Es sind wieder einige Wochen seit dem Release der letzten Duo-Version vergangenen, und schon steht die neue Version 28 vor der Tür. In dieser gibt es keine sichtbaren Veränderungen, aber dafür hat sich unter der Haube einiges getan. Die Anbindung an das Google-Konto scheint näher zu rücken und wird die Nutzer dann wohl mit zwei verschiedenen Kontotypen zurücklassen. So kommt es dann auch, dass es plötzlich einen "Gastmodus" gibt.
Seit dem ersten großen Boom des Smartphone-Marktes vor etwa 10 Jahren ging es stetig bergauf und Jahr für Jahr wurden mehr Smartphones verkauft - doch jetzt ist diese Rekordserie zu einem Ende gekommen. Erstmals wurden im 4. Quartal 2017 weniger Smartphones verkauft als im Vorjahresquartal - und das sogar sehr deutlich. Dennoch ging es an der Spitze weiter bergauf und die dominierenden Hersteller konnten ihre Anteil weiter steiger - und auch das Android-Wachstum ging weiter.
In Pyeongchang finden derzeit die Olympischen Winterspiele 2018 statt, die auch in diesem Jahr wieder von Google mit einer großen Doodle-Serie begleitet werden. In dieser Serie mit dem Titel Snow Games begleiten wir eine Reihe von Tieren bei ihrer jeweiligen olympischen Disziplin, die sie mal und mal weniger geschickt lösen. Heute sehen wir eine Gruppe von Enten in einer interessanten Disziplin, die viel Action verspricht. Doch dazu soll es leider nicht kommen.
Googles Designer lieben es, neue Oberflächen auszuprobieren oder an bestehenden UIs die einzelnen Elemente zu verschieben. Noch mehr lieben sie es, diese Tests nur mit einer kleinen Gruppe von Nutzern durchzuführen und so immer wieder für Verwirrungen zu sorgen. Aktuell ist wieder die YouTube-App für Android an der Reihe, bei der sich die Auflistung von Videos gleichermaßen deutlich als auch kaum sichtbar verändert hat. Aber seht selbst.
Auf dem Smartphone gibt es für viele Nutzer nur einen Browser: Chrome. Aber auch die Konkurrenz hat in den letzten Jahren aufgeholt und will sich mit der Dominanz von Googles Browser nicht zufrieden geben - und insbesondere Samsung ist mit dem eigenen Gegenstück sehr erfolgreich. Jetzt hat der Browser im Play Store die magische Marke von 500 Millionen Installationen durchbrochen und ist damit bereits auf dem halben Wege zum Billionaires Club.
Googles Betriebssystem Android hat mittlerweile seinen 10. Geburtstag gefeiert und hat im vergangenen Jahrzehnt eine Erfolgsgeschichte hingelegt, mit der in dieser Dimension wohl niemand rechnen konnte. Damit diese Erfolgsgeschichte weitergeht, werden in der kommenden Woche eine Reihe von Smartphones angekündigt, die mit zwei potenziell sehr wichtigen Android-Produkten ausgestattet sein werden. Das hat Google nun selbst offiziell durchblicken lassen.
Die smarten Lautsprecher aus der Google Home-Serie besitzen aktuell noch kein Display, und können lediglich per Sprache mit dem Nutzer kommunizieren und interagieren. Um diesen nicht ganz so unwichtigen Makel auszuhebeln, kommt schon seit einiger Zeit die Anbindung an den Chromecast zum Einsatz. Jetzt kommt eine neue Möglichkeit dazu, mit der der Google Assistant direkt über einen aktuell laufenden Stream Informationen einblenden kann. Den Anfang macht die Wetteranzeige sowie eine neue Oberfläche zur Auswahl von YouTube-Videos.
Wir schreiben zwar nicht mehr das Jahr 1969, in dem die Begeisterung für den Weltraum wohl ihren bisherigen Höhepunkt erreicht hat, aber durch den Start der Falcon Heavy-Rakete ist es Serien-Gründer Elon Musk gelungen, eine neue Begeisterung zu entfachen. Am heutigen 22. Februar wird es, wenn alles gut geht, kurz nach 15 Uhr wieder einen Raketenstart geben, der zwar nicht ganz so spektakulär ist, aber einen großen Schritt für ein weiteres wichtiges Projekt schafft. YouTube wird auch diesen Start wieder Live übertragen.
Die letzten Wochen waren für die Besitzer eines Samsung Galaxy S8 eine kleine Achterbahnfahrt mit einigen Aufs und Abs. Jetzt scheint es so, dass die Achterbahn wieder steil nach oben fährt, denn laut mehreren Nutzern wurde der Rollout von Android 8.0 Oreo wieder aufgenommen und ist mit neuer Buildnummer zurückgekehrt. Auch Nutzer die bereits auf Oreo unterwegs sind, bekommen ein Bugfix-Update, das die Probleme behebt.
Heute gibt es wieder eine große Auswahl an kostenlosen Inhalten im Play Store: Mit dabei ist eine App für umfangreiche wissenschaftliche Berechnungne von Turbinen und anderen großen Geräten, eine App zur Erkennung von laufender Musik, eine weitere App hilft uns beim Französisch Lernen und es gibt eine weitere App zum bearbeiten und verzieren von Fotos. Bei den Spielen gibt es ein interessantes Passwort-Puzzle, ein Labyrinth-Spiel sowie das Adventure The Zamazingo und das neue Rollenspiel Drayt Empire in einer Demo-Version.