind ja wirklich einmal Traumzahlen, die Google sicherlich sehr gerne auch in den USA hätte, wo der Wert erstmals seit langer Zeit gesunken ist.

» Zahlen bei WebHits

[heise]


GWB-Dossier Marktanteile

Mehr

Analytics jetzt mit 50 Profilen

Verfasst von Jens am 19. September 2006 |

Google Analytics
Google Analytics scheint seine Ressourcenprobleme endgültig überwunden zu haben und stellt jedem Benutzer, nach der Öffnung für alle, nun 50 Profile zur Verfügung. Die meisten Webmaster hatten bisher nur die Möglichkeit 10 Webseiten zu verfolgen, wenn man überhaupt soviele besitzt. 50 Webseiten sind dann wohl eher nur für Großadministratoren interessant.

Wenn die Anzahl der Profile jetzt so sehr erhöht werden kann, könnte Google eigentlich ein paar Vereinbarungen mit Webhostern treffen. Analytics könnte standardmäßig auf Servern vorinstalliert werden, so lernen noch sehr viel mehr User Analytics kennen und vielleicht sogar lieben. Ich denke dass es auch früher oder später in diese Richtung gehen wird – sofern Analytics seine Zuverlässigkeit weiterhin halten kann, die zur Zeit herscht.

[Blogoscoped-Forum]

Mehr

Hinweis auf AdSense Print in Deutschland

Verfasst von Jens am 19. September 2006 | 1 Kommentar

Google AdSense
AdSense Print scheint in Deutschland kurz vor der Markteinführung oder zumindest einer größeren Testphase zu stehen. Seit dem Test im Februar hat man davon nicht mehr viel gehört, aber jetzt könnte es endlich soweit sein – wie ein kleiner Hinweis in einer AdSense-Fehlermeldung beweist.

Google AdSense Print
In der roten Box ist von “AdSense Print” die Rede. Wenn es seinen Weg nun schon in die deutsche Fehlermeldung geschafft hat, steht einem offiziellem Start natürlich nicht mehr viel im Wege. Seien wir mal gespannt wann die ersten Anzeigen in den deutschen Tageszeitungen auftauchen werden. Oder hat schonmal jemand von euch eine gesehen?

[thx to: Marcin Nolte]

Mehr

Google-Variationen

Verfasst von Jens am 19. September 2006 | 3 Kommentare

Google Brüste
Mit dem Google Logo lässt sich ja bekanntlich so einiges anstellen. Es kann in die Länge gezogen werden, mit bunten Bildchen verziert werden und vieles weiteres. nbwolf hat sich gestern auf die Suche nach einigen Variationen gemacht die teilweise nur entfernt etwas mit dem Logo selbst zu tun haben.

Google Car
Google Car
Na bitte, das Google Car gibt es jetzt also doch ;-)

Ggle

Klickt auf die beiden oo und schon wird nicht mehr gegoogled sondern gegled :-D

Google Germany
Google Germany
Ohne Worte.

We know what you’re searching for
Google-Brüste
Na da schlagen doch die Männerherzen höher *g*

Weiteres
» GoogleX
» Google Dark

P.S. Wetten, dass der kleine Eyecatcher am Anfang des Artikels mehr Klicks auf sich gezogen hat als normal? ;-)

[thx to: nbwolf]

Mehr

Apple + Google = iTV

Verfasst von Jens am 19. September 2006 |

Google Video
Also doch. Apples Pläne für die neue iTV-Box sehen es vor Videos aus dem Internet auf das Gerät zu bringen. Allen voran wird hier YouTube und Google Video genannt. Und zumindest mit Google laufen bereits Gespräche, was wohl nicht zuletzt Eric Schmidts Job zu verdanken ist. Weitere Details gibt es bisher noch nicht.

[heise]

Mehr

Belgien verbietet Google News

Verfasst von Jens am 18. September 2006 | 4 Kommentare

Google News
Das Land Belgien hat Google mit sofortiger Wirkung verboten eine belgische Version der Google News anzubieten. Laut der Anklage verstößt Google mit seinen News gegen bestehende belgische Gesetze aus den Jahren 1991, 1995 und 1998. Google muss nun seine News, und alle gecachten Versionen davon, innerhalb von 10 Tagen komplett offline nehmen, ansonsten drohen hohe Geldstrafen.

