Docs Seit rund einem Jahr kann man jede beliebige Datei in Google Docs speichern und diese anderen freigeben. Dazu zählen natürlich auch Videos. Bisher musste man diese herunterladen ehe man sie sich anschauen konnte. Dies hat sich nun geändert. Der Player ähnelt stark dem YouTube-Player unter dieser unterstützt einige Dateiformate. Darunter findet man auch Webm, mp4, avi und einige mehr. Das Limit liegt bei einem Gigabyte pro Datei. Weiterhin wird die Auflösung für das Abspielen auf maximal 1080p reduziert. Video in Docs abspielen Zu beachten ist auch, dass die Videos nicht sofort nach dem Upload im Player zur Verfügung stehen. Videodateien, die Anfang 2010 in Docs eingestellt wurde, stehen möglicherweise noch nicht abspielbar bereit. Dies soll sich in wenigen Tagen erledigt haben.
YouTube

Google hat weitere Änderungen am neuen Design für die Videoseiten vorgenommen. Das neue Design ist derzeit lediglich optional und lässt sich über diesen Link aktivieren. Die Verbesserungen machen das neue Bewertungssystem transparenter.

Bereits seit einigen Wochen bekommt man nach der Abstimmung über den "I like this" bzw. "I dislike this" angezeigt, wie bisher die anderen Nutzer abgestimmt haben. Den Schritt, dass man das 5-Sterne System entfernt, begründet Google damit, dass viele Nutzer vor allem einen bzw. fünf Sterne vergeben haben. Videos, die man mit "like" markier hat, findet man hier in dieser Übersicht. Bewertet man nun ein Video mit einer positiven Stimme, wird es nicht mehr als Favorit gespeichert. Diese Funktion findet man an erster Stelle im "Save to"-Menü.

YouTube RatingYouTube Uploader Comments

Ein weiteres neues Features sind die Abschnitte "Kommentare des Nutzers, der das Video hochgeladen hat" und "Kommentare mit den höchsten Bewertungen" in den Kommentaren. Diese heben Kommentare des Uploaders bzw. Kommentare mit vielen Stimmen hervor.

Weiterhin gab Google bekannt, dass einige, die auf Opt-in gehen nicht zurückwechseln können. Google möchte so feststellen was auf der Seite funktioniert und was nicht.
YouTube

Wir berichteten bereits im Januar
über die Entwicklung neuer Video-Seiten bei YouTube. Auch diesen Monat haben die Entwickler und Designer nicht still gestanden und haben neue Features veröffentlicht. So wurde die Playlist direkt neben das Video platziert, die (Video-)Kommentare folgen einer Konversation und bei der Suche kann man jetzt Videos der Quicklist hinzufügen.

Der neue Stil der Playlist ist klar und einheitlich: Neben dem Video hat man die Möglichkeit, zwischen den Videos in der Playlist zu springen, das automatische Abspielen zu aktivieren oder deaktivieren und zum nächsten Video zu gehen. Das Interface erinnert ein wenig an die Multimedia-Player auf dem PC und ist auch mittlerweile genau so einfach zu bedienen. 

Playlist Feature

Wichtig ist auch die neue Funktion, dass während der Suche Videos zur Quicklist hinzugefügt werden können. So kann man seine Videos schauen, neue Videos zur Playlist hinzufügen und gleichzeitig YouTube durchsuchen.

Außerdem wurden die Kommentare nochmals optimiert und bietet jetzt eine komplette Konversation mit Video- und Textkommentaren an. Wann die neuen Video-Seiten live gehen, wurde aber noch nicht gesagt. Es würden derzeit nur ein kleiner Teil der Nutzer die Video-Seiten testen.

Die Links zum Nachtesten sind wie vor einem Monat:
http://youtube.com/watch5?enable=1

Um das Design wieder zu deaktivieren, schreibt man statt dem enable=1 einfach enable=0. Leider handelt es sich derzeit nur eine Beta, weshalb nur die Videoseiten umgestaltet wurden. Wer aber YouTube dennoch Feedback geben möchte, kann das über das Forum tun.
 
» YouTube Blog
YouTube

Lange hat sich auf YouTube wenig an der Optik getan. Im August letzten Jahres wurde minimal am Design herumgeschraubt, was auch wegen der geringeren Ladezeiten gut ankam. Jetzt geht YouTube einen Schritt weiter und stellt sich einer völlig neuen Optik - vorerst für Video-Seiten.

Ein Neubeginn ist das sicherlich nicht, jedoch ist es ein Vorgeschmack darauf, wie YouTube in Zukunft aussieht. Zwischen der komplett weiß bis silber gehaltenen Seite ist nun das Video der Mittelpunkt. Außerdem wurde die Navigation spürbar einfacher durch kleine Ajax-Scripte, die immer wieder Informationen im Hintergrund abrufen. So wird die Suche jetzt direkt aus der Videoseite angezeigt, sodass die Seite nicht neu geladen werden muss. Außerdem wurden die Menüelemente komplett aufgefrischt: Statt einfacher Miniaturbildern gibt es jetzt chice Buttons in Web2.0-Optik. Damit YouTube auch weg vom Kasten-Design kommt, indem jede Funktion ihren Kasten hat, wurde die Beschreibung (mit Tags usw) unter das Video und der Kanal mit ähnlichen Videos über das Video gelegt. Auch hier wurde überwiegend mit Ajax gearbeitet, damit die Videos nach dem Klick geladen werden.

YouTube

Weiterhin wurde das Rating-System abgeschafft. Statt dem klassischen 5-Sterne-System (welches nach eigenen Angaben nicht funktioniert hat) gibt es jetzt ein "Like/Don't Like"-System, wie bei Facebook z. B.. Damit ist es jetzt nur noch möglich, das Video positiv oder negativ zu bewerten. Allerdings fügt man bei positiver Wertung ein Video zu den Favoriten hinzu.

YouTube Seiten

Die neuen YouTube-Seiten sind derzeit experimentell per Cookie aktivierbar. Allerdings ist das derzeit nur auf Englisch verfügbar. YouTube hat dafür eigens eine URL eingerichtet:

http://youtube.com/watch5?enable=1

Um das Design wieder zu deaktivieren, schreibt man statt dem enable=1 einfach enable=0. Leider handelt es sich derzeit nur eine Beta, weshalb nur die Videoseiten umgestaltet wurden. Wer aber YouTube dennoch Feedback geben möchte, kann das über die Umfrage tun.

Das Design ist wesentlich moderner und der Neuanstrich sehr elegant und chic. Insgesamt ist YouTube so weniger vollgeladen.

» YouTube Blog 
Einige bekannte Googler wie Marissa Mayer oder der Erfinder von Orkut - Orkut Büyükkökten - sprechen in diesem Video über die Anfänge von Google, zum Beispiel wie manche Projekte entstanden sind und wie Google das Google Plex gekauft hat. Das Dutzend Googler spricht aber auch über zukünftiges. Google hat sein eigenes Video wieder gelöscht Google hat sein Video wieder hochgeladen.
Street View Heute Morgen hat das ZDF zwei Beiträge über Google Maps Streetview gesendet. Der erste erklärt Streetview allgemein und zeigt die unterschiedlichen Meinungen der deutschen Datenschützer. In hoher Qualität direkt bei YouTube » "Der virtuelle Blick über den Gartenzaun" Der zweite ist ein Interview mit Pressesprecher Stefan Keuchel: » Interview [thx to: weblogger] -- Zu den 100 Sekunden bei Galileo auf Pro7: Leider hatte ich meinen TV Stick nicht zur Hand :(