Das Jahr 2020 geht (endlich) zu Ende, was trotz allem für viele Menschen ein guter Grund ist, noch einmal auf die vergangenen 12 Monate zurückzublicken - am Besten natürlich auf die hoffentlich zahlreichen guten Zeiten und Erlebnisse. Google Fotos kann euch dabei unterstützen und einen sehr schönen Film zum Abschluss des Jahres erstellen - und das vollautomatisch mit nur wenigen Klicks. Das Beste daran ist, dass ihr diesen Film dann auch anpassen und mit anderen Menschen teilen könnt.
Der letzte Tag des Jahres 2020 ist angebrochen, es ist Silvester und am heutigen Donnerstag geht schon das erste Jahr des dritten Jahrzehnts der 2000er Jahre zu Ende. Die Zeit der viel zu frühen Jahresrückblicke ist längst vorbei und auch die diversen Google-Abteilungen haben ihre Jahresrückblicke veröffentlicht. Wer noch einmal in Erinnerungen schwelgen möchte, findet hier alle Google-Jahresrückblicke in vielen verschiedenen Formen in der Übersicht sowie eure eigenen Möglichkeiten für Jahresrückblicke.
Es ist Silvester, das Jahr 2020 geht heute Abend zu Ende und natürlich zelebriert Google dieses Ereignis wie üblich wieder mit einem sehr schönen Doodle. Für den letzten Tag des Jahres setzt man die vor mittlerweile einem Monat begonnene Serie fort und setzt erneut auf das festlich geschmückte Doodle für die Grundstimmung. Dazu gibt es eine gute alte deutsche Kuckucksuhr, die tatsächlich global in allen Ländern zu sehen ist.
Das Jahr 2020 ist fast zu Ende und es wird Zeit für Rückblicke - auch für die Android-Plattform bzw. im Google Play Store: Das Team des Google Play Store blickt auf die vergangenen zwölf Monate zurück und hat aus den Aufsteigern, Neuankömmlingen und populären Entwickler-Erzeugnissen die Besten Android-Spiele 2020 gekürt, die über den Google Play Store bezogen werden können - sowohl kostenlose als auch kostenpflichtige Apps. Hier geht es zu den besten Apps.
Das Jahr 2020 ist fast zu Ende und es wird Zeit für Rückblicke - auch für die Android-Plattform bzw. im Google Play Store: Das Team des Google Play Store blickt auf die vergangenen zwölf Monate zurück und hat aus den Aufsteigern, Neuankömmlingen und populären Entwickler-Erzeugnissen die Besten Android-Apps 2020 gekürt, die über den Google Play Store bezogen werden können - sowohl kostenlose als auch kostenpflichtige Apps. Hier geht es zu den besten Spielen.
Das Jahr 2020 geht zu Ende und war aus Sicht der Google-Nutzer wieder sehr verlustreich, denn auch in den vergangenen zwölf Monaten wurden zahlreiche Produkte eingestellt, die ihre Fans hatten und nun schmerzlich vermisst werden. Der schmerzlichste Abgang war sicherlich die Einstellung von Google Play Music, aber auch in vielen anderen Bereichen hat Google einige interessante Projekte aufgegeben. Wir zeigen euch, welche Dienste 2020 auf den Google-Friedhof kamen.
Die Bezahlplattform Google Pay hat in diesem Jahr gleich mehrere Neustarts hingelegt und steht mittlerweile in drei völlig verschiedenen Versionen zur Verfügung - wobei sich jeder Nutzer denken kann, welche Version wir hierzulande verwenden. Nun gibt es in der Bezahl-App für Android einen sehr interessanten Jahresrückblick, der viele Daten in unterhaltsamer Form aufbereitet.
Das Jahr 2020 neigt sich dem Ende zu und es beginnt die große Zeit der Jahresrückblicke, wobei Google in den letzten Tagen schon einige Rückblicke auf die letzten zwölf Monate veröffentlicht hat - und nun folgt der wichtigste Google-Rückblick des Jahres: Es wurde das obligatorische Year in Search 2020 Video Online gestellt sowie eine Reihe von Listen mit den Begriffen veröffentlicht, die die Deutschen in diesem Jahr interessiert haben.
Es ist Anfang Dezember, das Jahr neigt sich dem Ende und im Google Play Store werden wieder Preise für die besten Apps und Spiele vergeben. Auch wenn einige Jahresrückblicke in diesem Jahr ausfallen, blickt das Team des Play Store auf die vergangenen zwölf Monate zurück und hat nun die Besten Android-Apps 2020 gekürt, die über den Google Play Store bezogen werden können.Hier geht es zu den besten Spielen.
Es bricht die große Zeit der Jahresrückblicke an, von denen auch Google eine ganze Menge im Portfolio hat, die nun nach und nach veröffentlicht werden. Nun hat die Musikplattform YouTube Music damit begonnen, allen Nutzern einen persönlichen Jahresrückblick in Form einer Playlist zur Verfügung zu stellen, die die meistgehörten Songs des Jahres enthält.