Sollte Google seine belgischen News am 26. September 2006 noch online haben droht eine Strafe von 1.000.000 ? am Tag und weitere rechtliche Schritte. Außerdem muss Google den Gerichtsbeschluss mindestens 5 Tage lang auf seiner Startseite gut lesbar anzeigen, ansonsten drohen weitere 500.000 ? am Tag.

Also ich kann ja verstehen dass es einigen belgischen Verlagen gegen die Hutschnur geht wenn ihr Content auf einer fremden Website erscheint, aber man kann es auch wirklich übertreiben. Bisher gab es noch keine News-Seite der Google geschadet hat, eher ganz im Gegenteil, viele lernen neue Nachrichtenquellen hauptsächlich über diese Quelle kennen. Tja, dumm gelaufen für Belgien – wer nicht will der hat schon.

P.S. Die Gerichtskosten in höhe von 1063,10 ? wurde Google ebenfalls aufgebürdet…

» Der Beschluss des Gerichts

[Googlified]

Nachtrag:
» Google zeigt Gerichtsurteil auf der belgischen Startseite

Mehr

Neue Bilder für Google Earth + Gebäude in Japan

Verfasst von Jens am 18. September 2006 | 3 Kommentare

Google Earth
In den letzten Tagen hat Google Earth für einige Regionen neues Bildmaterial bekommen. Die Fotos stammen allesamt aus den Jahren 2005/2006 und bieten eine noch höhere Auflösung und Qualität. Updates gab es unter anderem für Deutschland, Österreich, Japan, USA, Neuseeland, Belgien und die Niederlande.

Neues Bildmateriel in Deutschland und Österreich kann ich aber, an den Orten die ich kenne, nicht feststellen, in Berlin und Wien also keine großen Änderungen. Da haben es die Japaner schon weit besser, denn bis auf die Hauptstadt Tokio stehen für alle Städte 3D-Gebäude und Terrainformen zur Verfügung. Damit ist Japan das zweite Land, nach großen Teilen der USA, das nicht nur in flacher Form zur Verfügung steht.

Chip.de schreibt dass Google Earth neu gestartet werden muss um an das neue Materiel zu kommen. Das wirft bei mir die Frage auf, wer hat denn schon 24/7 den Rechner und Google Earth laufen? Ich glaube das dürften nicht viele sein… zumal Google Earth eh Ressourcen frisst wie kein anderes Programm.

[thx to: colafee]

Mehr

CBS-Sendungen kostenlos bei Google Video

Verfasst von Jens am 18. September 2006 |

Google Video
CBS, kein CBS, CBS.
CBS is back, bei Google Video. Die neue TV-Saison steht in den Startlöchern und die Zuschauer werden mit Trailern und teilweise kompletten Folgen auf die kommenden Filmhighlights, Shows und Serien eingestimmt. Das ganze wird, wie immer bei Google Video, auf der Startseite beworben und hat wieder einen schwarzen Hintergrund bekommen. Die Videos können für kurze Zeit kostenlos angesehen werden.

Warum CBS diese Filme, mit denen sie ja eigentlich hohe Einschaltquoten erzielen wollen, jetzt kostenlos zur Verfügung stehen kann ich zwar nicht so ganz nachvollziehen – aber schön ist es ja trotzdem :-D Leider werden alle nicht-US-Bürger wieder einmal ausgesperrt, es sei denn man wendet den Proxy-Trick an.

Wer schlau ist lädt sich die Filme jetzt schnell runter, denn spätestens nächste Woche dürften sie nicht mehr zur Verfügung stehen oder nur gegen Bezahlung anzusehen sein.
Und wann ziehen RTL, Pro7 & co. nach? Mich würds freuen :-D

&raqu; CBS bei Google Video

[Googlified]

Mehr

Neue Domains: google-syndicated-search

Verfasst von Jens am 18. September 2006 |

Eine Reihe neuer Domains weist darauf hin, dass Google demnächst einen Suchservice startet der noch allumfassender und themenspezifischer sein könnte. Garett Rogers vermutet hier eine Nutzung des Freesearch-Konzeptes von A9, welches es allen Webseiten erlaubt ihre eigenenen internen Suchergebnisse für die großen Suchmaschinen zur Verfügung zu stellen.

