Android Auto: Google Maps Navigation erhält eine neue Oberfläche – deutlich sichtbarere Icons (Screenshots)

maps 

Die Google Maps Navigation dürfte zu den meistgenutzten Apps unter Android Auto gehören und besitzt dementsprechend in dieser Variante eine recht simple Oberfläche. Jetzt erhält diese ein Update, mit der die wichtigsten Elemente noch stärker als bisher hervorgehoben werden, um die Nutzung im Halb-Blindflug möglichst einfach zu machen.


android auto google maps april 2024 1

Die Oberflächen der Android Auto-Apps sehen sich insgesamt recht ähnlich, denn es gibt klare Designvorgaben und natürlich darf es gerade bei dieser Art der Apps nicht zu kompliziert sein. Jetzt zeigt sich ein überarbeitetes Design für die Android Auto-App von Google Maps, das ihr auf den Screenshots oben und unten sehen könnt. Auf den ersten Blick hat sich nicht viel getan, was auch beabsichtigt ist, aber im Detail gibt es Anpassungen.

android auto google maps april 2024 2

Zuerst fällt auf, dass die Icons für die beiden Standardziele HOME und WORK hervorgehoben werden und sich dadurch von den anderen Zielvorschlägen der Routenplanung abheben. Die Hervorhebung ist im dunklen Design stärker sichtbar als in der hellen Variante. Die zweite Änderung betrifft die Suchleiste, denn diese ist nun ein Teil der Ergebnisse und hat keine eigene Umrandung mehr. Dadurch wirkt das Ganze mehr verbunden und ermöglicht vielleicht auch den schnellen Wechsel der Finger zwischen Suchleiste und Ergebnisse.

Die neue Oberfläche zeigt sich in diesen Tagen bei immer mehr Nutzern und dürfte sich daher bereits im Rollout befinden. Achtet bei der nächsten Fahrt einfach einmal darauf, ob ihr es auch schon sehen könnt.

» Google Maps: Nutzer sollen mehr ÖPNV fahren oder zu Fuß gehen – Routenplanung zeigt jetzt Alternativen

[9to5Google]

Letzte Aktualisierung am 13.05.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!

audible drei monate




Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 2 Kommentare zum Thema "Android Auto: Google Maps Navigation erhält eine neue Oberfläche – deutlich sichtbarere Icons (Screenshots)"

  • Hallo, ich kenne die Android Auto-Oberfläche bisher nur mit zwei Fenstern und der Taskleiste, warum jetzt hier drei?

    • Könnte das vielleicht an der Größe deines Infotainment-Displays liegen? Seit dem großen Update im letzten Jahre hat es zumindest bei mir (und vielen anderen Nutzern) drei parallel nutzbare Apps.

Kommentare sind geschlossen.