Es gibt diverse Angebote und Tools im Web, die sich auf das (kurzfristige) Speichern von Links im Web spezialisiert haben, und bis vor wenigen Tagen gab es von Google in dieser Richtung keine Lösung. Innerhalb von nur einer Woche hat Google nun aber gleich drei Angebote gestartet, die allesamt das gleiche Ziel verfolgen, aber leider in keinster Weise miteinander verbunden sind. Insgesamt verfügt man nun über fünf verschiedene Möglichkeiten, Links im Google-Netzwerk zu speichern.
In den letzten Jahren hat sich Google darum bemüht, mit den Konzernen im Silicon Valley Patent-Abkommen zu schließen und "Friedensverträge" zu unterschreiben. Auch unter der neuen Alphabet-Struktur wird dieser Kurs nun fortgesetzt, und der Schulterschluss mit einem der größten Konkurrenten gesucht: Alphabet und Microsoft haben verkündet, dass sie alle Rechtsstreitigkeiten und Beschwerden bei den Wettbewerbsbehörden fallen lassen und sich auch in Zukunft nicht mehr vor den Kadi ziehen wollen.
Die Android-App für Google Analytics hat sich praktischem seit dem ersten Tag der Veröffentlichung nicht grundlegend geändert und wurde lediglich einige male dezent angepasst bzw. um neue Funktionen erweitert. In dieser Woche haben Googles Designer nun ordentlich den Pinsel geschwungen und die App von Grund auf neu gestaltet. Neben einem völlig neuen Design hat man der App auch neue Funktionen spendiert, mit denen unter anderem jeder Bericht geteilt werden kann.
In wenigen Wochen findet die diesjährige Google I/O statt, die vom 18. bis 20. Mai in Mountain View abgehalten wird und wahrscheinlich wieder viele Ankündigungen mit sich bringt. Mittlerweile hat Google den Terminplan veröffentlicht, in dem die einzelnen Sessions aufgelistet sind. Doch mit am Interessantesten ist vor allem das Event am zweiten Abend: Die erstmals verliehenen Google Play Awards.
Vor wenigen Stunden hat die Google-Mutter Alphabet ihre Quartalszahlen vorgelegt, und konnte dabei trotz eines beeindruckenden Wachstums die Investoren nicht in Feierlaune bringen: Der Umsatz lag im 1. Quartal 2016 bei 20,26 Milliarden Dollar, woraus ein Gesamtgewinn von 4,2 Milliarden generiert werden konnte. Der Löwenanteil des Umsatzes kommt dabei wenig überraschend von Google.
Smartphone-Besitzer können froh sein, wenn sie selbst für ein brandneues Gerät innerhalb von einigen Monaten die aktuelle Android-Version von ihrem Hersteller ausgeliefert bekommen. An die Installation einer Beta- oder sogar einer Preview-Version ist normalerweise nicht einmal im Traum zu denken - bis heute. Ab sofort kann die Android N Developer Preview auch auf dem Sony Xperia Z3 installiert und anschließend auch per OTA-Updates aktualisiert werden.
Für viele Fans scheint es derzeit kaum ein wichtigeres Thema als die sechste Staffel von Game of Thrones zu geben, die in wenigen Tagen erstmals ausgestrahlt wird. Anlässlich dieses Fast-schon-Mega-Events hat nun auch Google wieder einige spezielle Angebote aufbereitet, mit denen man unter anderem die Drehorte besuchen, sich exklusives Videomaterial ansehen oder einfach nur sich selbst per Chrome Extension vor Spoilern schützen kann.
Vor zwei Monaten hat Google nach einer längeren Entwicklungszeit das Project AMP gestartet, mit dem das mobile Surfen beschleunigt werden soll. Dabei werden Webseiten in einer sehr schlanken und komprimierten Form vorgehalten und werden dem Nutzer direkt nach dem Klick ohne große Ladezeit angezeigt. Jetzt wird das ganze auch auf die mobile Version der Google News ausgeweitet, die nun ebenfalls bevorzugt die AMP-Version der Websuche verlinken.