Hier die Liste der Domains:
» google-syndicated-search .com, .net, .org
» google-syndicatedsearch .com, .net, .org
» googlesindicatedsearch .com, .net, .org
» googlesyndicated-search .com, .net, .org
» googlesyndicatedsearch .com, .net, .org
» googlesyndicatesearch .com, .net, .org
» syndicatedgooglesearch .com, .net, .org
» syndicatedsearchgoogle .com, .net, .org
» wwwgooglesydicatedsearch .com, .net, .org
» wwwsyndicatedsearchgoogle .com, .net, .org

Die Liste ist diesmal schon sehr lang, das weist darauf hin dass dieser Service bald gestartet wird und auch für den “normalen” Benutzer zugänglich sein soll – dies zeigen vorallem die letzten beiden Domains. Was das nun genau heißen soll weiß man noch nicht, aber das OpenSearch von A9 klingt schon sehr interessant.

[ZDnet-Blog]


GWB-Dossier Domains

Mehr

ZDF: “Big Google – die geheime Macht der Suchmaschinen”

Verfasst von Jens am 18. September 2006 | 1 Kommentar

Gestern Abend hat das ZDF seine Sendung nachtstudio ganz dem Thema Google gewidmet. In der Sendung mit dem Titel “Big Google – die geheime Macht der Suchmaschinen” war, neben IT-Experten und weiteren “themen-bezogenen Gästen (?)” Googles deutscher Pressesprecher Stefan Keuchel zu Gast.

Einen kleinen Auszug aus der Sendung, mitsamt einiger Zitate der Gäste findet sich auf der ZDF-Homepage. Leider wird die Sendung nicht noch einmal wiederholt – schade.

» Themen der Sendung
» Zitate der Gäste

[thx to: nbwolf]

Mehr

AdSense sperrt Account wegen Klickbetrug

Verfasst von Jens am 18. September 2006 | 4 Kommentare

Google AdSense
Einem Blogger wurde der AdSense-Account ohne genauere Angaben von Gründen gesperrt. Als Grund für die Sperrung wird genannt, dass von dem Konto aus Klickbetrug vorgenommen wurden. Hinweise darauf wann, wo und wie oft das passiert sein soll gibt Google nicht und lässt dem Benutzer auch keine Chance sich dafür zu rechtfertigen.

Hier die Mail von Google:

? Ihr AdSense-Konto ist mit einem Konto verbunden, das zuvor aufgrund
einer ungültigen Klickaktivität deaktiviert wurde. Aus diesem Grund
haben wir Ihr Konto deaktiviert. Ein Publisher, der ein Konto
unterhält, das aufgrund ungültiger Klickaktivität deaktiviert wurde,
ist zu einer weiteren Teilnahme am AdSense-Programm nicht berechtigt
und erhält keine weiteren Zahlungen. Die Einnahmen auf Ihrem Konto
werden ordnungsgemäß an die betroffenen Inserenten zurückerstattet.

Wie in den allgemeinen Geschäftsbedingungen zu unserem Programm
beschrieben, behält sich Google das Recht vor, die Teilnahme eines
Nutzers jederzeit zu beenden.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Google AdSense-Team ?

Das ist natürlich sehr sehr bitter, vorallem wenn wirklich kein Klickbetrug – zumindest von dem User – durchgeführt wurde. Ob es nun so ist oder nicht weiß nur der User selbst, aber ich denke mal dass er nicht selbst auf seine eigenen Banner geklickt hat. Die Einnahmen sollen angeblich an die Inserenten zurückgegeben werden, das bezweifel ich aber…

So schlimm dies auch ist, der betreffende Blog-Eintrag des Users ist sehr unterhaltsam geschrieben und hat mich ein paar mal zum lachen gebracht, also lest es euch auf jeden Fall mal durch :-D

» Google AdSense sperrt willkürlich Accounts

Mehr
Seite 668 von 774« Erste...1020...667668669670...680690...Letzte »